Sie sind hier: Home > Wirtschaft & Finanzen > Geld & Vorsorge >

Schnelles Geld: Beim Ratenkredit auf versteckte Kosten achten

Schnelles Geld  

Beim Ratenkredit auf versteckte Kosten achten

02.09.2020, 16:30 Uhr | dpa

Schnelles Geld: Beim Ratenkredit auf versteckte Kosten achten. Von Ratenkrediten erhoffen sich viele Verbraucher schnelles und unkompliziertes Geld - die Konditionen sollte man sich aber ganz genau anschauen.

Von Ratenkrediten erhoffen sich viele Verbraucher schnelles und unkompliziertes Geld - die Konditionen sollte man sich aber ganz genau anschauen. Foto: Christin Klose/dpa-tmn. (Quelle: dpa)

Bremen (dpa/tmn) - Ob für das neue Auto, Möbel oder den Urlaub: Bei teureren Investitionen lockt der Ratenkredit. Doch bei solchen angeblich unkomplizierten "Sofortkrediten" sollte man vorsichtig sein, sagen Verbraucherschützer.

Wichtigste Zahl ist der effektive Jahreszins, den die Kreditinstitute stets angeben müssen. Darin sind fast alle Kosten auf die gesamte Laufzeit umgelegt, erklärt Annabel Oelmann von der Verbraucherzentrale Bremen.

Verstecke Kosten prüfen

Der Kredit sollte sich zudem am eigenen Budget orientieren und der Zins marktgerecht sein. Auch sollte das Produkt keine versteckten Kosten wie zum Beispiel eine teure Restschuldversicherung beinhalten. Zu beachten gilt auch, ob der Kredit kostenlos vorzeitig abgelöst oder gegebenenfalls verlängert werden kann.

Verweigert die eigene Bank oder Sparkasse einem den gewünschten Kredit, ist das ein Warnzeichen. Denn auch Banken wollen Geschäfte machen und versagen ein Kredit nicht ohne Grund, so Oelmann. Sie rät, den Ablehnungsgrund zu erfragen und die wirtschaftliche Situation neu zu überdenken.

Vor Lockangeboten, die mit sogenannten problemlosen und unbürokratischen Sofort-Krediten locken, warnt die Verbraucherschützerin ausdrücklich. Hierdurch können Menschen, die überschuldet sind, noch tiefer in die Schuldenfalle geraten.

Mehrere Angebote vergleichen

Sollte der Entschluss für einen Ratenkredit gefallen sein, dann empfiehlt die Expertin, mehrere Angebote einzuholen und diese miteinander zu vergleichen. Vergleichsportale können hier eine Orientierung geben. Mit diesen Ergebnissen könne man dann über die Kreditkonditionen bei der Hausbank sprechen. In der Regel sei ein gewisser Verhandlungsspielraum bei der Höhe der Zinsen vorhanden.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Diese Banken finanzieren Ihr Eigenheim
Jetzt hier den Zins-Check machen:

AnzeigeZINS-CHECK

Ulla Popkentchibo.deOTTOmyToysbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal