Sie sind hier: Home > Finanzen > Immobilien > Energie >

Fracking in Deutschland: Wirtschaft bildet Allianz gegen Gasförderung

Gasförderung  

Wirtschaft bildet Allianz gegen Fracking

22.11.2013, 10:52 Uhr | dpa-AFX, t-online.de

Fracking in Deutschland: Wirtschaft bildet Allianz gegen Gasförderung. Der Einsatz von gefährlichen Chemikalien beim Fracking führt zu bisher ungeklärten Risiken für die Umwelt (Quelle: imago/Cord)

Der Einsatz von gefährlichen Chemikalien beim Fracking führt zu bisher ungeklärten Risiken für die Umwelt (Quelle: imago/Cord)

In Deutschland ist Fracking - die Gasförderung aus tiefem Gestein - wegen der damit verbundenen, noch ungeklärten Umwelt-Risiken äußerst umstritten. In ihren derzeitigen Koalitionsverhandlungen streben Union und SPD ein Moratorium an, das einen Verzicht auf die Technologie vorsieht, bis die Umweltgefahren ausreichend untersucht sind. Im Moment gibt es jedoch keine eindeutige gesetzliche Vorschrift. Aus Sorge um die Reinheit der Wasservorkommen in Deutschland hat jetzt ein 700 Unternehmen umfassendes Bündnis strenge Gesetzesregeln gefordert.

Anzeige
Gaspreise vergleichen
der Gasrechner

Mit dem Gaspreisvergleich finden Sie unkompliziert den günstigsten Gas-Versoger.

Gas-Rechner

Das geplante Moratorium für das sogenannte Gas-Fracking wird zwar begrüßt. Aber eine gesetzliche Klarstellung sei dringend geboten. Bisher gebe es mangels klarer gesetzlicher Festlegungen kaum eine Handhabe, Gasbohrungen unter Einsatz umweltgefährdender Chemikalien zu verbieten. Die Forderungen sollen am Freitag in einer "Gelsenkirchener Erklärung" veröffentlicht werden.

Derzeitiger Einsatz "unverantwortlich"

Getragen wird das Bündnis von Gelsenwasser, den Wasserwerken an der Ruhr, dem Deutschen Brauer-Bund, dem Verband Deutscher Mineralbrunnen und der Wirtschaftsvereinigung Alkoholfreie Getränke. "Solange keine ausreichenden wissenschaftlichen Erkenntnisse vorliegen und nicht alle Risiken für Gesundheit und Umwelt bewertet seien und ausgeschlossen werden könnten, wäre der Einsatz der Fracking-Technologie unverantwortlich", betont das Bündnis.

Die Reinheit des Wassers und die Gesundheit müssten Vorrang haben vor energiepolitischen oder wirtschaftlichen Interessen, heißt es. Ein Gesetzentwurf der bisherigen schwarz-gelben Regierung zur Neuregelung der Gasförderung aus tiefen Gesteinsschichten war vor der Bundestagswahl gescheitert. Laut Studien könnte Deutschland mit den Schiefergasvorkommen in tiefen Gesteinsschichten über zehn Jahre seinen Gasbedarf decken.

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Gas-Rechner
AnzeigeGaspreisvergleich
Gaspreise vergleichen

Jetzt Gaspreise vergleichen und Geld sparen


Jobsuche

Anzeige
 

Gas-Rechner
AnzeigeGaspreisvergleich
Gaspreise vergleichen

Jetzt Gaspreise vergleichen und Geld sparen


Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Finanzen > Immobilien > Energie

shopping-portal