Thema

Ankara

"Nette Überraschungen": Erdogan kündigt Militärschläge an

Nach dem Ende des türkischen Militäreinsatzes "Schutzschild Euphrat" in Nordsyrien hat Präsident Recep Tayyip Erdogan weitere Offensiven gegen "Terrorgruppen" angekündigt. An erster Stelle nannte er dabei zwei Kurden-Milizen. "Die erste Phase, die Operation ... mehr
Syrien: Türkei beendet Militär-Einsatz gegen IS

Syrien: Türkei beendet Militär-Einsatz gegen IS

Noch ist der IS nicht endgültig besiegt. Jetzt will die Türkei nicht mehr in Syrien kämpfen.  Der nationale Sicherheitsrat unter Führung von Präsident Recep Tayyip Erdogan erklärte, die Offensive sei "erfolgreich abgeschlossen" worden. Unklar blieb ... mehr
Pro-kurdischer Politker protestiert gegen Haftbedingungen in der Türkei

Pro-kurdischer Politker protestiert gegen Haftbedingungen in der Türkei

Aus Protest gegen seine Haftbedingungen in einem türkischen Gefängnis will der Vorsitzende der prokurdischen Demokratischen Partei der Völker ( HDP),  Selahattin Demirtas, in den Hungerstreik treten. Das gab seine Partei unter Berufung auf eine Mitteilung des Politikers ... mehr
Sahra Wagenknecht nennt türkischen Präsidenten Erdogan einen

Sahra Wagenknecht nennt türkischen Präsidenten Erdogan einen "Terroristen"

Nach zahllosen Angriffen und Provokationen aus Ankara gab es nun eine deutliche Replik aus der Bundesrepublik:  Sahra Wagenknecht bezeichnet den türkischen Präsidenten Recep Tayyip Erdogan als "Terroristen" und kann das auch begründen. Sie bezog sich bei einer ... mehr
Erdogan: Merkel unterstützt Terroristen

Erdogan: Merkel unterstützt Terroristen

Der türkische Präsident Recep Tayyip Erdogan wirft Bundeskanzlerin Angela Merkel persönlich die "Unterstützung von Terroristen" vor. Er  will wegen der verhinderten Wahlkampfauftritte zudem gegen die Niederlande vor Gericht ziehen. Der türkische EU-Minister stellt ... mehr

Türkische Regierung weist Wahlbeobachterkritik zurück

Ankara (dpa) - Die türkische Regierung hat den Bericht der internationalen Wahlbeobachter zum Verfassungsreferendum mit scharfen Worten zurückgewiesen. Die Kritik der Beobachter der OSZE und des Europarates, das Referendum habe internationalen Standards nicht ... mehr

Türkische Regierung weist Wahlbeobachterkritik zurück

Ankara (dpa) - Die türkische Regierung hat die Kritik der internationalen Wahlbeobachter am Verfassungsreferendum mit scharfen Worten zurückgewiesen. Der Vorwurf der Beobachter der Organisation für Sicherheit und Zusammenarbeit in Europa (OSZE) und des Europarates ... mehr

OSZE-Wahlbeobachter: Mängel bei Türkei-Referendum

Ankara (dpa) - Die Wahlbeobachter der Organisation für Sicherheit und Zusammenarbeit in Europa haben dem Referendum in der Türkei zahlreiche Mängel attestiert. «Das Verfassungsreferendum am 16. April hat unter ungleichen Bedingungen stattgefunden ... mehr

OSZE-Wahlbeobachter stellen Mängel bei Türkei-Referendum fest

Ankara (dpa) - Die Wahlbeobachter der Organisation für Sicherheit und Zusammenarbeit in Europa haben dem Referendum in der Türkei zahlreiche Mängel attestiert. «Das Verfassungsreferendum am 16. April hat unter ungleichen Bedingungen stattgefunden ... mehr

Erdogan gewinnt Referendum knapp

Ankara (dpa) - Der türkische Präsident Recep Tayyip Erdogan hat das Referendum zur Einführung eines Präsidialsystems, das ihm künftig eine noch größere Machtfülle beschert, knapp gewonnen. Nach dem vorläufigen Ergebnis der Wahlkommission entfielen 51,3 Prozent ... mehr

Befürworter der Verfassungsreform in der Türkei feiern

Ankara (dpa) - Tausende Befürworter der umstrittenen Verfassungsreform von Präsident Recep Tayyip Erdogan haben ihren Sieg beim Referendum in der Türkei gefeiert. In Ankara war der Mittelpunkt der Feiern am Abend laut Nachrichtenagentur Anadolu die Zentrale ... mehr

