Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Steigende Corona-Zahlen: Kauflaune der Deutschen sinkt wieder

Von dpa, afp, t-online, fls

Aktualisiert am 28.08.2020Lesedauer: 2 Min.
Die W├╝rzburger Innenstadt: Die Konsumlaune der Deutschen geht etwas zur├╝ck.
Die W├╝rzburger Innenstadt: Die Konsumlaune der Deutschen geht etwas zur├╝ck. (Quelle: /imago-images-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Nach dem Corona-Lockdown hatte sich die Konsumstimmung der Deutschen zuletzt viermal in Folge erholt. Jetzt bekommt die Kauflaune wieder einen D├Ąmpfer. Der Grund daf├╝r liegt in den Infizierten-Zahlen.

Die wieder steigenden Corona-Infektionszahlen verunsichern nach Ansicht der GfK-Experten die Verbraucher in Deutschland und d├Ąmpfen die Konsumfreude wieder etwas. "Der Erholungskurs legt eine kleine Pause ein", sagte Rolf B├╝rkl vom Konsumforschungsunternehmen GfK in N├╝rnberg.

In den vergangenen drei Monaten hatte sich das Konsumklima vom Schock der Corona-Krise erholt. Nach den Prognosen der GfK-Marktforscher liegt das Konsumbarometer im September bei minus 1,8 Punkten nach minus 0,2 Punkten im August. Eine Trendumkehr sieht B├╝rkl zurzeit aber nicht.

Steuersenkung hatte stabilisierenden Effekt

Die Mehrwertsteuersenkung zum 1. Juli habe die Konsumfreude zwar stabilisieren k├Ânnen, sagte B├╝rkl. So stieg die Anschaffungsneigung im August trotz der gr├Â├čeren Verunsicherung leicht. F├╝r diesen Stimmungsindikator fragen die Konsumforscher die Verbraucher, ob sie es zurzeit f├╝r ratsam halten, gr├Â├čere Anschaffungen zu t├Ątigen.

Auf l├Ąngere Sicht h├Ąlt B├╝rkl den Effekt der geringeren Mehrwertsteuer aber f├╝r ├╝berschaubar. "Anschaffungen, die jetzt vorgezogen werden, fehlen uns im Jahr 2021."

Einkommenserwartung den Deutschen sinkt

Deutlich werde die geringere Kauflaune besonders in der Erwartung der Einkommen sowie bei der Neigung der Deutschen zum Sparen. W├Ąhrend das Stimmungsbarometer einerseits zeigt, dass viele Verbraucher f├╝r die Zukunft wieder mit sinkenden Einkommen rechnen, legen sie andererseits eher mehr Geld zur Seite.

ANZEIGEN
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Meistgelesen
Sanktionen treffen jetzt auch manche deutsche Rentner
Anti-Kriegs-Demo in M├╝nchen (Symbolbild): Mit Sanktionen gegen Russland versucht der Westen, das Kriegstreiben Putins aufzuhalten.


Beides deutet an, dass die Menschen eher mit finanziell schwierigen Zeiten rechnen. Auch daf├╝r kann die steigende Zahle der Infizierten ein Ausl├Âser sein: Mit der Angst vor einer m├Âglichen zweiten Corona-Welle geht bei vielen Menschen offenbar auch die Furcht vor st├Ąrkeren Einschr├Ąnkungen einher, die auch die Wirtschaft und damit ihre Arbeitspl├Ątze betreffen k├Ânnten.

Weitere Artikel

Aktuelle Umfrage
Millionen Deutsche ├╝berziehen f├╝r den Urlaub ihr Konto
Badeg├Ąste in Schleswig-Holstein auf dem Weg zum Strand: Statt ins Ausland zu reisen, machen Millionen Deutsche in diesem Jahr Urlaub in der Heimat.

Heimischer Wein beliebt
Deutsche kauften wegen Corona deutlich mehr Wein als sonst
Weinregal in einem Discounter: Der Weinabsatz kletterte.

F├╝r Wohnen, Einkauf, Freizeit
Wie viel Geld brauche ich zum Leben?
Eine junge Frau beim Einkaufen: Im Schnitt sollten Sie rund 15 Prozent Ihres Einkommens f├╝r Lebensmittel aufwenden.


Davon unber├╝hrt stieg die Anschaffungsneigung um 1,2 Punkte, wie die GfK weiter mitteilte. Mit aktuell 43,7 Punkten liege der Indikator nur noch gut f├╝nf Z├Ąhler unter dem Wert des Vorjahres.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
  • Christine Holthoff
Von Christine Holthoff
  • Mauritius Kloft
Von Mauritius Kloft
DeutschlandLockdown
Ratgeber

t-online - Nachrichten f├╝r Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Str├Âer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverl├Ąngerung FestnetzVertragsverl├Ąngerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website