• Home
  • Themen
  • Diego Maradona


Diego Maradona

Diego Maradona

Maradona wird Ehrenbürger: «Ich bin Neapolitaner!»
t-online news

Die von Präsident Maduro ins Leben gerufene "Volksversammlung" hat die Macht. Gewählte Abgeordnete kommen nicht mehr ins Parlamentsgebäude.

Venezuelas Präsident Nicolás Maduro bei einem Treffen des Politischen Rat der Bolivarianischen Allianz für Amerika (Alba). Hier findet er in Kuba oder Bolivien noch Verbündete.
dpa, AP, mt

Diego Armando Maradona macht mit Kamerabegleitung einen Rundgang durch seine Wohnung und offenbart, im Swimmingpool angekommen, dass ihm vier Kinder nicht genug sind.

Diego Maradona erzählt im Pool von seinen Kinderwünschen.
sfr

Er gilt im Fußballbusiness immer noch als einer der ganz großen Machos: dicke Zigarre, große Ringe, schöne Frauen - Diego Maradona schmückt sich gerne mit derlei Attributen.

Diego Maradona im alten und neuen Look. (Fotos: dpa/Reuters)

Tragische Nacht für Lionel Messi: Der vierfache Weltfußballer steht weiterhin im Schatten von Diego Maradona, denn er hat die Krönung seiner Karriere durch das Verpassen des WM-Titels mit Argentinien erneut nicht geschafft.

Der enttäuschte Lionel Messi wird nach dem Spiel von Bastian Schweinsteiger getröstet.

Ballgeschiebe, kaum Offensivaktionen und im taktischen Geplänkel versunken: Nach dem schwachen Halbfinale zwischen Argentinien und den Niederlanden, das die Gauchos am Ende mit 4:2 nach Elfmeterschießen gewannen, lässt die Presse kein gutes Haar an beide…

Superstar Lionel Messi (re.) konnte bei den Argentiniern kaum Akzente setzen.

Die Hiobsbotschaft vom WM-Aus für Superstar Neymar hat im Land des WM-Gastgebers einen Schockzustand ausgelöst und die Vorfreude auf den Halbfinal-Kracher gegen Deutschland getrübt.

Neymar wird unter Schmerzen vom Platz getragen.

In einer wüsten Tirade hat Diego Maradona die beiden Fußball-Ikonen Pelé und Franz Beckenbauer für ihre Verteidigung der Bestrafung von Luis Suarez beschimpft.

Diego Maradona greift Franz Beckenbauer und Pelé massiv an.

Das grandiose 4:0 (3:0) der deutschen Nationalmannschaft bei der Weltmeisterschaft 2014 gegen Portugal hat Eindruck hinterlassen.

Diego Maradona beobachtet für einen venezolanischen TV-Sender die WM.

Die "Hand Gottes" sorgt wieder für Schlagzeilen: Weil er noch nicht nach Hause wollte, hat der ehemalige Fußballstar Diego Maradona einen Nachtclub-Besitzer in Buenos Aires angepflaumt.

Ex-Fußballstar Diego Maradona mit seiner 22-jährigen Verlobten Rocio Oliva.

Der in die Schlagzeilen geratene Schweizer Fußball-Erstligist Xamax Neuchatel meldet Insolvenz an.

Der zwielichtige Eigner Bulat Tschagajew richtet Xamax Neuchatel zu Grunde.
Maradona beginnt seine Profi-Karriere beim Erstligaklub Argentinos Juniors in Buenos Aires, seine Liebe gehört aber den Boca Juniors. 1982 führt Diego den Traditionsklub aus der Hauptstadt zur Meisterschaft.
Symbolbild für ein Bild

Verwandte Themen


t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website