Mehr zum Thema Ankara im Web suchen

Erdogan sieht sich als Sieger

Ankara (dpa) - Der türkische Präsident Recep Tayyip Erdogan hat das «Ja»-Lager trotz Unregelmäßigkeiten bei der Abstimmung zum Sieger des Referendums erklärt. Das Volk habe eine «historische Entscheidung» getroffen. Seine «erste Aufgabe» werde ... mehr

Oppositionschef will Sieg des «Ja»-Lagers nicht akzeptieren

Ankara (dpa) - Der türkische Oppositionsführer Kemal Kilicdaroglu will einen Sieg des «Ja»-Lagers beim Referendum zur Einführung eines Präsidialsystems in der Türkei nicht hinnehmen. «Dieses Referendum hat eine Wahrheit ans Licht gebracht: Mindestens 50 Prozent dieses ... mehr

Yildirim: Sieg des «Ja»-Lagers bei Referendum in der Türkei

Ankara (dpa) - Trotz des umstrittenen vorläufigen Ergebnisses beim Referendum über ein Präsidialsystem in der Türkei hat Ministerpräsident Binali Yildirim das «Ja»-Lager zum Sieger erklärt. «Das letzte Wort hat das Volk gesprochen. Es hat "Ja" gesagt und einen Punkt ... mehr

Erdogan droht Europäern - Kritik an Merkel

Ankara (dpa) - Der türkische Staatspräsident Recep Tayyip Erdogan hat die Europäer erneut angegriffen und vor einer weiteren Eskalation des Streits mit seinem Land gewarnt. «Wenn ihr euch weiterhin so benehmt, wird morgen kein einziger Europäer, kein einziger Westler ... mehr

Ankara weist EU-Appell zur Mäßigung zurück

Ankara (dpa) - Die türkische Regierung hat die EU im Streit um Wahlkampfauftritte in anderen Staaten scharf angegriffen. Ein Aufruf Brüssels zur Mäßigung wurde in Ankara als wertlos bezeichnet. Das türkische Außenministerium kritisierte weiter, im Streit ... mehr

Ankara nennt EU-Appell an Türkei zur Mäßigung wertlos

Ankara (dpa) - Die türkische Regierung hat die EU scharf angegriffen und einen Aufruf Brüssels zur Mäßigung als wertlos bezeichnet. Das Außenministerium kritisierte, im Streit um Auftrittsverbote türkischer Minister habe sich die EU an die Seite der Niederlande gestellt ... mehr

Martin Schulz zur Türkei: "Regiert Euer Land"

Der Kanzlerkandidat der SPD, Martin Schulz, stuft die Krise in den Beziehungen zwischen einzelnen EU-Staaten und der Türkei als "dramatisch" ein. Schulz warf der türkischen Regierung "parteipolitisch motivierte Propaganda" vor. Vor Journalisten in Berlin hielt Schulz ... mehr

Türkei: Deutschlands Dilemma

Der türkische Präsident Erdogan provoziert und exportiert seine Konflikte nach Westeuropa - weil ihm das im Wahlkampf nutzt. Die Niederlande eskalieren, Deutschland hält noch still. Und jetzt? An diesem Wochenende war eindrücklich und betrüblich zugleich zu beobachten ... mehr

Bundesinnenminister De Maizière lehnt Wahlkampfauftritte türkischer Politiker in Deutschland ab

Bundesinnenminister Thomas de Maizière ( CDU) hat sich entschieden gegen Wahlkampfauftritte türkischer Politiker in Deutschland ausgesprochen. "Ich will das nicht. Ein türkischer Wahlkampf in Deutschland hat hier nichts verloren", sagte de Maizière im ARD-"Bericht ... mehr

Türkei-Niederlande-Streit eskaliert - Rutte um Mäßigung bemüht

Die Fronten bleiben verhärtet: Die Beziehungen zwischen der Türkei und den Niederlanden haben ihren bisherigen Tiefpunkt erreicht. Während Rutte die Lage deeskalieren will, droht Erdogan - und rechtfertigt seine Nazi-Vergleiche. Die Beziehungen zwischen ... mehr

CSU fordert Abzug deutscher Soldaten in der Türkei

Der Streit mit der Türkei spitzt sich auch in Deutschland weiter zu: Nach den jüngsten Provokationen aus Ankara wird erneut die Forderung laut, in der Türkei stationierte Bundeswehrsoldaten abzuziehen. Der außen- und sicherheitspolitische Sprecher ... mehr

