Sie sind hier: Home > Leben > Familie > Baby >

Babykleidung

Secondhand: Wann es sinnvoll ist und wann nicht
Secondhand: Wann es sinnvoll ist und wann nicht

Secondhand ist im Trend. Immer mehr Menschen versuchen, ihren Konsum einzuschränken und weniger neu zu kaufen. Auf Tauschpartys, Kleiderbörsen, Flohmärkten und Online-Portalen wechselt deshalb öfter... mehr

Secondhand ist im Trend.

Babykleidung waschen: Praktische Tipps
Babykleidung waschen: Praktische Tipps

Wenn Sie Babykleidung waschen, sollten Sie ein paar wichtige Tipps beherzigen. Weil die Haut Ihres Sprösslings sehr empfindlich ist, muss die alltägliche Schmutzwäsche anders gereinigt werden als die... mehr

Wenn Sie Babykleidung waschen, sollten Sie ein paar wichtige Tipps beherzigen.

Babyjacke: So erkennen Sie eine wirklich gute

Eine gute Babyjacke hält den Nachwuchs auch an kühlen Tagen bei Spaziergängen schön warm. Beim Kauf der Kleidung sollten Eltern ein paar Dinge beachten. Mit Babyjacke das ganze Jahr über frische Luft genießen Frische Luft ist gesund, für Menschen jeden Alters. Wichtig ist aber auch eine Kleidung, die zur Witterung passt. Eine Babyjacke gehört daher zur absoluten Grundausstattung für den Nachwuchs. Die Jacken gibt es als dünne Varianten für den Sommer und dicker gefüttert für kalte Wintertage. ... mehr

Eine gute Babyjacke hält den Nachwuchs auch an kühlen Tagen bei Spaziergängen schön warm.

So ziehen Sie Ihr Baby im Winter richtig an

Wenn der Winter kommt, brauchen Sie die richtige Babykleidung für Ihren Nachwuchs. Wichtig ist vor allem ein guter Schutz gegen die Kälte. Die Palette der Möglichkeiten reicht von der gefütterten Unterwäsche bis hin zu Schneeanzügen, die Feuchtigkeit abweisen. Zwiebellook für maximale Wärme im Winter Wenn es draußen so richtig kalt und ungemütlich wird, spielt sich das Leben vor allem in der Wohnung ab. Doch frische Luft ist auch im Winter wichtig, und zwar für Menschen jeden Alters. ... mehr

Wenn der Winter kommt, brauchen Sie die richtige Babykleidung für Ihren Nachwuchs.

Die richtige Babykleidung für den Sommer
Die richtige Babykleidung für den Sommer

Die Babykleidung für den Sommer sollte möglichst hell sein, damit sie die Hitze gut reflektiert. Die richtige Kleidung spielt auch beim Schutz vor zu viel Sonnenstrahlung eine wichtige Rolle. Und auf... mehr

Die Babykleidung für den Sommer sollte möglichst hell sein, damit sie die Hitze gut reflektiert.

Größen bei Babykleidung: Ein Überblick

Bevor ihr Kind auf die Welt kommt, wollen werdende Eltern eine Grundausstattung an Babykleidung kaufen. Um dabei die richtige Größe zu wählen, sollten sie die erwartete Größe ihres Babys bei der Geburt kennen. Mit Ultraschallbildern kann diese ermittelt werden. Babykleidung: die richtige Größe finden Wenn das Baby erst einmal da ist, bleibt kaum noch Zeit zum ruhigen Einkaufen. Kein Wunder also, dass die meisten Paar in den Wochen vor der Geburt die letzten Tage der Zweisamkeit auch damit verbringen, nach schöner Babykleidung zu suchen. ... mehr

Bevor ihr Kind auf die Welt kommt, wollen werdende Eltern eine Grundausstattung an Babykleidung kaufen.

Babykleidung online kaufen: Tipps für Eltern

Babykleidung können Sie auch ganz bequem online kaufen. Das erspart werdenden Müttern den Gang durch die Geschäfte mit dickem Babybauch. Und auch wenn der Nachwuchs schon da ist, ist der Einkauf per Internet deutlich entspannter. Babykleidung stressfrei einkaufen Die richtige Zeit, Babykleidung zu kaufen, ist eigentlich einige Wochen vor der Geburt gekommen. Nun wissen die künftigen Eltern schon, wie groß ihr Baby in etwa zur Welt kommen wird. Daher kennen sie auch bereits die Kleidergröße, die sie kaufen sollten. ... mehr

Babykleidung können Sie auch ganz bequem online kaufen.

