Thema

Ankara

"Die EU-Mitgliedschaft hat sich endgültig erledigt"

Horst Seehofer verlangt einen härteren Umgang mit der Türkei. (Quelle: t-online.de) mehr
Erdogans

Erdogans "Krawall"-Politik schreckt Türkei-Touristen ab

Erdogans Krawall-Politik schreckt immer mehr Türkei-Touristen ab. Urlaub an den Traumstränden im Süden des Landes wird immer billiger, dennoch bleiben die Besucher aus. Den Schaden haben vor allem Gegner des autoritären Präsidenten. Der Kleopatra-Strand in Alanya ... mehr
Türkei: Inzwischen herrscht ein Klima der Angst

Türkei: Inzwischen herrscht ein Klima der Angst

Spätestens seit der Verhaftung von Menschenrechtlern fühlt sich kaum noch ein Deutscher in der Türkei sicher. Journalisten verlassen aus Angst das Land. Selbst Manager fühlen sich bedroht. Die Polizeirazzien finden in der Türkei meist zu unheiligen Zeiten statt: Nachts ... mehr
Cem Özdemir fordert mehr Rechtsstaatlichkeit von der Türkei

Cem Özdemir fordert mehr Rechtsstaatlichkeit von der Türkei

Cem Özdemir sieht die diplomatischen Beziehungen zur Türkei an einem Tiefpunkt. Verantwortlich dafür sei Ankara. Die Türkei müsse eine Kehrtwende vollziehen, fordert der Grünen-Chef. Laut Özdemir sollten EU-Beitrittsgespräche mit der Türkei solange aufs Eis gelegt ... mehr
Türkei: Erdogan will Todesstrafe für

Türkei: Erdogan will Todesstrafe für "Putsch-Drahzieher"

Zum Jahrestag des Putschversuches in der Türkei hat Staatspräsident Recep Tayyip Erdogan seine Bereitschaft zur Wiedereinführung der Todesstrafe bekräftigt. Bei einer Gedenkveranstaltung an einer Bosporusbrücke sagte Erdogan in Istanbul, er würde ein entsprechendes ... mehr

Erdogan kündigt unnachgiebiges Vorgehen gegen Putschisten an

Ankara (dpa) - Ein Jahr nach dem Putschversuch in der Türkei hat Präsident Recep Tayyip Erdogan ein gnadenloses Vorgehen gegen Putschisten angekündigt und für die Wiedereinführung der Todesstrafe plädiert. «Sowohl die elenden Putschisten ... mehr

Erdogan gratuliert Anrufern mit automatischer Telefonnachricht

Ankara (dpa) - Zahlreiche Handynutzer in der Türkei hörten in der Nacht auf Sonntag bei Telefonaten zuerst die Stimme des Staatspräsidenten. «Als Ihr Präsident gratuliere ich Ihnen am 15. Juli zum Tag der Demokratie und der Nationalen Einheit. Möge Gott Erbarmen ... mehr

Erdogan stellt Putschisten hartes Vorgehen in Aussicht

Ankara (dpa) - Ein Jahr nach dem Putschversuch in der Türkei hat sich Präsident Recep Tayyip Erdogan hartleibig gegenüber den Aufständischen präsentiert. Die Putschisten und deren Hintermänner würden nun keine Ruhe mehr finden, sagte Erdogan im Parlament ... mehr

Erdogan will hart gegen Putschisten vorgehen

Ankara (dpa) - Der türkische Präsident Recep Tayyip Erdogan hat auch ein Jahr nach dem Putschversuch weiterhin die Aufständischen im Visier. Die Putschisten und deren Hintermänner würden von nun an keine Ruhe mehr finden, sagte Erdogan bei einer Ansprache ... mehr

Erdogan kündigt unnachgiebiges Vorgehen gegen Putschisten an

Ankara (dpa) - Der türkische Staatspräsident Recep Tayyip Erdogan hat ein Jahr nach dem Putschversuch ein unnachgiebiges Vorgehen gegen die Putschisten und deren Hintermänner angekündigt. Sowohl die elenden Putschisten als auch jene, die sie aufgehetzt ... mehr

Erdogan rechnet mit Zustimmung zur Todesstrafe

Ankara (dpa) - Ein Jahr nach dem Putschversuch in der Türkei rechnet Staatspräsident Recep Tayyip Erdogan nach eigenem Bekunden mit der Wiedereinführung der Todesstrafe in seinem Land. Bei einer Ansprache vor dem Parlament in Ankara betonte Erdogan, Kritik ... mehr