Hollands Regierungschef nennt Erdogans Nazi-Vorwürfe "verrückt"

Schwere Eskalation und Schlagabtausch zwischen zwei Nato-Partnern: Als "verrückt" und "unangebracht" hat der niederländische Ministerpräsident Mark Rutte die Nazi-Vorwürfe des türkischen Präsidenten Recep Tayyip Erdogan zurückgewiesen. Rutte sagte am Rande einer ... mehr

Erdogan nennt Niederländer «Nazi-Nachfahren»

Ankara (dpa) - Nach dem Entzug der Landeerlaubnis für das Flugzeug des türkischen Außenministers hat Präsident Erdogan die niederländischen Regierungsmitglieder als «Nazi-Nachfahren» bezeichnet. Er drohte damit, niederländische Regierungsvertreter künftig nicht ... mehr

Wladimir Putin und Recep Tayyip Erdogan rücken enger zusammen

Die Eiszeit zwischen Russland und der Türkei scheint vergessen. Nun reist der türkische Präsident Recep Tayyip Erdogan zum zweiten Mal seit August zu Kremlchef Wladimir Putin. Wozu brauchen die beiden einander? Dazu Fragen und Antworten: Worum geht es beim Treffen ... mehr

Anadolu: Deutscher Botschafter in Ankara einbestellt

Ankara (dpa) - Das türkische Außenministerium hat nach einem Bericht der staatlichen Nachrichtenagentur Anadolu den deutschen Botschafter in Ankara einbestellt. Grund für die Einbestellung von Botschafter Martin Erdmann sei der verweigerte Auftritt ... mehr

Türkei bittet Deutschland um Hilfe in der Wirtschaftskrise

Politisch setzt die Türkei auf Konfrontation zum Westen, und Präsident Erdogan markiert in aller Öffentlichkeit den starken Mann - wirtschaftlich allerdings befindet sich das Land in einerm rasanten Niedergang, und wen bittet Ankara heimlich, still und leise um Hilfe ... mehr

Yildirim: Zeit vorbei, "da man der Türkei Lehren erteilen konnte"

Bei einem umstrittenen Auftritt vor tausenden Landsleuten in Deutschland hat der türkische Ministerpräsident Binali Yildirim für die Einführung des Präsidialsystems in der Türkei geworben. Kritik an seinem Land und Präsident Erdogan bügelte er mit deutlichen Worten ... mehr

Erdogan unterzeichnet Entwurf für Verfassungsreform

Ankara (dpa) - Fast drei Wochen nach der Verabschiedung im türkischen Parlament hat Staatschef Recep Tayyip Erdogan den Entwurf zur Verfassungsänderung für ein Präsidialsystem unterschrieben. Nach der Veröffentlichung im Amtsanzeiger legt die Wahlkommission ein Datum ... mehr

Ditib unter Druck: Frust an der Basis und Krisentreffen in Ankara

Die türkisch-islamische Union Ditib ist unter Zugzwang. Nach Spitzelvorwürfen gegen Imame könnte die NRW-Regierung ihr die Zusammenarbeit aufkündigen. Der Ditib-Vorstand berät sich jetzt mit Ankara. In vielen Moscheegemeinden brodelt es. Druck und Gegenwind von allen ... mehr

Türkei: Über 400 mutmaßliche IS-Mitglieder festgenommen

Bei landesweiten Razzien sind in der Türkei rund 440 mutmaßliche Mitglieder der Terrormiliz Islamischer Staat (IS) festgenommen worden. Darunter offenbar auch IS-Anhänger aus Bremen und Hamburg. U nter den Verdächtigen seien zahlreiche Ausländer sowie Extremisten, denen ... mehr

Merkel mahnt bei Erdogan Demokratie an

Ankara (dpa) - Vor dem geplanten Referendum über die Einführung des Präsidialsystems in der Türkei hat Kanzlerin Angela Merkel die Einhaltung von Freiheitsrechten und Demokratie verlangt. Zugleich setzte sie in Ankara ein Zeichen, indem sie sich mit Vertretern ... mehr

Merkel trifft in Ankara Vertreter der Opposition

Ankara (dpa) - Zum Abschluss ihrer Türkei-Reise hat sich Bundeskanzlerin Angela Merkel mit Vertretern der türkischen Opposition getroffen. Sie kam am Abend in Ankara mit dem Vorsitzenden der Mitte-Links Partei CHP, Kemal Kilicdaroglu, und einer Delegation ... mehr

