• Home
  • Wirtschaft & Finanzen
  • Unternehmen & Verbraucher
  • Unternehmen
  • Real: Diese sechs Märkte gehen an neue EigentĂĽmer – darunter Edeka und Kaufland


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextUS-Polizei erschießt AfroamerikanerSymbolbild für einen TextSchüsse in Kopenhagen: KonzertabsageSymbolbild für einen TextGletschersturz: Noch Dutzende VermissteSymbolbild für einen TextSydney: Menschen auf Frachtschiff in NotSymbolbild für einen Text"Polizeiruf 110": Kannten Sie die Mutter?Symbolbild für einen TextFormel 1: Festnahmen nach ProtestaktionSymbolbild für einen TextKultregisseur mit 59 Vater gewordenSymbolbild für einen TextTheater-Star Peter Brook ist totSymbolbild für einen TextTödlicher Badeunfall in KölnSymbolbild für einen TextFiona Erdmann bringt Baby in NotaufnahmeSymbolbild für einen TextNachbarin findet Blutspritzer an HaustürSymbolbild für einen Watson TeaserCathy Hummels: Neue Liebes-SpekulationSymbolbild für einen TextDeutschland per Zug erkunden - jetzt spielen

Diese sechs Real-Märkte gehen an neue Eigentümer

Von t-online, ron

Aktualisiert am 17.04.2021Lesedauer: 2 Min.
Real-Logo: Die Handelskette macht in diesem Jahr viele Standorte dicht.
Real-Logo: Die Handelskette macht in diesem Jahr viele Standorte dicht. (Quelle: Jan Huebner/imago-images-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Der Ausverkauf bei Real geht in die nächste Runde: Für sechs weitere Standorte des Warenhauskonzerns stehen offizielle Übergabetermine an neue Eigentümer fest. Darunter sind bekannte Namen.

2021 ist ein bitteres Jahr für den Warenhauskonzern Real – vor allem für die Mitarbeiter. 20 Märkte werden schließen oder sind bereits dichtgemacht. Allein sieben Standorte wurden zum 31. Januar geschlossen. Für zwei Märkte werden am 30. Juni, für zehn am 30. September die Lichter ausgehen.

Doch es gibt auch Lichtblicke, oder besser gesagt: Ăśbernahmen. Real-Mitbewerber, allen voran Kaufland, Globus und Edeka, haben sich bereits FiletstĂĽcke des Konzerns gesichert. Jetzt ist bekannt geworden, wer die neuen EigentĂĽmer fĂĽr sechs weitere Real-Standorte sind.

Das sind die neuen alten EigentĂĽmer

Wie die Lebensmittel-Zeitung berichtet, sind darunter zwei alte Bekannte. Je zwei Häuser gehen an Edeka, Kaufland – und die Georg Jos. Kaes GmbH. Der in Südbayern ansässige Mittelständler betreibt die sogenannten V-Märkte.

Alle drei Firmen haben die Übernahmen auf Anfrage jeweils bestätigt, schreibt das Branchenblatt. Das bedeutet, dass das Kartellamt – das bei solchen Übernahmen sein Okay geben muss – bereits alles durchgewinkt hat.

V-Märkte in Kempten und Pentling

V-Markt übernimmt offiziell ab 1. Mai den früheren Real-Markt in Kempten (Im Allmey). Laut Lebensmittel-Zeitung plane der neue Betreiber einen Monat für den Umbau ein. Die Neueröffnung sei für nach Pfingsten (27. Mai) geplant.

ANZEIGEN
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Meistgelesen
Drei Menschen in Kopenhagener Einkaufszentrum erschossen
Sicherheits- und Rettungskräfte erreichen den Tatort in Kopenhagen: In einem Einkaufszentrum in der dänischen Hauptstadt sind Schüsse gefallen.


Der ehemalige Real-Standort in Pentling (Hölkeringer Straße) soll erst zum 1. September übernommen werden. Die gute Nachricht: Alle 180 Real-Mitarbeiter sollen an beiden Standorten übernommen werden. Unter der Marke V-Markt werden zurzeit etwa 40 Lebensmittelmärkte betrieben.

Kaufland in Singen und Bergen auf RĂĽgen

Der Vollsortimenter Kaufland, der zur Schwarz-Gruppe (Lidl) gehört, übernimmt zum 21. Juni den Real-Markt im baden-württembergischen Singen (Georg-Fischer-Straße). Wie der Süd-Kurier berichtet, wird der Standort deshalb am 21. und 22. Juni geschlossen, um neue Ware anzuliefern und die Kassensysteme auszutauschen. Am 23. Juni werde der Markt als Kaufland starten.

Zudem ist jetzt offiziell, dass der Real-Markt in Bergen auf der Insel RĂĽgen (RingstraĂźe) von Kaufland zum 19. Juli ĂĽbernommen wird.

Edeka in Kronach und Neumarkt

Im bayrischen Kronach (Weissenbrunner Straße) heißt der neue Eigentümer des Real-Marktes Edeka. Er übernimmt zum 17. Juni. Gut zwei Wochen später (1. Juli) startet die Edeka-Gruppe offiziell am Standort im bayrischen Neumarkt (Dreichlinger Straße).

Zum Hintergrund: Der Eigentümer von Real, der russische Investor SCP, hatte die angeschlagene SB-Warenhauskette mit ihren rund 270 Märkten von der Metro im Frühjahr 2020 erworben, um sie zu zerschlagen und weiterzuverkaufen.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
  • Mauritius Kloft
Von Mauritius Kloft
EDEKALebensmittel
Ratgeber

t-online - Nachrichten fĂĽr Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website