Babylätzchen: Verschiedene Varianten

Babylätzchen gibt es in verschiedenen Varianten. Als Ärmellätzchen schützen sie den gesamten Oberkörper des Babys. Tuchlätzchen bedecken nur den Brustkorb. Ein Klettverschluss sorgt für sicheren Halt hinter dem Hals. Babylätzchen: Damit die Waschmachine auch mal Pause hat Wenn Babys Nahrung zu sich nehmen, bleibt nur ein Teil davon im Mund. Der Rest verteilt sich großflächig. Vor allem die Kleidung des Babys wird dadurch in Mitleidenschaft gezogen. Damit die Waschmaschine nicht permanent laufen muss, gibt es Babylätzchen als Schutz für die Kleidung. ... mehr

Babylätzchen gibt es in verschiedenen Varianten.

Der Strampler gibt Baby Bewegungsfreiheit

Der Strampler ist die beliebteste Babykleidung überhaupt. Dafür gibt es gute Gründe, denn der Einteiler gibt dem Baby Bewegungsfreiheit und ist praktisch und bequem zugleich. Es gibt ihn in vielen verschiedenen Farben und Ausführungen. Babykleidung hält die Kleinen warm Viele Babys reagieren sehr empfindlich auf Temperaturschwankungen. Ihr Körper ist noch nicht in vollem Umfang dazu in der Lage, die Körpertemperatur selbst zu regulieren und anzupassen. Babykleidung muss daher zum einen dafür sorgen, dass das Baby nicht auskühlt. ... mehr

Der Strampler ist die beliebteste Babykleidung überhaupt.

Body: Unverzichtbares Kleidungsstück

Ein Body gehört zu den Klassikern der Babykleidung. Er kombiniert Unterhemd und Höschen in einem unverzichtbaren Kleidungsstück und kann daher nicht verrutschen. Besonders praktisch sind spezielle Wickelbodies, die nicht über den Kopf gezogen werden müssen. Body: Höschen und Hemdchen in einem Babykleidung sollte den Nachwuchs warm halten und sich sanft an die zarte Haut des Babys anschmiegen. Ein Body aus weichem Stoff erfüllt diese Aufgabe ganz hervorragend. Es handelt sich um sehr praktische und beliebte Babykleidung. ... mehr

Ein Body gehört zu den Klassikern der Babykleidung.

Gefährliche Babykleidung: Verzichten Sie auf Applikationen

Bunte Babykleidung mit lustigen Motiven ist schön anzusehen - doch sie ist auch gefährlich. Denn viele Applikationen enthalten giftige Chemikalien, die Reizungen der Babyhaut hervorrufen und Allergien auslösen können. Giftcocktail in der Babykleidung Kleine Kinder mögen kräftige, bunte Farben. Und ihren Schlafanzug scheinen sie gleich doppelt so schön zu finden, wenn ein bunter Schmetterling oder ein lustiger Bär darauf zu sehen sind. Da ist es verständlich, dass Eltern gerne zu bunten und vermeintlich kindgerechten Kleidungsstücken greifen. ... mehr

Bunte Babykleidung mit lustigen Motiven ist schön anzusehen - doch sie ist auch gefährlich.

Allergien: Babykleidung kann ein Auslöser sein

Chemische Substanzen in der Babykleidung können Allergien auslösen. Um Rötungen und Juckreiz zu verhindern, sollten Eltern ihren Nachwuchs am besten mit unbelasteten Textilien einkleiden. Anerkannte Prüfsiegel helfen beim Einkauf. In der Babykleidung stecken viele chemische Substanzen Allergien entstehen relativ schnell. Auslöser sind oft an sich harmlose Stoffe wie zum Beispiel Hausstaub. Doch auch eine Reihe von chemischen Substanzen kann eine Allergie hervorrufen. ... mehr

Chemische Substanzen in der Babykleidung können Allergien auslösen.

Bio-Babykleidung: Das Beste für Ihr Kind
Bio-Babykleidung: Das Beste für Ihr Kind

Bio-Babykleidung ist ökologisch und gesundheitlich unbedenklich. Bei der Herstellung setzen die Anbieter auf natürliche Rohstoffe und bieten das Beste für Ihr Kind. Viele Kleidungsstücke sind nicht... mehr

Bio-Babykleidung ist ökologisch und gesundheitlich unbedenklich.

Schadstoffe in Babykleidung: Was Sie wissen müssen

Wie jede andere industriell hergestellte Kleidung kann auch Babykleidung mit verschiedenen Schadstoffen belastet sein. Es gibt jedoch einige Dinge, die sie wissen sollten, denn was bei einem erwachsenen Menschen in der Regel unproblematisch ist, sollte beim Kleinkind nach Möglichkeit vermieden werden. ... mehr

Wie jede andere industriell hergestellte Kleidung kann auch Babykleidung mit verschiedenen Schadstoffen belastet sein.

1 2
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Leben > Familie > Baby > Babykleidung


shopping-portal