• Home
  • Themen
  • Bamberg


Bamberg

Bamberg

Start in den Basketball-Playoffs: Bayern direkt gefordert

Im neuen Modus und mit täglichem Spielbetrieb startet die Basketball-Bundesliga in die heiße Phase. Topfavorit Bayern ist nur drei Tage nach...

In der BBL startet die heiße Phase: Die Playoffs.

Etwas verträumt an einem Fahrrad rumschrauben: Damit hat die Ausbildung zum Zweiradmechatroniker kaum etwas zu tun. Stattdessen sind...

Im Februar hat er seine Ausbildung zum Zweiradmechatroniker abgeschlossen: Stefan Borschert setzt ein neues Hinterrad an einem E-Lastenrad ein.

Eigentlich wollte Konkurrent Edeka bis zu 72 Standorte der Warenhauskette übernehmen. Das Kartellamt hatte bei einigen Filialen Bedenken, 45 darf Edeka aber ohne Auflagen kaufen. Diese Standorte sind betroffen.

Real-Logo (Symbolbild): Die Warenhauskette steht vor der Zerschlagung.

Käthe Wohlfahrt kann aufatmen: Die Gläubiger stimmten einem Insolvenzplan zu und steuerten das Unternehmen damit aus den größten Unsicherheiten heraus. Aber: Herbe Einschnitte sind geplant. 

Weihnachtsartikel-Hersteller Käthe Wohlfahrt

Am Wochenende für Notfälle ausrücken: In vielen Branchen gibt es Bereitschaftsdienste. Aber was darf man während der Wartezeiten? Und wie...

Damit im Notfall schnell jemand vor Ort ist, leisten Sanitäter Bereitschaftsdienste.

Sprengmittel und Zündschnüre, Drohschreiben und scharfe Patronen: Eine Neonazi-Aktivistin soll Anschläge vorbereitet haben. Vor ihrer Festnahme war sie untergetaucht.

Susanne G. als Ordnerin bei einer Demo des "Dritten Wegs" in Bamberg: Der Generalbundesanwalt hat Anklage gegen die Heilpraktikerin erhoben.
  • Jonas Mueller-Töwe
  • Lars Wienand
Von Jonas Mueller-Töwe, Lars Wienand

Gestohlenes Auto ins Schaufenster eines Juweliers in Bamberg gelenkt: So lautet der Vorwurf gegen einen Berliner Polizisten. Im Laden soll er dann noch Schmuck im Wert von mehr als 100.000 Euro eingesteckt haben.

Polizisten stehen in einem Juweliergeschäft: Ein Beamter aus Berlin soll bei einem Juwelier in Bamberg eingebrochen sein.

Die geplante Partie von Göttingen gegen Bamberg muss an einem anderen Datum stattfinden – denn in der Innenstadt gab es offenbar besorgniserregende Entdeckungen. Nun steht eine große Entschärfungsaktion an.

Die Sparkassen Arena in Göttingen. Das anstehende Spiel gegen Bamberg musste nun verschoben werden.

Das Impfen hat begonnen. Mehrere Tausend Menschen bekamen am Sonntag in Bayern den schützenden ersten Piks - er soll sie immun machen gegen das Coronavirus. Gesundheitsministerin ...

Coronavirus - Erste Impfstoffdosen in Bayern

In Großbritannien breitet sich eine neue Form des Coronavirus noch schneller aus als bisher. Virologe Drosten vermutet diese Mutation auch schon in Deutschland. Das könnte Konsequenzen haben.

Innenstadt von Bamberg: Wegen des Lockdowns sind fast keine Fußgänger unterwegs.

Unmittelbar nach Weihnachten sollen in Deutschland die ersten Corona-Impfungen beginnen. Wer dabei zuerst dran kommt, hängt auch von Ständigen Impfkommission ab, die jetzt ihre Empfehlung veröffentlicht hat.

