• Home
  • Wirtschaft & Finanzen
  • Börse & Märkte
  • Börsen News
  • Aktien Frankfurt Ausblick: Weitere Dax-Erholung in vorweihnachtlicher Ruhe


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für ein VideoRhein erreicht Pegelstand NullSymbolbild für einen TextÜbergewinnsteuer statt Gasumlage?Symbolbild für einen TextRBB-Spitze räumt Fehler einSymbolbild für einen TextLeni Klum zieht aus: Mama Heidi sprichtSymbolbild für einen TextMusik-Legende Hans R. Beierlein ist totSymbolbild für einen TextNasa baut neuen RaumfahrtcomputerSymbolbild für einen TextDürre: China dreht Fabriken den Strom abSymbolbild für einen TextBayern-Star vor Transfer nach SpanienSymbolbild für einen TextJenny Elvers heizt Fans im Bikini einSymbolbild für einen TextJetzt geht Ofarim in die OffensiveSymbolbild für einen Watson TeaserEintracht-Star schlägt Mega-Angebot ausSymbolbild für einen TextZugreise durch Deutschland – jetzt spielen

Aktien Frankfurt Ausblick: Weitere Dax-Erholung in vorweihnachtlicher Ruhe

Von dpa-afx
Aktualisiert am 23.12.2021Lesedauer: 2 Min.
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

FRANKFURT (dpa-AFX) - Der Dax steuert weiter freundlich auf Weihnachten zu. Der X-Dax als Indikator für den deutschen Leitindex signalisierte am Donnerstag rund eine Dreiviertelstunde vor dem Börsenstart ein Plus von 0,3 Prozent auf 15 636 Punkte. Auch der Eurozonen-Leitindex EuroStoxx 50 dürfte mit leichten Gewinnen in den Handel starten.

Der Dax hat seit seinem Rutsch dicht an die 15 000-Punkte-Marke am Montag fast schon wieder vier Prozent hinzugewonnen. Die Wochenbilanz war am Vortag zugleich wieder positiv geworden und auch charttechnisch hat sich das Gesamtbild wieder aufgehellt. Im laufenden Jahr ist der Dax bislang um fast 14 Prozent gestiegen.

Marktanalyst Jeffrey Halley vom Broker Oanda sieht vor allem zwei Gründe, warum sich die Börsen insgesamt aktuell erholen: Bessere Daten zum Wirtschaftswachstum in den USA für das dritte Quartal und insbesondere ermutigende Signale zur Coron-Variante Omikron. Britische Studien untermauerten die Thesen aus Südafrika, denen zufolge die Omikron-Variante zwar weitaus ansteckender ist als Delta, aber viel seltener ins Krankenhaus führe Die Finanzmärkte blieben daher wohl "vor einem Ausverkauf zum Jahresende bewahrt", schlussfolgert er.

Laut Halley sind daher wahrscheinlich weitaus schärfere Schlagzeilen über Omikron nötig, wie zum Beispiel in die Höhe schießende Zahlen an Krankenhausaufenthalten oder Todesfällen, um den Anlegern die Kauflaune zu verderben. Wie zuletzt am Montag beobachtet, werden Kursabsacker schnell zum Einstieg genutzt, was nach wie vor der ultralockeren Geldpolitik der Zentralbanken geschuldet sei.

ANZEIGEN
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Meistgelesen
Natalia und Vitali Klitschko lassen sich scheiden
Natalia und Vitali Klitschko: 1996 gaben sie sich das Jawort.


Bevor am Nachmittag eine Reihe frischer US-Konjunkturdaten den Märkten neue Impulse liefern dürfte, stehen ein paar Einzelwerte im Blick.

So hat zwar United-Internet-Chef Ralph Dommermuth seinen Anteil an dem Internetprovider wie erwartet auf über 50 Prozent aufgestockt, er verzichtet aber auf ein zuvor erwogenes freiwilliges Erwerbsangebot für 17 Millionen Aktien an United Internet. Das kommt bei den Anlegern nicht gut an, auch wenn in der Mitteilung weitere Aktienkäufe von Dommermuth im kommenden Jahr angedeutet wurden. Der Aktienkurs gab vorbörslich auf der Handelsplattform Tradegate im Vergleich zum Xetra-Schlusskurs nach.

Für Home24, die seit Montag nicht mehr im SDax vertreten sind, ging es auf Tradegate dagegen nach oben. Der Online-Händler übernimmt die Deko-Handelskette Butlers und rechnet mit dem Vollzug der Transaktion im zweiten Quartal 2022.

Der Immobilienkonzern TAG Immobilien gab ebenfalls einen Zukauf bekannt, was die MDax -Aktie vorbörslich bislang allerdings nicht bewegte. TAG kauft den polnischen Wohnungsentwickler Robyg für einen voraussichtlichen Kaufpreis von umgerechnet etwa 550 Millionen Euro.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Themen
SüdafrikaUSAWeihnachten

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website