Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild fĂŒr einen TextDieser Star gewinnt "Let's Dance"Symbolbild fĂŒr einen TextRheinmetall testet neue LaserwaffeSymbolbild fĂŒr einen TextTrump zahlt saftige GeldstrafeSymbolbild fĂŒr einen TextPanzer-Video als Propaganda entlarvtSymbolbild fĂŒr einen TextUS-Bischof verweigert Pelosi KommunionSymbolbild fĂŒr einen TextRekord-Eurojackpot geht nach NRWSymbolbild fĂŒr einen TextNot-OP bei Schlagerstar Tony MarshallSymbolbild fĂŒr einen TextFrau protestiert nackt in CannesSymbolbild fĂŒr einen TextÜberraschendes Comeback bei Sat.1Symbolbild fĂŒr einen TextBVB-TorhĂŒter findet neuen KlubSymbolbild fĂŒr einen Watson TeaserFormel 1: Haas-Boss zĂ€hlt Mick Schumacher an

Ehepaar kann gemeinsam Freistellungsauftrag stellen

Von dpa
Aktualisiert am 30.01.2020Lesedauer: 1 Min.
Ehepartner können ihren Freibetrag fĂŒr KapitalertrĂ€ge auf Antrag zusammenlegen.
Ehepartner können ihren Freibetrag fĂŒr KapitalertrĂ€ge auf Antrag zusammenlegen. (Quelle: Christin Klose/dpa-tmn./dpa)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Berlin (dpa/tmn) - KapitalertrĂ€ge mĂŒssen versteuert werden. In der Regel fĂŒhrt die Bank die Steuern auf diese ErtrĂ€ge meist direkt an das Finanzamt ab. Hat der Sparer der Bank einen Freistellungsauftrag erteilt, sind Gewinne bis zu dessen Höhe steuerfrei, erklĂ€rt der Bundesverband der Lohnsteuerhilfevereine (BVL).

Denn fĂŒr EinkĂŒnfte aus Kapitalvermögen hat jeder Steuerzahler einen Freibetrag von 801 Euro im Jahr. Wichtig auch in diesem Zusammenhang: Das auszahlende Institut behĂ€lt die Kapitalertragsteuer nur auf positive KapitalertrĂ€ge ein. Wurden Verluste aus Kapitalvermögen bei der Bank erzielt, nimmt diese zunĂ€chst eine Verrechnung der Verluste vor.

Ehepartner haben doppelten Freibetrag

Ehegatten können das fĂŒr sich nutzen: Sie können zunĂ€chst einen gemeinsamen Freistellungsauftrag fĂŒr KapitalertrĂ€ge bis zu einer Höhe von 1602 Euro im Jahr erteilen. Das bedeutet, dass erst ab KapitalertrĂ€gen von 1602 Euro Kapitalertragsteuer einbehalten wird - und zwar unabhĂ€ngig davon, welcher der Ehegatten die KapitalertrĂ€ge erzielt hat.

Zudem wird dann auch eine Verlustverrechnung zwischen den Ehegatten bereits auf Ebene der Bank durchgefĂŒhrt. Dies hat den Vorteil, dass es zu einer höheren Gutschrift von KapitalertrĂ€gen auf dem Konto kommen kann, weil die beiden SteuerfreibetrĂ€ge optimal ausgenutzt werden können und auch die Verluste des Partners eher steuerwirksam werden.

Ohne Freistellungsauftrag ist SteuererklÀrung sinnvoll

Erteilen Ehegatten keinen gemeinsamen Freistellungsauftrag, ist es unter UmstĂ€nden notwendig, die KapitalertrĂ€ge und die Verluste in der EinkommensteuererklĂ€rung anzugeben, um ein optimales Ergebnis zu erreichen. Diese MĂŒhe und Arbeit können sich Ehegatten mit einem gemeinsamen Freistellungsauftrag ersparen.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Neueste Artikel
Diese verlĂ€ngerte Frist gilt fĂŒr die SteuererklĂ€rung 2021
  • Christine Holthoff
Von Christine Holthoff
Eine Kolumne von Jessica Schwarzer
Ratgeber Aktien
Aktien kaufenAktien Steuern










t-online - Nachrichten fĂŒr Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlÀngerung FestnetzVertragsverlÀngerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website