Testlauf im Impfzentrum Bamberg: Die Impfkommission hat nun ihre Empfehlung abgegeben, wer zuerst geimpft werden sollte.

Fünf Jahre nach dem Beschluss des Pariser Klimaabkommens hat man sich nun auf ein strengeres Klimaziel für 2030 geeinigt. Das reicht nicht, kommentiert Nick Heubeck im Gastbeitrag für t-online.

Waldsterben durch Borkenkäfer und Trockenheit in Solms, Hessen: Auswirkungen der Klimakrise.
Ein Gastbeitrag von Nick Heubeck

Fünf Jahre lang hatten Ermittler tausende von Medikamenten-Sendungen beschlagnahmt. Nun wurden die zwei mutmaßlichen Dealer gefasst – wegen illegalen Arzneimittelhandels im großen Stil.

Arzneimittel: Die Ermittlungen liefen bereits seit zwei Jahren (Symbolbild).

Siemens spaltet seine Energiesparte in einen neuen Konzern ab. Doch sauber ist der nicht. Der scheidende Siemens-Chef hätte es besser wissen können.

Joe Kaeser, Noch-Vorstandschef bei Siemens: Er will den Aufsichtsratsvorsitz beim abgespaltenen Konzern Siemens Energy übernehmen.
Ein Gastbeitrag von Nick Heubeck

Brose Bamberg hat mit einem Sieg gegen Rasta Vechta das Viertelfinale des BBL-Finalturniers erreicht. Alba Berlin hat Geheimfavorit Ludwigsburg besiegt und geht als Gruppenerster in die Playoffs.

Jordan Crawford: Der Bamberger Shooting Guard war der alles überstrahlende Spieler im Münchner Audi Dome.

Das Finalturnier der Basketball-Bundesliga ist in vollem Gange und die Berliner aktuell auf Top-Kurs. Alba hat bisher alle drei Spiele gewonnen - und gegen Vechta die Hundertmarke geknackt.

BBL: Alba war Vechta deutlich überlegen, konnte den dritten Sieg holen.

Jahrelang dominierte Brose Bamberg die Basketball-Bundesliga. Nach der finanziellen Krise wollten die Franken wieder zurück in die Spitzengruppe und in dieser Saison in die K.o.-Runde. Doch der Weg dorthin ist hart.

Das BBL-Finalturnier in München: Brose Bamberg besiegte die Fraport Skyliners.

Gegen die Bamberger Basketballer hatten die MHP Riesen aus Ludwigsburg leichtes Spiel. Mit einer überzeugenden Leistung über die gesamte Spieldauer markierten die Ludwigsburger den dritten Sieg in der Gruppenphase. 

Assem Marei (links) von Brose Bamberg mit Jonas Wohlfarth-Bottermann von MHP Riesen Ludwigsburg in Aktion: Bamberg war in einer eindeutigen Partie gegen Ludwigsburg chancenlos.

Alba Berlin hat beim BBL-Finalturnier das Spitzenspiel gegen Bamberg gewonnen. Im Duell des achtfachen gegen den neunfachen Meister mussten sich die Berliner allerdings ganz schon strecken.

Bei Alba-Sieg gegen Brose: Berlins Kenneth Ogbe (M.) zieht an zwei Bambergern vorbei.

Beim Finalturnier der Basketball-Bundesliga müssen sich alle Teams regelmäßig Corona-Tests unterziehen. Die letzten Proben fielen allesamt negativ aus. Am Dienstag steigt Bamberg als letztes Team ins Turnier ein.

Im ersten Spiel des BBL-Turnier konnten sich die Berliner um Luke Sikma knapp gegen Frankfurt durchsetzen.

In der Region Bamberg hat sich eine Frau mit Tuberkulose infiziert. Unbehandelt kann die Infektionskrankheit zu schweren Schäden führen. Deshalb müssen nun rund 200 Menschen getestet werden. 

Tuberkulose: In der Region Bamberg müssen 200 Personen getestet werden (Symbolbild).

Verwandte Themen


t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website