Mehr zum Thema Ankara im Web suchen

Gedenken an Putsch-Niederschlagung in Ankara begonnen

Ankara (dpa) - Ein Jahr nach dem Bombardement des türkischen Parlaments durch Putschisten hat an der Nationalversammlung in Ankara die Gedenkveranstaltung begonnen. Zum Auftakt las ein Geistlicher vor dem Parlamentsgebäude aus dem Koran. Staatspräsident Recep Tayyip ... mehr

Opposition Türkei: Mangelnde Aufarbeitung des Putschversuchs

Ankara (dpa) - Zum Jahrestag des Putschversuchs hat der türkische Oppositionsführer Kemal Kilicdaroglu die Regierung scharf kritisiert. «Die Justiz wurde zerstört», sagte der Chef der größten Oppositionspartei CHP im Parlament in Ankara. Statt einer schnellen ... mehr

Türkei: Erdogan inszeniert ersten Gedenktag des Putschversuchs

Vor einem Jahr versuchten Putschisten, Präsident Erdogan zu stürzen. In der Türkei ist mit verschiedenen Feierlichkeiten an den Putschversuch vor einem Jahr erinnert worden. Zugleich dauern die Massenentlassungen an. Kritik an der Menschenrechtslage weist Erdogan ... mehr

Ein Jahr nach Putschversuch in der Türkei - Gedenken

Ankara (dpa) - Heute vor einem Jahr gab es in der Türkei einen Putschversuch. Im ganzen Land wird deshalb heute an die Niederschlagung des Aufstands und an die Opfer erinnert. Im Parlament in Ankara kommen die Abgeordneten zu einer Sondersitzung zusammen ... mehr

Türkei erinnert an Niederschlagung des Putsches

Ankara (dpa) - In der Türkei wird heute im ganzen Land an die Niederschlagung des blutigen Putschversuches vor einem Jahr erinnert und der zahlreichen Opfer gedacht. Am Mittag kommen die Abgeordneten im Parlament in Ankara zu einer Sondersitzung zusammen ... mehr

Türkei untersagt Besuch auf Nato-Stützpunkt in Konya

Die Spannungen zwischen Deutschland und der Türkei nehmen zu. Nach dem Besuchsverbot für deutsche Politiker in Incirlik hat Ankara jetzt auch eine Reise zum Nato-Stützpunkt in Konya verboten. Die Türkei hat einen für kommenden Montag geplanten Besuch ... mehr

So sicher sind die Reisefavoriten der Deutschen wirklich

Die Sommer-Reisewelle ist in vollem Gange. Auch die Last-Minute-Bucher in Deutschland beobachten aufmerksam, wo sie die schönsten Wochen im Jahr verbringen sollen. Angesicht der angespannten geopolitischen Weltlage ist das nicht einfach. In Zusammenarbeit ... mehr

Recep Tayyip Erdogan will Ausnahmezustand nicht aufheben

Mach den Krawallen in Hamburg meldete sich der türkische Staatspräsident Erdogan zu Wort und wies die Aufforderung den Ausnahmezustand in der Türkei zu beenden, zurück. Der türkische Staatspräsident Recep Tayyip Erdogan hat vor Investoren mit der Sicherheit seines ... mehr

Dutzende Uni-Angestellte in Türkei festgenommen

Türkische Behörden haben erneut etliche Akademiker und Universitätsmitarbeiter verhaften lassen, darunter einen bekannten Regierungskritiker. Ihnen werden Verbindungen zur Gülen-Bewegung vorgeworfen. 42 Mitarbeiter von zwei Istanbuler Universitäten wurden am Montag ... mehr

Demo in der Türkei: In Istanbul fordern Hunderttausende Gerechtigkeit

Mehrere hunderttausend Menschen haben am Sonntag in Istanbul bei einer Großkundgebung der Opposition gegen den Kurs von Präsident Recep Tayyip Erdogan demonstriert. Die Menschen versammelten sich in einem Park am Marmara-Meer zum Abschluss des "Marsches ... mehr

Geflüchtete Soldaten: Deutschland von Türkei ausspioniert

Die Türkei forscht gezielt Dissidenten aus und hat dafür ihre im Ausland stationierten Offiziere angehalten, Informationen zu sammeln. Der Befehl des türkischen Generalstabs soll seit dem 9. Juni dieses Jahres gelten, berichten "Süddeutsche Zeitung", NDR und WDR. Unter ... mehr

