• Home
  • Politik
  • Deutschland
  • Innenpolitik
  • Angela Merkel nimmt Abschied von ihrer Mutter: Beisetzung von Herlind Kasner


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild f├╝r einen TextUrlaubsflieger von Kampfjets abgefangenSymbolbild f├╝r ein VideoLuxus-Wolkenkratzer brennt in MoskauSymbolbild f├╝r einen TextBaustart bei erstem LNG-TerminalSymbolbild f├╝r einen TextVermieter dreht zeitweise Warmwasser abSymbolbild f├╝r einen TextPassagierjet fliegt mit Loch im RumpfSymbolbild f├╝r einen TextBekannter Pralinenhersteller ist pleiteSymbolbild f├╝r ein VideoRekordkulisse feiert deutschen TrainerSymbolbild f├╝r ein VideoZoff um italienische Str├ĄndeSymbolbild f├╝r einen TextUlla Kock am Brink hat abgenommenSymbolbild f├╝r einen TextCarmen Geiss wurde beraubtSymbolbild f├╝r einen TextSparkasse warnt vor BetrugsanrufenSymbolbild f├╝r einen Watson TeaserSarah Engels bangt um ihren EhemannSymbolbild f├╝r einen TextSo beugen Sie Geheimratsecken vor

Angela Merkel nimmt Abschied von ihrer Mutter

Von dpa, iger

Aktualisiert am 19.04.2019Lesedauer: 2 Min.
Die Maria-Magdalenen-Kirche in Templin: Familienmitglieder, Freunde und ehemalige Kollegen kommen zum Trauergottesdienst f├╝r Angela Merkels Mutter, die am 6. April in Berlin verstorben ist.
Die Maria-Magdalenen-Kirche in Templin: Familienmitglieder, Freunde und ehemalige Kollegen kommen zum Trauergottesdienst f├╝r Angela Merkels Mutter, die am 6. April in Berlin verstorben ist. (Quelle: Christoph Soeder/dpa-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Bei einer Trauerfeier hat

Der engste Familienkreis hat mit einer Trauerfeier Abschied von Angela Merkels Mutter Herlind Kasner genommen. Kasner war am 6. April im Alter von 90 Jahren gestorben. Zu dem Gottesdienst, der gegen 13 Uhr in der Maria-Magdalenen-Kirche begann, kamen neben Angela Merkel weitere Familienmitglieder und zahlreiche Trauerg├Ąste. Darunter waren Weggef├Ąhrten, Freunde und ehemalige Kollegen Kasners. Auf dem Friedhof in Templin in Nordbrandenburg fand bereits Angela Merkels Vater Horst seine letzte Ruhest├Ątte. Er war 2011 gestorben.


Das war Herlind Kasner

Herlind Kasner ist die Mutter von Bundeskanzlerin Angela Merkel. Sie wurde in Danzig geboren.
Kasner war gelernte Latein- und Englischlehrerin. Sie durfte als jedoch nicht an staatlichen Schulen unterrichten, wie Merkels Biograf Gerd Langguth schreibt. Der Grund war ihr Mann.
+7

Vor Beginn der Zeremonie verharrten viele kurz vor dem Sarg, verneigten sich und legten langstielige wei├če und rosafarbene Rosen ab. Der schlichte Holzsarg war mit einem zarten Strau├č aus lila Blumen und wei├čem Schleierkraut geschm├╝ckt und eingerahmt von gro├čen wei├čen Kerzen. Statt Blumen und Kr├Ąnzen hatte die Familie um Spenden f├╝r das "Kirchlein im Gr├╝nen" in Alt Placht bei Templin gebeten.

Bis zuletzt gab Herlind Kasner Unterricht

Merkels Bruder Marcus Kasner erinnerte in einer Trauerrede an das Lebensmotto der Mutter, die Lehrerin war: "Menschen m├╝ssen bereit sein, ihr ganzes Leben zu lernen." Sie habe dies selbst immer beherzigt. Herlind Kasner werde durch ihre lebensfrohe Art vielen Menschen in Erinnerung bleiben, sagte Superintendent i.R. Werner Kr├Ątschell ÔÇô ein Freund der Familie ÔÇô in seiner Predigt.

ANZEIGEN
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Meistgelesen
Die Lage in Deutschland ist ein Skandal
Obdachloser in D├╝sseldorf: Immer mehr Menschen leben in Armut.


Die Maria-Magdalenen-Kirche in Templin: Familienmitglieder, Freunde und ehemalige Kollegen kommen zum Trauergottesdienst f├╝r Angela Merkels Mutter, die am 6. April in Berlin verstorben ist.
Die Maria-Magdalenen-Kirche in Templin: Familienmitglieder, Freunde und ehemalige Kollegen kommen zum Trauergottesdienst f├╝r Angela Merkels Mutter, die am 6. April in Berlin verstorben ist. (Quelle: Christoph Soeder/dpa-bilder)

Herlind Kasner war in ihrer Heimatstadt Templin sehr bekannt. Sie hatte bis zuletzt Englisch-Unterricht an der Volkshochschule gegeben. Die Familie war 1954 aus Hamburg in den Osten gekommen. 1957 zog sie nach Templin in der Uckermark, wo Horst Kasner ein Pastoral-Kolleg aufbaute.

Merkel ist in Nordbrandenburg mit ihren beiden Geschwistern aufgewachsen. Die Kanzlerin machte dort Abitur und hat dort heute immer noch ein Wochenendh├Ąuschen. Dorthin zieht sie sich gern zur├╝ck.

Merkel hatte ein inniges Verh├Ąltnis zur Mutter

Die Mutter der Bundeskanzlerin hatte es zu DDR-Zeiten nicht immer leicht. Aus Liebe ging die geb├╝rtige Danzigerin 1954 mit ihrem Mann, Horst Kasner, von Hamburg in den Osten. 1957 zog die Familie in die Uckermark. In Templin leitete Merkels 2011 gestorbener Vater ein Kolleg, an dem brandenburgische Pfarrer das Predigen lernten.

Als Frau eines Pastors durfte Herlind Kasner nicht an staatlichen Schulen unterrichten, schrieb Merkels Biograf Gerd Langguth. Nach der Wende engagierte sie sich auch politisch. Aus der SPD sei sie aber wieder ausgetreten, erz├Ąhlte Herlind Kasner sp├Ąter.


In Berlin ist bekannt, dass die Kanzlerin ein sehr enges Verh├Ąltnis zu ihrer Mutter pflegte. Als Merkel im Februar mit der Ehrenb├╝rgerw├╝rde Templins ausgezeichnet wurde, war Herlind Kasner an ihrer Seite. Auch als ihre Tochter Angela am 14. M├Ąrz 2018 zum vierten Mal zur Kanzlerin gew├Ąhlt wurde, sa├č Herlind Kasner auf der Besuchertrib├╝ne des Bundestages.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
  • Johannes Bebermeier
Von Miriam Hollstein, Johannes Bebermeier
Angela MerkelBundestagCDUTemplinUckermark
Politiker

t-online - Nachrichten f├╝r Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Str├Âer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverl├Ąngerung FestnetzVertragsverl├Ąngerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website