Sie sind hier: Home > Wirtschaft & Finanzen > Unternehmen & Verbraucher > Unternehmen >

Citigroup überweist aus Versehen 900 Millionen Dollar an Hedgefonds


Gläubiger will nicht zurückzahlen  

US-Großbank überweist aus Versehen 900 Millionen Dollar

18.08.2020, 15:53 Uhr | rtr

Citigroup überweist aus Versehen 900 Millionen Dollar an Hedgefonds. Eine Citibank-Filiale in New York: Die Großbank will eine Millionensumme zurückbekommen. (Quelle: imago images/ZUMA Wire)

Eine Citibank-Filiale in New York: Die Großbank will eine Millionensumme zurückbekommen. (Quelle: ZUMA Wire/imago images)

Das ging schief: Die amerikanische Citigroup hat versehentlich einen 900-Millionen-Kredit an die Gläubiger zurückgezahlt. Nun weigert sich ein Hedgefonds, eine gewaltige Summe zu erstatten.

Die US-Großbank Citigroup will nach einer Fehlüberweisung den Hedgefonds Brigade Capital Management gerichtlich zur Rückgabe von rund 175 Millionen Dollar zwingen. Im Gegensatz zu vielen anderen Empfängern der irrtümlichen Überweisung weigere sich Brigade seinen Anteil zu erstatten, argumentierte Citigroup in der bei einem New Yorker Gericht eingereichten Klage. Von dem Hedgefonds war zunächst keine Stellungnahme zu erhalten.

Citigroup hatte vergangene Woche einen fast 900 Millionen Dollar schweren Kredit des angeschlagenen Kosmetikherstellers Revlon an die Gläubiger zurückgezahlt. Citigroup habe im Namen von Revlon eigentlich nur die fälligen Zinsen überweisen wollen und nicht – wie irrtümlich geschehen – den gesamten Kredit zurückzahlen.

Hedgefonds sollte nur 1,5 Millionen erhalten

Der Klage zufolge sollte Brigade Capital eigentlich nur 1,5 Millionen Dollar an Zinsen für einen von dem Hedgefonds gehaltenes Darlehen erhalten. Die Bank überwies stattdessen 176 Millionen Dollar. Dabei habe es sich offensichtlich um einen Fehler gehandelt.

"Citibank hatte nicht die Absicht mehr Geld zu überweisen als in den Zahlungsmitteilungen angekündigt wurde, noch dazu eigenes Geld." Als man den Fehler entdeckt habe, habe die Bank sofort die Empfänger um Rückzahlung der Mittel gebeten. Die meisten Empfänger hätten das Geld prompt zurückgezahlt.

Der Kosmetikhersteller Revlon, dessen Umsätze schon vor der Corona-Krise schrumpften, kämpft ums Überleben. Der von Citigroup zurücküberwiesene Kredit wurde 2016 ausgereicht und wird erst in drei Jahren fällig.

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur Reuters

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Diese Banken finanzieren Ihr Eigenheim
Jetzt hier den Zins-Check machen:

AnzeigeZINS-CHECK

Weltbild.detchibo.deOTTODeichmannbonprix.deLIDLBabistadouglas.deamazon.de
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Wirtschaft & Finanzen > Unternehmen & Verbraucher > Unternehmen

shopping-portal