Merkel mahnt bei Erdogan Demokratie und Meinungsfreiheit an

Ankara (dpa) - Kanzlerin Angela Merkel hat vom türkischen Präsidenten Recep Tayyip Erdogan die Einhaltung von Freiheitsrechten und Demokratie verlangt. Gerade in einer Phase tiefgreifenden Umbruchs nach dem Putschversuch 2016 müsse alles dafür getan werden ... mehr

Merkel warnt vor Bespitzelung von Gülen-Anhängern

Ankara (dpa) - Kanzlerin Angela Merkel hat die Türkei vor der Bespitzelung von Anhängern des Predigers Fethulla Gülen in Deutschland gewarnt. «Es darf nicht der Eindruck entstehen, dass es dort Bespitzelungen gibt, sondern der deutsche Rechtsstaat geht gegen ... mehr

Erdogan ruft zur Zusammenarbeit im Anti-Terror-Kampf auf

Ankara (dpa) - Der türkische Staatspräsident Recep Tayyip Erdogan hat nach einem Treffen mit Bundeskanzlerin Angela Merkel zu mehr Zusammenarbeit im Anti-Terror-Kampf aufgerufen. Ein Land alleine könne den Terror nicht bekämpfen, man benötige unbedingt internationale ... mehr

Merkel mahnt bei Erdogan Einhaltung der Gewaltenteilung an

Ankara (dpa) - Kanzlerin Angela Merkel hat bei ihrem ersten Besuch nach dem gescheiterten Putschversuch in der Türkei Staatschef Recep Tayyip Erdogan zur Einhaltung von Freiheitsrechten aufgefordert. Sie sagte nach einem zweieinhalbstündigen Gespräch mit Erdogan ... mehr

Merkel pocht bei Erdogan auf Wahrung demokratischer Prinzipien

Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) hat bei ihrem Treffen mit dem türkischen Präsidenten Recep Tayyip Erdogan auf die Einhaltung der Meinungsfreiheit in der Türkei gepocht. Sie habe mit Erdogan auch ausführlich über die Pressefreiheit gesprochen, sagte Merkel bei einer ... mehr

Merkel mahnt bei Erdogan Einhaltung der Meinungsfreiheit an

Ankara (dpa) - Bundeskanzlerin Angela Merkel hat beim türkischen Staatspräsidenten Recep Tayyip Erdogan die Einhaltung von Freiheitsrechten angemahnt. In der entscheidenden Phase der Aufarbeitung des gescheiterten Putschversuchs vom vorigen Juli sei es wichtig ... mehr

Merkel in Ankara zu politischen Gesprächen eingetroffen

Ankara (dpa) - Bundeskanzlerin Angela Merkel ist zu ihrem ersten Besuch in der Türkei seit dem Putschversuch eingetroffen. Sie wird sich zunächst mit Staatspräsident Recep Tayyip Erdogan in Ankara treffen. Danach ist ein Besuch im Parlament sowie ein Treffen ... mehr

Türkei: Die Demokratie stirbt - es lebe der Sultan

Ein Kommentar von Özkan Canel Altintop   Am 15. Juli 2016 stellte sich das türkische Volk gegen den Militärputsch und verteidigt die Demokratie. Heute wird klar: Sie verteidigte nicht die Demokratie, sondern den Staatspräsidenten Recep Tayyip Erdogan. Direkt ... mehr

Parlament billigt Erdogans Präsidialsystem

Ankara (dpa) - Der türkische Staatschef Erdogan treibt die Einführung seines Präsidialsystems voran, das nun die bislang wichtigste Hürde genommen hat: Trotz Protesten aus der Opposition hat das Parlament die Verfassungsreform gebilligt ... mehr

Parlament billigt Erdogans Präsidialsystem

Ankara (dpa) - Die von Staatschef Recep Tayyip Erdogan angestrebte Verfassungsreform für ein Präsidialsystem in der Türkei ist vom Parlament verabschiedet worden. Das Reformpaket bekam in der Nationalversammlung die nötige Dreifünftelmehrheit. In Kraft treten ... mehr

Parlament billigt Erdogans Präsidialsystem

Ankara (dpa) - Das Parlament in Ankara hat der von Staatschef Recep Tayyip Erdogan angestrebten Verfassungsreform für ein Präsidialsystem in der Türkei zugestimmt. Das Reformpaket - das nun im Frühjahr noch in einer Volksabstimmung gebilligt werden muss - bekam ... mehr

