Sie sind hier: Home > Regional > Köln >

Corona in Köln: Inzidenzwert steigt wieder

Corona-Lage  

Inzidenzwert in Köln steigt wieder an

18.09.2021, 13:06 Uhr | t-online, dpa, AFP, rtr

Corona in Köln: Inzidenzwert steigt wieder . Corona-Ticker für Köln (Symbolbild): Der Inzidenzwert ist gestiegen. (Quelle: unsplash.com/Fusion Medical Animation)

Corona-Ticker für Köln (Symbolbild): Der Inzidenzwert ist gestiegen. (Quelle: unsplash.com/Fusion Medical Animation)

In Köln ist die Sieben-Tage-Inzidenz am Samstag leicht angestiegen. Die Corona-Lage in der Domstadt im Überblick. 

Die Corona-Pandemie beschäftigt Köln weiterhin. Die Zahlen sind nach wie vor hoch. Wie viele Infizierte gibt es? Welche Regeln gelten? Was sollten die Kölnerinnen und Kölner aktuell über die Covid-19-Situation wissen?

Samstag, 18. September: Inzidenz in Köln steigt wieder 

Nachdem die Inzidenzzahl in Köln mehrere Tage hintereinander gesunken war, lag sie am Samstag etwas über dem Wert des Vortages. Das Robert Koch-Institut meldete eine Inzidenz von 84,1. Innerhalb eines Tages wurden 206 neue Fälle gemeldet.

Die Gesamtzahl erhöhte sich damit auf 62.750. Es wurden keine neuen Todesfälle gemeldet. Insgesamt wurden bislang 740 Personen gemeldet, die in Zusammenhang mit dem Coronavirus verstorben sind.

Freitag, 17. September: Inzidenz sinkt auf fast 80

Das Robert Koch-Institut meldete am Freitagmorgen für Köln eine Sieben-Tage-Inzidenz von 82,1. Es wurden 87 Neuinfektionen registriert (Gesamt: 62.544). Weitere Todesfälle im Zusammenhang mit dem Virus hat es nicht gegeben.

Donnerstag, 16. September: Drei neue Todesfälle – Inzidenz sinkt weiter

Am Donnerstagmorgen meldete das Robert Koch-Institut einen Inzidenzwert von 91,6. Seit Beginn der Pandemie haben sich 62.457 Menschen in Köln nachweislich mit dem Coronavirus infiziert. Es wurden drei weitere Todesfälle gemeldet. Somit steigt die Zahl der Verstorbenen auf 740. 

Mittwoch: 15. September: Inzidenzwert fällt unter 100er-Marke

Am Mittwochmorgen meldete das Robert Koch-Institut für die Domstadt eine Inzidenz von 96. Damit ist sie im Vergleich zum Vortag weiter gesunken. Es wurden 154 Neuinfektionen registriert (Gesamt: 62.327). Eine Person ist an oder mit Covid-19 gestorben, somit erhöht sich die Zahl der Todesfälle auf 737.

Dienstag, 14. September: Inzidenz in Köln geht weiter zurück

Das Robert Koch-Institut meldete für Köln einen Inzidenzwert von 101,6. Innerhalb eines Tages wurden 110 neue Fälle gemeldet. Die Zahl der Gesamtinfektionen erhöhte sich auf 62.173. Weitere Todesfälle wurden nicht gemeldet. 

Montag, 13. September: Inzidenz sinkt weiter

Am Montag hat das RKI für Köln eine Sieben-Tage-Inzidenz von 103,3 bei 115 Neuinfektionen gemeldet. Es sind keine neuen Todesfälle im Zusammenhang mit dem Coronavirus bekannt.

Sonntag, 12. September: Inzidenz und Neuinfektionen gesunken

In Köln liegt die Inzidenz laut den Zahlen des RKI am Sonntag bei 109,6. 154 Menschen haben sich neu mit dem Coronavirus infiziert. Die Gesamtzahl der Covid-19-Fälle erhöhte sich somit auf 61.948. Es wurden keine neuen Todesfälle im Zusammenhang mit dem Virus gemeldet.

