• Home
  • Wirtschaft & Finanzen
  • Unternehmen & Verbraucher
  • Verbraucher
  • Exklusive Auswertung: Darum bekommen Senioren günstigere Kredite


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für ein VideoHier drohen neue UnwetterSymbolbild für einen TextUrteil: Frau kurz nach Hochzeit ermordetSymbolbild für einen TextFällt Helene Fischers Mega-Konzert aus?Symbolbild für einen TextNeue Hürde für Windräder geplantSymbolbild für einen TextSchauspielerin Eva-Maria Hagen ist totSymbolbild für einen TextWirbel um Nazi-Striplokal in BayernSymbolbild für einen TextEhe-Aus für Ex-TennisprofiSymbolbild für einen TextMann erschreckt Kuh – Tier totSymbolbild für einen TextEmma Watson kaum wiederzuerkennenSymbolbild für einen TextTelekom erhöht FestnetzpreiseSymbolbild für einen TextRäuber verbrennen FluchtfahrzeugSymbolbild für einen Watson TeaserSophia Thomalla überrascht mit VideoSymbolbild für einen TextNach der Ernte ist vor der Ernte

Darum bekommen Senioren günstigere Kredite

Von t-online, mak

Aktualisiert am 26.06.2022Lesedauer: 3 Min.
Ein älteres Ehepaar: Auch Senioren bekommen noch Ratenkredite, manchmal sogar zu besseren Konditionen.
Ein älteres Ehepaar: Auch Senioren bekommen noch Ratenkredite, manchmal sogar zu besseren Konditionen. (Quelle: Cecilie_Arcurs/getty-images-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Im Alter noch einen Kredit aufnehmen? Eine neue Studie zeigt nun: Es kann sogar günstiger sein als für Jüngere.

Wer im Seniorenalter eine größere Anschaffung vorhat, greift entweder auf Ersparnisse zurück oder fragt seine Kinder oder Bekannten nach etwas Geld. Doch auch im höheren Alter können Verbraucher problemlos einen Ratenkredit aufnehmen.

Mehr noch: Menschen über 65 Jahre bekommen ihr Darlehen im Mittel sogar elf Prozent günstiger als der Gesamtschnitt aller Kreditnehmer. Das zeigt eine aktuelle Untersuchung des Vergleichsportals Verivox, die t-online exklusiv vorliegt.

Wer im laufenden Jahr bei Verivox nach einem Kredit gesucht hat, erhielt im Mittel ein Angebot für ein Darlehen zum Zinssatz von 3,19 Prozent. Senioren über 65 Jahre mussten für ihren Wunschkredit dagegen nur 2,85 Prozent Zinsen blechen. Für die Untersuchung hat Verivox sämtliche Ratenkredite ausgewertet, die bis einschließlich Mai über Verivox beantragt wurden.

Mythos, dass Ältere schwer Kredit bekommen

Aber woher rühren die günstigeren Konditionen für Ältere? "Gerade in wirtschaftlich angespannten Zeiten sind Senioren für Banken eine attraktive Kundengruppe", erklärt Oliver Maier, Geschäftsführer der Verivox Finanzvergleich GmbH.

"Anders als viele Menschen im Erwerbsleben sind sie meist nicht mehr von Jobverlusten bedroht, sondern beziehen ihre Einkünfte krisensicher von einer Renten- oder Pensionskasse", sagt er weiter. "Aus Sicht der Bank reduziert sich dadurch das Risiko eines Zahlungsausfalls und sie kann den Kredit deshalb zu günstigeren Zinsen anbieten."

ANZEIGEN
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Meistgelesen
Trauriger Abschied für Benno Fürmann – Tochter zieht weg
Benno Fürmann: Der Schauspieler ist Vater einer Tochter.


Es ist also ein Mythos, dass ältere Menschen nur noch schwer einen Kredit erhalten. Zwei Drittel (66 Prozent) aller Senioren, die über Verivox einen Kredit anfragen, erhalten mindestens ein Finanzierungsangebot von einer Bank. Damit ist die Angebotsquote bei den Menschen über 65 in etwa genauso hoch wie im Durchschnitt aller Kreditinteressenten (68 Prozent).

Längere Kreditlaufzeiten

Wie die Verivox-Untersuchung ebenfalls zeigt, gewähren Banken auch Senioren inzwischen deutlich längere Kreditlaufzeiten. Infolgedessen ist der durchschnittliche Kreditbetrag von älteren Menschen in den vergangenen fünf Jahren um über 5.000 Euro gestiegen. "Die Banken haben ihre Kreditvergaberichtlinien in den letzten Jahren immer besser auf die Bedürfnisse von älteren Menschen zugeschnitten", erklärt Verivox-Experte Maier.

Aber auch das hat Grenzen. "Noch immer muss der Kredit bei vielen Geldhäusern spätestens bis zum 75. oder 80. Geburtstag abbezahlt sein. Doch im Rahmen dieser Altersbegrenzungen sind auch längere Kreditlaufzeiten und höhere Darlehensbeträge mittlerweile für die meisten Institute darstellbar", sagt er.

Kredithöhe steigt um mehr als 5.000 Euro

Noch vor fünf Jahren hatten die Kredite von Senioren im Schnitt nur eine Laufzeit von 55 Monaten. Heute liegt die Laufzeit im Schnitt bei 68 Monaten und ist damit sogar minimal höher als bei den Verivox-Kunden insgesamt (67 Monate).

Wer für die Rückzahlung mehr Zeit hat, kann indes mit derselben Monatsrate höhere Kreditbeträge finanzieren. Darum stieg im selben Zeitraum auch der durchschnittliche Kreditbetrag von Senioren um mehr als 5.000 Euro – von 12.293 Euro im Jahr 2018 auf 17.407 Euro im laufenden Jahr.

Drastische Mehrkosten bei längeren Laufzeiten

Einen Nachteil haben längere Kreditlaufzeiten jedoch: Je mehr Zeit sich Verbraucher mit der Rückzahlung ihres Darlehens lassen, desto länger zahlen sie Zinsen. Das treibt die Gesamtkosten folglich in die Höhe.

  • Beispiel: Wer einen Kredit über 17.000 Euro zum mittleren Zinssatz für Senioren (2,85 Prozent) abschließt und in vier Jahren tilgt, muss dafür jeden Monat eine Rate von 375 Euro stemmen. Bei einer Kreditlaufzeit von sechs Jahren wären die einzelnen Monatsraten zwar 118 Euro niedriger, nämlich bei 257 Euro. Doch über die volle Laufzeit summieren sich die Zinskosten auf 1.495 Euro. Das sind 501 Euro mehr als Kreditnehmer beim Darlehen mit vierjähriger Laufzeit insgesamt bezahlen müssten (994 Euro).

Trotzdem sollten Kreditnehmer die Grenzen ihrer finanziellen Belastbarkeit nicht ausreizen. Schließlich müssen sie sich die Raten für ihren Kredit über die gesamte Laufzeit leisten können. Letztlich bleibt ein Ratenkredit also eine individuelle Entscheidung – die gut überlegt sein sollte.

Methodik
Für die Studie wertete Verivox sämtliche Ratenkredite aus, die in den Jahren 2022 (bis Ende Mai) und 2018 über Verivox beantragt wurden. Für die Zinsauswertung berücksichtige das Vergleichsportal von jeder Kreditanfrage das jeweils günstigste erhaltene Finanzierungsangebot und hat aus all diesen Angeboten den Medianwert gebildet. Die Hälfte aller Kreditinteressenten erhielt diesen oder einen günstigeren Zinssatz. Sämtliche Kunden über 65 Jahren ordnete Verivox der Gruppe der Senioren zu.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
  • Christine Holthoff
Ein Kommentar von Christine Holthoff
BankVerivoxZins
Ratgeber

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website