Sie sind hier: Home > Wirtschaft & Finanzen > Börse & Märkte > Börsen News >

Aktien Osteuropa Schluss: Uneinheitlicher Wochenstart


Aktien Osteuropa Schluss: Uneinheitlicher Wochenstart

26.07.2021, 18:37 Uhr | dpa-AFX

PRAG/BUDAPEST/WARSCHAU (dpa-AFX) - Gebremst von einer gemischten internationalen Anlegerstimmung haben die wichtigsten Börsen in Mittel- und Osteuropa am Montag richtungslos geschlossen.

Der tschechische Leitindex PX ging mit plus 0,69 Prozent bei 1198,42 Punkten aus dem Handel. Nach oben gezogen wurde der PX von den Zuwächsen der schwergewichteten Banken Erste Group (plus 2,2 Prozent) und Komercni Banka (plus 1,0 Prozent). Bei den anderen Titel überwogen die negativen Vorzeichen.

In Budapest verbuchte der Bux einen Abschlag von 1,13 Prozent auf 46 952,76 Punkte. Bereits in der Vorwoche musste der BUX ein Wochenminus von 1,1 Prozent hinnehmen. Unter den Schwergewichten zeigte die Aktie der OTP Bank mit minus 1,5 Prozent die auffälligste Kursveränderung. Mol und Gedeon Richter büßten jeweils etwa ein Prozent ein.

Wenig Bewegung gab es am polnischen Aktienmarkt zu sehen. Der Wig-20 ermäßigte sich um 0,08 Prozent auf 2240,65 Punkte. Der breite gefasste WIG stieg um 0,05 Prozent auf 67 223,21 Zähler. Die vier umsatzstärksten Aktien waren KGHM (plus 2,0 Prozent), CD Projekt (minus 1,2 Prozent), PKN Orlen (plus 1,4 Prozent) und Allegro (minus 0,3 Prozent).

In Moskau wurden Kursaufschläge verbucht. Der russische RTS-Index gewann 0,42 Prozent auf 1.602,53 Einheite.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Media Markttchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deMadeleine

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: