• Home
  • Themen
  • Benzin


Benzin

Benzin

Herr Kooths, wann hören die Preise auf zu steigen?

Hohe Energiekosten, angespannte Lieferketten, billiges Geld: Die Inflation ist wieder da. Der Ökonom Stefan Kooths erklärt, warum die Preise weiter anziehen – und was sich dagegen tun lässt. 

Griff in den Geldbeutel: Die Preise in Deutschland sind in den letzten Monaten so stark gestiegen wie schon lange nicht mehr.
  • Florian Schmidt
Von Florian Schmidt

Die aktuellen Rekordpreise an den deutschen Tankstellen treffen die Autofahrer in Bayern nicht ganz so hart wie in anderen Bundesländern. Sowohl bei Super der Sorte E10 als auch ...

Tanken

Auto, Urlaub, Haus und Kinder: Wie viel Geld brauche ich wirklich? Wie viel sollte ich sparen? Und wie viel sollte im Notfall griffbereit sein?

Eine junge Frau beim Einkaufen: Im Schnitt sollten Sie rund 15 Prozent Ihres Einkommens fĂĽr Lebensmittel aufwenden.
  • Christine Holthoff
Von Christine Holthoff

Auf einmal bleibt der Motor aus: Das kann gerade Fahrern eines Diesels bei Winterkälte schnell passieren. Dagegen hilft eine einfache Lösung – eine andere allerdings ist lebensgefährlich.

Diesel tanken: Wer nur wenig fährt, sollte rechtzeitig Winterdiesel nachfüllen.
  • Markus Abrahamczyk
Von Markus Abrahamczyk

CDU-Chef Friedrich Merz fordert Entlastungen, wie sie etwa Polen eingefĂĽhrt hat: Die Steuern auf Benzin und Diesel sollen sinken...

Der neue CDU-Vorsitzende Friedrich Merz.

Kaugummiflecken auf Kleidung und Textilien sind ärgerlich. Da ist der Drang groß, diese sofort zu waschen. In manchen Fällen sollte man sich jedoch in Geduld üben – und erst einmal ein paar Tricks ausprobieren.

Kaugummi: Er lässt sich leichter von der Jeanshose entfernen, wenn er gefroren ist.

An der freien Tanke ist der Sprit oft etwas billiger als bei den Ketten. Kann er also genau so gut sein – oder schadet er gar der empfindlichen Technik im Auto? Hier sind sieben wichtige Tank-Fakten.

Tankstopp: Viele Autofahrer halten nur an der Markentanke – weil dort der Sprit besser sei. Dabei kommt er aus derselben Raffinerie wie der Sprit an der No-name-Tankstelle.

Noch vor eineinhalb Jahren war die Fahrt zur Tankstelle so billig wie lange nicht mehr. Jetzt ist sie so teuer wie nie. Superbenzin der Sorte E10 hat seinen alten Rekordstand aus dem Jahr 2012 übertroffen.

Tanken: Ständig steigende Benzinpreise sind Autofahrer mittlerweile gewohnt. Nun werden neue Rekorde gemeldet.

Sie schlagen sich die Nächte um die Ohren, um ganz nah dran zu sein am Verbrechen: Blaulichtfotografen. t-online war mit Morris Pudwell und Vincent Kempf unterwegs.

Der Kölner Reporter lichtet die Aufräumarbeiten eines Brands ab: Für diese Nacht soll es das gewesen sein.
Von J. Kronsteiner (Berlin), T. Hildebrandt (Köln)

Der neue FDP-Verkehrsminister Volker Wissing hat sich sehr viel vorgenommen: Er will die autovernarrten Deutschen für E-Mobilität und die Bahn begeistern. Was kommt da auf die Bürger zu? 

Verkehrsminister Volker Wissing: Und der eigene Parteichef fährt leidenschaftlich gern Porsche.
  • Tim Kummert
Von Tim Kummert

Der Gang in den Supermarkt wird immer kostspieliger: Viele Verbraucher spüren die Inflation tagtäglich, doch für manche Haushaltstypen fällt sie überdurchschnittlich hoch aus. Eine Gruppe ist besonders betroffen.

Verzichten oder kaufen (Symbolbild): Viele Lebensmittelpreise sind im vergangenen Jahr stark gestiegen.

Der Dieselpreis hat eine neue Mauer durchbrochen – nachdem bereits die Kosten für Benzin knapp unter einem neuen Allzeithoch liegen. Wie es mit den Spritkosten in diesem Jahr weitergeht, hängt von zwei Faktoren ab.

Neues Allzeithoch: Im Bundesdurchschnitt kostet Diesel derzeit 1,601 Euro pro Liter, örtlich auch deutlich mehr.

Pendler sind besonders betroffen, doch auch wer wenig Auto fährt, muss mehr bezahlen: Die Spritpreise sind zuletzt stark gestiegen. Laut einer Umfrage weichen viele Deutsche deshalb auf andere Verkehrsmittel aus.

Ein Mann tankt seinen Wagen (Symbolbild): Sprit ist in Deutschland so teuer wie seit Jahren nicht mehr.

Die Verbote für Benziner rücken näher. E-Fuels gelten als Überlebenschance für den Verbrennungsmotor. Zu Unrecht, sagen Experten. Auch Verkehrsminister Wissing setzt nicht auf den Synthetik-Sprit.

Bundesverkehrsminister Volker Wissing: Nicht genug E-Fuels fĂĽr alle Verbrenner.
  • Markus Abrahamczyk
Von Markus Abrahamczyk

Weil er 3G nicht nachweisen konnte, ist in Dormagen ein Mann aggressiv geworden und hat Beschäftige der Stadt sowie sich selbst mit Benzin besprüht. Dann zückte er ein Feuerzeug.

Blaulicht auf einem Einsatzfahrzeug (Symbolbild): Der Mann wurde in eine Psychiatrie gebracht.

Gebrauchte Verbrenner verlieren zunehmend an Wert – und ihnen drohen Fahrverbote in Städten und künftig in ganzen Ländern. Der perfekte Zeitpunkt für den Umstieg? Oder was spricht dagegen?

Satter Elektrobonus: Die Kaufprämie motiviert zum Umstieg aufs E-Auto. Aber ist jetzt der richtige Zeitpunkt?
  • Markus Abrahamczyk
Von Markus Abrahamczyk

Ob Corona-Debakel oder Klimakrise: Es ist falsch, nur Politiker für die Fehler verantwortlich zu machen. Lösen lassen sich die Probleme anders.

SUV-Wagen brauchen mehr Platz und oft auch mehr Benzin als normale Autos.
  • Florian Harms
Von Florian Harms

Hohe Kosten fĂĽr Strom, Benzin oder Heizung: Die IG Metall sieht in den enormen Energiepreisen eine Gefahr fĂĽr die Gesellschaft. Sie fordert: Staat und Arbeitgeber mĂĽssen die BĂĽrger bei den Kosten unterstĂĽtzen.

Demo der IG Metall (Archivbild): In diesem Jahr verhandelt die große Gewerkschaft in vielen Industriebetrieben neue Tarifverträge aus. Dabei sollen auch die gestiegenen Energiepreise und die hohe Inflation berücksichtigt werden, fordert die Gewerkschaft.

Das Grab einer transsexuellen Frau in Berlin-Lichtenberg ist geschändet worden. Unbekannte stellten in den vergangenen Tagen auf die Grabstelle des dortigen Friedhofs einen ...

t-online news

Die Inflationsrate ist in Nordrhein-Westfalen im Dezember 2021 auf 5,2 Prozent gestiegen. Vor allem Benzin, Diesel und Heizöl waren deutlich teurer als im Dezember 2020, wie das ...

Heizkosten

Beim VW-Konzern starten 2022 viele Stromer-Neuheiten: Audi bringt ein Elektro-SUV, Cupra sein erstes E-Modell. Die Wolfsburger haben mit dem ID.5 ebenfalls ein neues Modell. Viel Neues gibt es auch von der Konkurrenz.

VW ID.5: Das Crossover-Modell wird das dritte Mitglied der jungen Elektro-Familie der Wolfsburger.

Strom, Gas, Benzin: Alles wird aktuell teurer. Auch die Energiekosten für Arbeitslose steigen entsprechend. Und obwohl das Arbeitslosengeld erhöht wurde, können einige Kosten nicht immer gedeckt werden.

Zählwerk eines Stromzählers: Schon lange wird eine Stromkostenlücke bei Hartz IV kritisiert.

16 Millionen Liter Korrosions-Schutzmittel haben mutmaĂźliche BetrĂĽger in Hamburg als Kraftstoff verkauft und so Steuern hinterzogen. Nun muss sich die Bande vor dem Landgericht verantworten.

Blick auf das Ziviljustizgebäude des Landgerichts Hamburg (Archivbild): Weil der Diesel- oder Benzinanteil in dem Mittel sehr hoch war, konnte es als Kraftstoff verwendet werden.

Kein neues Jahr ohne neue Gesetze: Ob für Stromkunden, Steuerzahler oder Versicherte – viele Änderungen treten gleich im Januar in Kraft. Wir fassen für Sie die wichtigsten zusammen.

Eine Kellnerin bringt Gästen Pizza (Symbolbild): Wer den Mindestlohn bekommt, kann sich ab Januar über etwas mehr Einkommen freuen.
  • Christine Holthoff
Von Christine Holthoff

In diesem Jahr ächzt der Einzelhandel unter den Corona-Beschränkungen. Das Weihnachtsgeschäft könnte zum Desaster werden – auch für die Familien.

Eine weihnachtliche Einkaufsstraße (Symbolbild): Der Einzelhandel verbucht bislang ein schlechtes Geschäft mit Weihnachtsgeschenken.
Eine Kolumne von Ursula Weidenfeld

"Wände und Dächer wie Papier abgerissen" - so beschreiben Einwohner der Philippinen die Wucht von Tropensturm "Rai". Er lässt dort...

UmgestĂĽrzte Strommasten in Cebu.

Das Audi-Stammwerk wird elektronisch. Ab 2028 sollen in Ingolstadt nur noch E-Autos vom Band laufen. Doch der Umbau wird auch Stellen kosten. Insgesamt sollen 7.500 Jobs eingespart werden. 

Das Audi-Werk in Ingolstadt (Symbolbild): Ab dem Jahr 2033 will der Automobilkonzern Verbrenner nur noch in China fertigen.

t-online - Nachrichten fĂĽr Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website