Anadolu: Merkel reist Anfang Februar nach Ankara

Ankara (dpa) - Ein Jahr nach ihrem bislang letzten Besuch in Ankara reist Bundeskanzlerin Angela Merkel Anfang Februar erneut zu politischen Gesprächen in die türkische Hauptstadt. Die staatliche türkische Nachrichtenagentur Anadolu meldete, bei dem eintägigen Besuch ... mehr

Anwaltskammer: Erdogans Präsidialsystem wäre «Sultanat»

Ankara (dpa) - Kurz vor Ende der Abstimmungen im Parlament über eine Verfassungsreform zur Einführung eines Präsidialsystems in der Türkei hat der Chef der türkischen Anwaltskammer vor einem Ende der Demokratie im Land gewarnt. «Die Türkei wurde fast 600 Jahre ... mehr

Präsidialsystem: Türkisches Parlament stimmt weiteren Artikeln zu

Ankara (dpa) - Das türkische Parlament in Ankara steht kurz vor dem Abschluss einer ersten Wahlrunde über die Verfassungsreform für ein Präsidialsystem. Die Parlamentarier müssen über insgesamt 18 Gesetzesartikel abstimmen. In der Nacht stimmten für die Artikel ... mehr

Reform könnte Erdogan Macht bis 2034 sichern

Ankara (dpa) - Nach der Verfassungsreform, die im türkischen Parlament debattiert wird, könnte Staatspräsident Recep Tayyip Erdogan womöglich bis zum Jahr 2034 an der Macht bleiben. Zwar sollen Amtszeiten auch in dem geplanten Präsidialsystem auf zwei begrenzt ... mehr

Ankara: Parlament beginnt Beratungen über Präsidialsystem

Ankara (dpa) - Das Parlament in Ankara hat mit den Beratungen über die geplante Verfassungsreform für ein Präsidialsystem in der Türkei begonnen. Die Abgeordneten der Nationalversammlung nahmen die Debatte über die Reform am Abend auf. Die Beratungen sollen ... mehr

Syrien-Gespräche: Moskau und Ankara treiben Planung voran

Ankara (dpa) - Trotz der brüchigen Waffenruhe in Syrien treiben die Türkei und Russland die Vorbereitungen für neue Friedensgespräche voran. Die Verhandlungen in der kasachischen Hauptstadt Astana sollen am 23. Januar beginnen ... mehr

Türkei verlängert Ausnahmezustand

Der nach dem Putschversuch in der Türkei im vergangenen Sommer verhängte Ausnahmezustand ist bis zum 19. April verlängert worden. Das Parlament in Ankara stimmte einem entsprechenden Antrag der Regierung zu. Vize-Ministerpräsident Numan Kurtulmus begründete den Antrag ... mehr

Nach Anschlag in Istanbul: Europa fürchtet Ostkurs von Erdogan

Der Terroranschlag in Istanbul zeigt erneut, wie zerrissen die Türkei ist. In der EU wächst die Sorge, dass das Land aus dem Bündnis mit dem Westen ausscheren könnte - und stattdessen Wladimir Putin präferiert.  Die Türkei steckt tief im Morast des Syrien ... mehr

Vormarsch der Populisten: 2017 könnte Europas Schicksalsjahr werden

Die EU steht vor einem turbulenten Jahr: Die Briten treten aus, in Frankreich, Deutschland und den Niederlanden wird gewählt. 2017 könnte einen Neubeginn markieren - oder der Anfang vom Ende Europas sein. 2016 war für die EU schon schlimm genug: Terror ... mehr

Erste Artikel für Präsidialsystem angenommen

Ankara (dpa) - Trotz wütender Proteste aus der Opposition hat die Verfassungskommission des türkischen Parlaments erste Artikel der geplanten Verfassungsreform für ein Präsidialsystem angenommen. Die ersten beiden von insgesamt 21 Artikeln seien ... mehr

Eerste Artikel für Präsidialsystem angenommen

Ankara (dpa) - Trotz wütender Proteste aus der Opposition hat die Verfassungskommission des türkischen Parlaments erste Artikel der geplanten Verfassungsreform für ein Präsidialsystem angenommen. Die ersten beiden von insgesamt 21 Artikeln seien ... mehr
 
1 2 3 5 7


shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Magenta TV
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Magenta Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe