Sie sind hier: Home > Wirtschaft & Finanzen > Unternehmen & Verbraucher > Unternehmen >

Tesla: Produktionsstart in Giga-Factory bei Berlin verschiebt sich


Laut Bericht  

Produktionsstart in Tesla-Fabrik bei Berlin verschiebt sich

02.05.2021, 14:11 Uhr | rtr, dpa

Tesla: Produktionsstart in Giga-Factory bei Berlin verschiebt sich. Luftaufnahme der Tesla Giga-Factory: Hier sollte es eigentlich ab Sommer losgehen. (Quelle: imago images/photothek)

Luftaufnahme der Tesla Giga-Factory: Hier sollte es eigentlich ab Sommer losgehen. (Quelle: photothek/imago images)

Eigentlich wollte Musk zum Sommer mit der Produktion von E-Autos in der deutschen Tesla-Fabrik starten. Doch daraus wird offenbar nichts.

Der Serienstart in der künftigen Tesla-Fabrik bei Berlin verzögert sich einem Medienbericht zufolge bis Ende Januar 2022. Tesla-Chef Elon Musk habe dem Team offiziell ein halbes Jahr mehr Zeit gegeben, berichtete die "Automobilwoche" unter Berufung auf Unternehmenskreise.

Ursprünglich hatte der Elektroauto-Pionier die Fertigung in der "Giga-Factory" am 1. Juli des laufenden Jahres aufnehmen wollen. Eine Tesla-Sprecherin lehnte am Sonntag eine Stellungnahme zu dem Bericht ab und verwies auf die jüngste Ankündigung des Unternehmens, mit der Produktion in Grünheide bei Berlin bis Ende 2021 zu beginnen.

Tesla

+196,28%500,70 EUR
Tesla
Hoch
730,90
Zwischenwert Hoch / Mittel
590,37
Mittel
449,83
Zwischenwert Mittel / Tief
309,29
Tief
168,76
Jul '20Okt '20Jan '21Apr '21

Musk will in Deutschland weltgrößte Batteriefabrik bauen

Ein späterer Start hatte sich zuletzt angedeutet. Denn der Antrag zur Genehmigung des Vorhabens muss laut Landesumweltamt erneut öffentlich ausgelegt werden, weil Tesla auch Errichtung und Betrieb einer Batteriefabrik in den bisherigen Antrag einbeziehen will. Der Umfang des geänderten Antrags ist ebenso unklar wie der Zeitplan für das Verfahren.

Musk will in Grünheide die weltgrößte Batteriefabrik errichten. Die umweltrechtliche Genehmigung für die Autofabrik durch das Land Brandenburg steht noch aus.

Tesla baut dort auf eigenes Risiko über vorzeitige Genehmigungen. Umweltverbände und Anwohner befürchten negative Folgen etwa für Wasser und Tiere.

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagenturen Reuters und dpa

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Diese Banken finanzieren Ihr Eigenheim
Jetzt hier den Zins-Check machen:

AnzeigeZINS-CHECK

Weltbild.detchibo.deOTTODeichmannbonprix.deLIDLBabistadouglas.deamazon.de
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Wirtschaft & Finanzen > Unternehmen & Verbraucher > Unternehmen

shopping-portal