Bundestag stimmt für Abzug der Bundeswehr aus Incirlik

Der Bundestag hat mit großer Mehrheit für einen Abzug der Bundeswehr aus dem türkischen Incirlik gestimmt. 461 von 569 Abgeordneten unterstützen einen Antrag von Union und SPD, der die Verlegung von sechs "Tornado"-Aufklärungsflugzeugen, eines Tankflugzeugs ... mehr

Oppositionsführer (CHP) wirft Erdogan "zweiten Putsch" vor

Auf seinem "Marsch für Gerechtigkeit" von Ankara nach Istanbul hat der türkische Oppositionsführer Kemal Kilicdaroglu Staatschef Recep Tayyip Erdogan vorgeworfen, nach dem gescheiterten Militärputsch im vergangenen Jahr selbst einen Staatsstreich vorgenommen zu haben ... mehr

USA erlassen Haftbefehle gegen Erdogan-Leibwächter

Die US-Justiz hat Haftbefehle gegen zwölf Leibwächter des türkischen Präsidenten Recep Tayyip Erdogan erlassen. Sie werden beschuldigt, im Mai in Washington auf  Demonstranten losgegangen zu sein . Das erklärte der Polizeichef der US-Hauptstadt, Peter ... mehr

Türkischer Politiker muss 25 Jahre Haft

Der türkische Oppositionsabgeordnete Enis Berberoglu wurde beschuldigt, der Zeitung "Cumhuriyet" Informationen über geheime Waffenlieferungen nach Syrien weitergegeben zu haben. Ein Gericht in Istanbul hat ihn hierfür zu 25 Jahren Gefängnis verurteilt. Er wurde direkt ... mehr

Erdogan kritisiert Isolation Katars

Ankara (dpa) - Der türkische Präsident Recep Tayyip Erdogan hat die Isolation des Golf-Emirats Katar durch mehrere arabische Länder kritisiert. Die derzeitige Lage nütze keinem der Länder in der Region, sagte Erdogan vor türkischen Diplomaten in Ankara. Zugleich lobte ... mehr

Türkei zum Abzug aus Incirlik: "Sollen sie machen, wie sie wollen"

Deutschland wird die 260 Bundeswehr-Soldaten im türkischen Incirlik abziehen. Eine entsprechende Entscheidung wird wohl der Bundestag fällen. In der Türkei sieht man den nahenden Abzug ganz locker. Der türkische Ministerpräsident Binali Yildirim sagte vor Journalisten ... mehr

Von der Leyen: Kabinett soll Mittwoch über Incirlik-Abzug entscheiden

Ankara (dpa) - Nach dem gescheiterten Einigungsversuch im Incirlik-Streit hat Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen eine Kabinettsentscheidung am Mittwoch zum Abzug der Bundeswehr-Soldaten vom türkischen Luftwaffenstützpunkt angekündigt. «Wir werden das weitere ... mehr

Gabriel: Bundestag soll über Incirlik-Abzug entscheiden

Ankara (dpa) - Außenminister Sigmar Gabriel hat sich dafür ausgesprochen, dass der Bundestag beim geplanten Abzug der deutschen Soldaten aus dem türkischen Incirlik das letzte Wort hat. «Der Bundestag entscheidet, wo die Bundeswehr stationiert wird. Das sagte ... mehr

Erdogans Erzfeind: Türkei will den Fethullah Gülen ausbürgern

Die türkische Regierung droht dem islamischen Prediger Fethullah Gülen mit dem Entzug seiner Staatsbürgerschaft, wenn er nicht innerhalb von drei Monaten ins Land zurückkehrt.  Gülen gehöre zu einer Gruppe von 130 Türken, die ausgebürgert werden ... mehr

Gabriel zu einstündigem Gespräch bei Präsident Erdogan

Ankara (dpa) - Trotz des angekündigten Abzugs der deutschen Soldaten aus Incirlik ist Bundesaußenminister Sigmar Gabriel bei seinem Türkei-Besuch von Staatspräsident Recep Tayyip Erdogan empfangen worden. Das Gespräch im Präsidentenpalast in Ankara habe eine Stunde ... mehr

Einigungsversuch im Incirlik-Streit gescheitert - Abzug steht bevor

Ankara (dpa) - Nach monatelangem Streit mit der Türkei über Politikerbesuche bei deutschen Soldaten in Incirlik hat Außenminister Sigmar Gabriel den Abzug der Bundeswehr angekündigt. Ein letzter Einigungsversuch des SPD-Politikers in Ankara scheiterte heute ... mehr