Samstag, 11. September: Auf und ab beim Inzidenzwert

Die Inzidenz ist in Köln im Vergleich zum Vortag wieder leicht gesunken. Am Samstagmorgen meldete das RKI einen Inzidenzwert von 112,5. Des weiteren wurden 201 Neuinfektionen registriert (Gesamt: 61.794). Es wurden zwei neue Todesfälle im Zusammenhang mit Covid-19 gemeldet. Damit steigt die Zahl der Todesfälle auf 736. 

Freitag, 10. September: Inzidenzwert steigt weiter leicht an

Das Robert Koch-Institut meldete am Freitag für Köln eine Sieben-Tage-Inzidenz von 115,3. Innerhalb eines Tages wurden 203 neue Infektionen registriert. Die Gesamtzahl der Covid-19-Fälle erhöhte sich somit auf 61.593. Weitere Todesfälle wurden nicht gemeldet. 

Donnerstag, 9. September: Inzidenz in Köln steigt wieder leicht an

Am Donnerstagmorgen lag die Inzidenz in Köln wieder etwas über dem Vortag: Sie stieg von 112,5 auf 114. Das meldete das Landeszentrum Gesundheit Nordrhein-Westfalen. Die Sieben-Tage-Inzidenz in Köln war in den letzten Tagen immer wieder gestiegen und wieder gefallen.

Nun wurden 261 neue Infektionen innerhalb eines Tages gemeldet. Die Zahl der positiven Corona-Fälle stieg auf insgesamt 61.390. Todesfälle wurden nicht gemeldet.

Mittwoch, 8. September: Wert bewegt sich weiter abwärts

Am Mittwochmorgen meldete das RKI mit 112,5 einen weiter gesunkenen Inzidenzwert für die Domstadt. 183 Neuinfektionen wurden registriert, damit haben sich in Köln seit Pandemiebeginn insgesamt 61.129 Menschen mit dem Virus infiziert. Es wurde kein weiterer Todesfall in Verbindung mit Covid-19 gemeldet. Die Zahl der Todesfälle bleibt damit bei 734.

Dienstag, 7. September: Inzidenz sinkt unter 120

Das RKI meldete am Dienstagmorgen für die Domstadt eine Inzidenz von 116,7. Hinzu kamen 52 Neuinfektionen, womit die Gesamtzahl der seit Pandemiebeginn Infizierten auf 60.946 anstieg. Es wurden keine weiteren Todesfälle im Zusammenhang mit dem Coronavirus registriert. 

Montag, 6. September: Inzidenz steigt wieder leicht in die Höhe

Am Montagmorgen hat das Robert Koch-Institut für Köln einen Inzidenzwert von 123,4 gemeldet. Damit ist er im Vergleich zum Vortag wieder leicht angestiegen.

Es wurden 203 Neuinfektionen gemeldet (Gesamt: 60.894) sowie ein weiterer Todesfall im Zusammenhang mit Covid-19. Damit erhöht sich die Zahl der Todesfälle auf 734.

Sonntag, 5. September: Inzidenz in Köln fällt unter 130

Die Sieben-Tage-Inzidenz in Köln lag am Sonntagmorgen bei 121,1. Das gab das Robert Koch-Institut an. Demnach wurden innerhalb eines Tages 201 Personen positiv auf das Virus getestet.

Die Zahl der Gesamtfälle liegt somit nun bei 60.691. Weitere Todesfälle wurden nicht registriert.

Samstag, 4. September: Inzidenz sinkt deutlich 

Das Robert Koch-Institut wies für Köln am Samstagmorgen eine Sieben-Tage-Inzidenz von 131,3 aus. Innerhalb eines Tages wurden 229 Personen positiv auf das Virus getestet. Insgesamt haben sich bislang nachweislich 60.490 Menschen in Köln mit Corona infiziert. Bisher zählte das RKI 733 Todesfälle. 

Freitag, 3. September: Inzidenz wieder unter 140

Die Inzidenz in Köln ist im Vergleich zum Vortag deutlich gesunken. Am Freitagmorgen meldete das RKI einen Wert von 137,1. Dazu wurden 205 Neuinfektionen registriert. Somit haben sich in der Domstadt seit Pandemiebeginn 60.261 Menschen mit dem Virus infiziert. Neue Todesfälle wurden nicht gemeldet.

Verwendete Quellen:
  • Webseite Landeszentrum Gesundheit Nordrhein-Westfalen
  • Webseite Ministerium für Arbeit, Gesundheit und Soziales

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Media Markttchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deMadeleine

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: