• Home
  • Wirtschaft & Finanzen
  • Unternehmen & Verbraucher
  • Unternehmen
  • Pimkie-Insolvenz: Modekette schließt jede zweite Filiale in Deutschland


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild fĂŒr einen TextCorona-Herbst: Erste MaßnahmenSymbolbild fĂŒr einen TextTalk von Maischberger fĂ€llt ausSymbolbild fĂŒr einen TextFußball-Traditionsklub verkauftSymbolbild fĂŒr einen TextRekordpreise fĂŒr Lufthansa-TicketsSymbolbild fĂŒr ein VideoKreuzfahrtschiff kollidiert mit EisbergSymbolbild fĂŒr einen TextHier gibt es die höchsten ZinsenSymbolbild fĂŒr einen TextJoelina Karabas teilt Foto nach Brust-OPSymbolbild fĂŒr einen TextNĂ€chste deutsche Wimbledon-SensationSymbolbild fĂŒr einen TextPrinzessin Victoria begeistert mit LookSymbolbild fĂŒr ein VideoAsteroiden-Einschlag? ESA Ă€ußert sichSymbolbild fĂŒr einen TextTeenager in Bayern vermisstSymbolbild fĂŒr einen Watson TeaserRTL-Star wĂŒtet gegen Boris BeckerSymbolbild fĂŒr einen TextErdbeersaison auf dem Hof - jetzt spielen

Pimkie schließt HĂ€lfte der deutschen Filialen

  • Christine Holthoff
Von Christine Holthoff

Aktualisiert am 28.01.2021Lesedauer: 1 Min.
Firmenpleiten betreffen immer mehr deutsche Unternehmen: t-online erklĂ€rt, wann ein Unternehmen insolvent ist und wer das ĂŒbrige Vermögen des Unternehmens bekommt. (Quelle: t-online)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Pimkie steckt weiter in der Krise: Nun sollen 40 LĂ€den der französischen Modekette in Deutschland schließen. 150 Mitarbeiter verlieren ihre Jobs.

Probleme hatte Pimkie schon lÀnger, nun scheint die Corona-Pandemie die Lage des französischen Mode-Discounters noch zu verschÀrfen. Wie das Fachmagazin "Textilwirtschaft" berichtet, sollen 40 der insgesamt 75 Filialen geschlossen werden. 150 Mitarbeiter werden demnach entlassen.


Diese Firmen sind in der Corona-Krise in Schieflage geraten

Adler-ModemĂ€rkte: Die Textilkette hat ihr Insolvenzverfahren Ende August 2021 beendet. Bis zu 500 der insgesamt 3.100 ArbeitsplĂ€tze fallen weg, rund 30 Filialen sind von Schließungen betroffen, wie ein Sprecher des neuen EigentĂŒmers Zeitfracht Gruppe am Dienstag sagte. Das Insolvenzverfahren war im Januar beantragt und am 1. Juli eröffnet worden.
Nobiskrug: Die insolvente Rendsburger Traditionswerft Nobiskrug wurde im Juli 2021 von der Flensburger Schiffbau-Gesellschaft (FSG) ĂŒbernommen – und ist damit gerettet. Nahezu alle 300 ArbeitsplĂ€tze blieben erhalten, hieß es. Nobiskrug hatte im April diesen Jahres einen Insolvenzantrag gestellt. Die Werft hat unter anderem die "SY A" gebaut (auf dem Bild), die als als einer der grĂ¶ĂŸten Luxusjachten der Welt gilt.
+11

Bereits seit September vergangenen Jahres durchlĂ€uft Pimkie ein Insolvenz- und Schutzschirmverfahren. Der deutschen Betreibergesellschaft Framode zufolge stimmten die GlĂ€ubiger dem Insolvenzplan nun einstimmig zu – auch um einen Teil der GeschĂ€fte zu retten.

"Ohne die teilweise sicher schmerzhaften Anpassungen der Standortmieten hÀtte die weitere Existenz von Pimkie in Deutschland zweifellos infrage gestanden", sagt Patrick van der Linden, COO der Pimkie-Gruppe.

Pimkie kÀmpft mit Konkurrenz des Online-Handels

Zu schaffen machen dem französischen Unternehmen vor allem Konkurrenten wie die irische Billigst-Modekette Primark und der Wandel zum Online-Shopping. Das Schutzschirmverfahren wolle Pimkie nun nutzen, um die digitale PrÀsenz weiter auszubauen und das Angebot in den stationÀren Mode-GeschÀften zu verbessern.

Aktuell betreibt Pimkie nach eigenen Angaben noch 75 Filialen mit 350 fest angestellten Mitarbeitern. Vor drei Jahren seien es noch doppelt so viele GeschÀfte mit etwa 650 Mitarbeitern gewesen. 2019 erwirtschafteten die Filialen in Deutschland einen Umsatz in Höhe von 50 Millionen Euro.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Chinesische Airline vergibt Großauftrag an Airbus
  • Mauritius Kloft
Von Mauritius Kloft
DeutschlandDiscounterInsolvenz
Ratgeber

t-online - Nachrichten fĂŒr Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlÀngerung FestnetzVertragsverlÀngerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website