HomeWirtschaft & FinanzenBörse & MärkteBörsen News

Turnschuh-Aktie JD Sports springt auf Rekordhoch


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextUmfrage: AfD und Linke legen zuSymbolbild für einen Text"Masked Singer": Erste Prominente rausSymbolbild für einen TextMutter und Tochter angeschossenSymbolbild für einen TextTrauer: Wrestling-Legende ist totSymbolbild für einen TextF1: Kuriose Strafe für MercedesSymbolbild für einen TextKarl Lauterbach: "Sind im Krieg mit Putin"Symbolbild für einen TextSchwerverletzter nach MassenkarambolageSymbolbild für einen TextNord Stream 2: Kein Gasaustritt mehrSymbolbild für einen TextFC Bayern: Zwei Stars Corona-positivSymbolbild für ein VideoBodycam filmt Rettung aus Feuer-AutoSymbolbild für einen TextUkrainerin vor Augen ihrer Kinder getötetSymbolbild für einen Watson TeaserRed-Bull-Boss soll schwer erkrankt seinSymbolbild für einen TextDieses Städteaufbauspiel wird Sie fesseln

Turnschuh-Boom - diese Aktie explodiert

Von rtr, fls

Aktualisiert am 14.09.2021Lesedauer: 1 Min.
Ein JD-Geschäft (Symbolbild): Das Unternehmen verkauft vornehmlich Sportschuhe.
Ein JD-Geschäft (Symbolbild): Das Unternehmen verkauft vornehmlich Sportschuhe. (Quelle: imago-images-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Sneaker sind gefragt wie lange nicht. Ein Profiteur davon: der Turnschuhverkäufer JD Sports. Nach einem unerwartet hohen Gewinnanstieg geht jetzt der Aktienkurs des Unternehmens durch die Decke.

Der Nachfrageboom nach Turnschuhen und Sportkleidung kommt dem Unternehmen JD Sports zugute. Die Aktien des größten britischen Sportbekleidungshändlers zogen am Dienstag nach einem Gewinnsprung im ersten Halbjahr um bis zu 9,2 Prozent auf ein Rekordhoch an.

  • Aktueller Kurs: Wo steht die JD-Sports-Aktie gerade?

Hintergrund dafür ist auch die gestiegene Nachfrage nach bequemer Sportbekleidung während der Corona-Krise, als viele Menschen mehr von zu Hause gearbeitet haben. Hinzu kommt, dass spezielle Sportschuhe zunehmend auch zu Sammlerobjekten werden. Immer mehr Menschen sehen darin gar eine alternative Form der Geldanlage. Mehr dazu lesen Sie hier.

In einigen Ländern bliebe die Kundenfrequenz bei JD allerdings schwach und es gebe etwa bei Fahrrädern Engpässe in der Lieferkette, warnten Händler. Sorgen wegen Lieferketten-Problemen belasteten am Dienstag deshalb auch die Aktien deutscher Sportartikelhersteller. Die Papiere von Adidas büßten nochmals 1,1 Prozent ein und knüpften damit an ihre leichte Schwäche vom Vortag an. Da hatte eine skeptische Analystenstimme zur Nike -Aktie die Branchenpapiere schon ein Stück weit belastet.

Die Kursverluste bei dem US-Konkurrenten waren am Vorabend in New York mit letztlich 2,5 Prozent im Verlauf größer geworden. Puma zeigten sich am Dienstag mit einem Abschlag von 0,2 Prozent etwas stabiler, sie hatten am Vortag aber auch besonders stark nachgegeben - laut Händlern zusätzlich belastet von Gewinnmitnahmen wenige Tage vor dem Dax -Aufstieg.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Verwendete Quellen
  • Eigene Recherche
  • Nachrichtenagentur Reuters
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Top Aktien
AlibabaAllianzAmazonAppleBASFBayerBioNTech (ADRs)CureVacDaimlerDeutsche Bank AGLufthansa AGMicrosoftModerna IncNVIDIA Corp.SAPTelekom AktieTeslaTUIVarta AGVolkswagen Vz.


Indizes Deutschland









t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website