Sie sind hier: Home > Wirtschaft & Finanzen > Unternehmen & Verbraucher > Unternehmen >

Otto Celera 500L: Der neue Privatjet für Familien – spritsparend und günstig


Celera 500L  

Spritsparend und günstig: Ist das die Zukunft der Luftfahrt?

02.09.2020, 11:39 Uhr | mak, t-online

Otto Celera 500L: Der neue Privatjet für Familien – spritsparend und günstig  . Otto Celera 500L: Die Flugzeugform ähnelt einem Ei. (Quelle: t-online/Otto Aviation)

Otto Celera 500L: Die Flugzeugform ähnelt einem Ei. (Quelle: Otto Aviation/t-online)

Ein Privatjet für einzelne Personen und Familien: Das verspricht Otto Aviation mit seinem neuen Flugzeug. Es sieht etwas aus wie ein Ei – und soll die Luftfahrt revolutionieren.

Ultraleicht, ultragünstig, ultrasparsam: So soll das Flugzeug der Zukunft sein. Die US-Firma Otto Aviation hat nun offiziell ein neues Modell präsentiert, das diesen Anforderungen entsprechen soll: die Celera 500L.

"Wir glauben, die Celera 500L ist das Größte, was der Luftfahrt als auch der Reisebranche in den vergangenen 50 Jahren passiert ist", heißt es in einer Pressemitteilung. Das Flugzeug bietet Platz für sechs Passagiere und soll auch von Familien und Einzelpersonen gechartert werden können – zu Preisen herkömmlicher Flüge.So soll die Celera 500L im Innenraum aussehen. (Quelle: t-online/Otto Aviation)So soll die Celera 500L im Innenraum aussehen. (Quelle: Otto Aviation/t-online)

Bis zur Auslieferung dauert es noch

Das Geheimnis des Flugzeugs liegt vor allem in seiner außergewöhnlichen Form – einer Art Ei. Dadurch soll es besonders aerodynamisch und spritsparend sein. Es wird angetrieben von einem Propeller am Heck.

Die Reichweite soll mehr als 7.300 Kilometer betragen, die Fluggeschwindigkeit soll bei rund 720 Kilometer pro Stunde liegen. Betriebskosten beziffert das Unternehmen auf rund 280 Euro pro Stunde – herkömmliche Geschäftsflugzeuge liegen bei dem Sechsfachen.

Doch bis es auf den Markt kommt, wird es noch etwas dauern. Bisher hat das Flugzeug 31 Testflüge absolviert. Bis 2023 soll das Flugzeug die notwendige Zulassung bekommen – zwei Jahre später soll dann die Auslieferung beginnen.

Verwendete Quellen:

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Diese Banken finanzieren Ihr Eigenheim
Jetzt hier den Zins-Check machen:

AnzeigeZINS-CHECK

Alba Modatchibo.deOTTODeichmannbonprix.deLIDLBabistadouglas.deamazon.de
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Wirtschaft & Finanzen > Unternehmen & Verbraucher > Unternehmen

shopping-portal