Einigungsversuch im Streit um Incirlik gescheitert

Ankara (dpa) - Ein letzter Einigungsversuch im Streit um den Bundeswehr-Einsatz in Incirlik ist gescheitert. Bundesaußenminister Sigmar Gabriel sagte nach einem Gespräch mit seinem türkischen Amtskollegen Mevlüt Cavusoglu in Ankara, die Türkei werde ... mehr

Einigungsversuch im Streit um Incirlik gescheitert

Ankara (dpa) - Ein letzter Einigungsversuch im Streit um den Bundeswehr-Einsatz in Incirlik ist gescheitert. Bundesaußenminister Sigmar Gabriel sagte nach einem Gespräch mit seinem türkischen Amtskollegen Mevlüt Cavusoglu in Ankara ... mehr

Streit um Incirlik: Sigmar Gabriel beschwichtigt und droht

Sigmar Gabriel setzt kurz vor seinem mit Spannung erwarteten Türkei-Besuch auf Deeskalation. Es müsse auf eine Entspannung des schwer belasteten Verhältnisses beider Länder hingearbeitet werden, so der  Außenminister. Der SPD-Politiker pocht in der "Bild am Sonntag ... mehr

Erdogan kauft Luftabwehrsystem von Russland

Die Türkei steht kurz vor dem Abschluss eines riesen Rüstungsgeschäfts mit Russland. Der Vertrag über die Lieferung des russischen Luftabwehrsystems S-400 an Ankara sei "fast fertig", teilte das staatliche Rüstungsunternehmem Rostec am Samstag in Moskau ... mehr

Türkei: Berater des Regierungschefs Yildirim verhaftet

Die türkischen Behörden haben einen der wichtigsten Berater von Regierungschef Binali Yildirim wegen angeblicher Mitgliedschaft in der Bewegung des islamischen Predigers Fethullah Gülen festgenommen. Birol Erdem und seine Frau Gülümser Erdem seien auf Antrag ... mehr

Cavusoglu: Gabriel wegen Incirlik-Streit am Montag in der Türkei

Ankara (dpa) - Im Streit um das Besuchsverbot auf der Luftwaffenbasis Incirlik reist Bundesaußenminister Sigmar Gabriel nach Angaben der Regierung in Ankara am kommenden Montag in die Türkei. «Wir stehen kontinuierlich in Kontakt mit Sigmar Gabriel, um die Probleme ... mehr

So verdienten Erdogan und Familie 23 Mio. Dollar

Die Familie des türkischen Präsidenten Recep Tayyip Erdogan hat offenbar seit 2008 an einem geheimen Schiff-Deal 23 Millionen Dollar verdient. Wie der "Spiegel" in seiner neuen Ausgabe berichtet, steht im Zentrum der Geldtransfers der aus Aserbaidschan stammende ... mehr

Incirlik-Konflikt: Bundesregierung stellt Erdogan Ultimatum

Im Streit um das Besuchsrecht von Bundestagsabgeordneten bei deutschen Soldaten im türkischen Incirlik will die Bundesregierung nach "Spiegel"-Informationen noch zwei Wochen abwarten. Dann soll es eine Entscheidung für oder gegen den Verbleib der Bundeswehr ... mehr

Türkei: Demonstranten fordern Todesstrafe für mutmaßliche Putschisten

In der Türkei hat ein neuer Massenprozess gegen mehr als 200 mutmaßliche Beteiligte des gescheiterten Militärputsches vom 15. Juli 2016 begonnen. Den Angeklagten wird die "Ermordung von 250 Menschen", "Mitgliedschaft in einer Terrororganisation" und "Verletzung ... mehr

Angeblich Anschlag auf AKP-Kongress verhindert

Zwei bei einem Polizeieinsatz erschossene mutmaßliche IS–Mitglieder haben nach türkischen Behördenangaben einen Anschlag auf den AKP–Kongress in Ankara geplant. (Quelle: T-Online) mehr

Präsident Erdogan wieder zum AKP-Parteichef gewählt

Ankara (dpa) - Fünf Wochen nach dem Verfassungsreferendum in der Türkei ist Staatspräsident Recep Tayyip Erdogan wieder zum Vorsitzenden der Regierungspartei AKP gewählt worden. Als einziger Kandidat für den Vorsitz kam Erdogan beim Sonderparteitag in Ankara ... mehr

AKP-Sonderparteitag zu Erdogans Wiederwahl hat begonnen

Ankara (dpa) - Fünf Wochen nach dem Verfassungsreferendum in der Türkei hat in Ankara der Sonderparteitag der Regierungspartei AKP begonnen. Die Delegierten kamen zusammen, um Staatspräsident Recep Tayyip Erdogan wieder zum Vorsitzenden der islamisch-konservativen ... mehr

Angela Merkel schließt Referendum für Todesstrafe in Türkei aus

Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) hat betont, dass die Türkei - sollte sie die Todesstrafe wieder einführen wollen - dafür nicht auf deutschem Boden unter ihren Bürgern werben dürfte. Zwar gebe es noch keine konkreten Anfragen, sagte Merkel ... mehr

Türkei: Bundesregierung würde Referendum für Todesstrafe verbieten

SPD-Kanzlerkandidat Schulz legt vor, die Bundesregierung legt nach: Sie stimmen Recep Tayyip Erdogan darauf ein, dass die in Deutschland lebenden Türken hier nicht über die Wiedereinführung der Todesstrafe in der Türkei abstimmen könnten. Die Bundesregierung ... mehr

Charles Michel will Ende der EU-Beitrittsgespräche mit Türkei

Der belgische Ministerpräsident Charles Michel hält den Zeitpunkt für eine endgültige Entscheidung über den EU-Beitrittsantrag der Türkei für gekommen. Den Antrag bezeichnete er als Sackgasse. Nach monatelangen Provokationen seitens ... mehr

Erdogan: Syrien wichtigstes Thema beim Treffen mit Putin

Ankara (dpa) - Der türkische Staatschef Recep Tayyip Erdogan will trotz gegensätzlicher Positionen im Syrien-Krieg weiter eng mit Russlands Präsidenten Wladimir Putin an einer Lösung arbeiten. Gemeinsames Ziel sei es, dass das Blutvergießen in Syrien ... mehr

Türkei: Jetzt unter Beobachtung des Europarats

Die Türkei ist eines der ersten Mitglieder des Europarats. Nun stellt dieser das Land unter Beobachtung und nimmt damit das umstrittene Verfassungsreferendum in der Türkei sowie das Vorgehen von Präsident Recep Tayyip Erdogan gegen Oppositionelle genauer unter ... mehr

Türkei: Opposition kämpft vor Gericht gegen Referendum

Die türkische Oppositionspartei CHP hat beim höchsten Verwaltungsgericht des Landes die Annullierung des Verfassungsreferendums vom Sonntag verlangt. Eine entsprechende Petition legte die Republikanische Volkspartei am Freitag beim Staatsrat vor, einem ... mehr

Nach Türkei-Referendum: Proteste gegen Erdogan in Istanbul

In der türkischen Metropole Istanbul ist es am vierten Abend in Folge zu Protesten gegen das Verfassungsreferendum von Staatschef Recep Tayyip Erdogan gekommen. Im zentralen Stadtteil Besiktas demonstrierten am Mittwoch rund 1500 Menschen friedlich gegen Erdogan ... mehr

Wahlkommission: Türkisches Referendum wird nicht annuliert

Die empörte Opposition forderte eine Annullierung des Referendums in der Türkei, bei dem Staatschef Erdogan einen Sieg für sich reklamierte. Die Wahlkommission traf nun eine Entscheidung - und lehnte den Antrag mit großer Mehrheit ab. Die türkische Wahlkommission ... mehr

Nach Türkei-Referendum: Abstimmung über Todesstrafe auch in Deutschland?

Präsident Erdogan will die Todesstrafe wieder einführen und startet dafür womöglich ein neues Referendum. Nach türkischem Recht dürften dann auch wieder Türken in Deutschland abstimmen – über eine Maßnahme, die fundamental gegen europäische Werte ... mehr

Referendum: Erdogan weist Wahlbeobachter-Kritik zurück

Ankara (dpa) - Nach seinem umstrittenen Sieg beim Referendum in der Türkei hat Staatspräsident Recep Tayyip Erdogan jede Kritik der internationalen Wahlbeobachter scharf zurückgewiesen. «Dieses Land hat die demokratischsten Wahlen durchgeführt, wie sie kein einziges ... mehr
 
1 2 4 6 7


shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Magenta TV
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Magenta Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe