Sie sind hier: Home > Heim & Garten > Bauen > Hausbau >

Kosten sparen mit dem Ausbauhaus

Mit Eigenleistungen Geld sparen  

Kosten sparen mit dem Ausbauhaus

20.04.2011, 14:13 Uhr | Content Fleet GmbH

Kosten sparen mit dem Ausbauhaus. Das Ausbauhaus ist eine günstige Alternative  (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Das Ausbauhaus ist eine günstige Alternative (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Wer vom eigenen Haus träumt, aber an den Kosten zu scheitern droht, dem bietet sich mit dem Ausbauhaus eine günstige Alternative. Dafür ist allerdings auch ein wenig handwerkliches Geschick gefragt.

Ein Ausbauhaus senkt die Kosten beim Immobilienerwerb

Wer beim Neubau eines Hauses Kosten sparen möchte, ist mit einem Ausbauhaus bestens bedient. Der aktuell niedrige Zinssatz lässt den Kauf einer Immobilie für viele wieder in greifbare Nähe rücken. Eigentlich ist es gleich, ob es sich um ein Fertighaus, Reihen- oder Architektenhaus handelt. Je größer die Eigenleistung, um so mehr kann man sparen.

Bei einem Fertighaus verhandelt man im Vorfeld mit dem Hersteller, welche Leistungen erbracht werden. In der Regel wird das Haus so geliefert, dass die Außenwände, Dach, Fenster, Außentüren und Schornstein wetterdicht erstellt werden. Bei einem zweistöckigen Gebäude ist auch die Treppe im Gewerk enthalten. Darüber hinaus werden auch die Leerrohre geliefert.

Mit Eigenleistungen viel Geld sparen

Steht das Gebäude, können die Eigenleistungen beginnen. Natürlich ist klar, dass die Ausbaumaßnahme umso länger dauert, je mehr an Eigenarbeit erbracht wird. Bestimmte Dinge dürfen allerdings wieder nur von Dritten ausgeführt werden. Dazu gehören der Anschluss der Heizung und Starkstromanschlüsse. 

Hinsichtlich der Eigenkapitalquote bei der Finanzierung werden die eigenen Tätigkeiten bankseitig auch als Eigenkapital betrachtet. Wer mehr finanzieren könnte, als er durch die Eigenleistung beim Ausbauhaus für die Darlehensraten benötigt, kann durch eine höhere Tilgungsrate oder durch spätere Sondertilgungen die Hypotheken schon wesentlich schneller zurückführen. Vor dem Hintergrund, dass Miete oder Hypotheken einen wesentlichen Anteil am Haushaltseinkommen haben, stellt eine früh entschuldete Immobilie eine echte Entlastung für die Haushaltskasse dar.

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Die neuen Teufel Sound-Superhelden zu Top-Preisen
Heimkino, Portable, Kopfhörer und mehr
Anzeige
Luftiges für den Sommer: Kurzarmhemden mit Mustern
jetzt entdecken bei Walbusch
Gerry Weberbonprix.deOTTOUlla PopkenHappy SizeLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Magenta TV
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Magenta Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe