Sie sind hier: Home > Themen >

Emmanuel Macron

$self.property('title')

Emmanuel Macron

Frankreich und USA: Digitalsteuer – Macron und Trump wollen gemeinsame Lösung

Frankreich und USA: Digitalsteuer – Macron und Trump wollen gemeinsame Lösung

Die USA und Frankreich streiten sich um die Digitalsteuer. Auf dem Nato-Gipfel in London zeigt sich Präsident Trump dann doch versöhnlich – und auch Macron hofft auf einen Kompromiss.  Frankreichs Präsident Emmanuel Macron hofft im Streit ... mehr
Nato-Gipfel in London: Macrons

Nato-Gipfel in London: Macrons "Hirntod"-Angriff schlug ein wie eine Bombe

Die Nato feiert 70-jähriges Jubiläum. Doch statt einer Feier gibt es beim Gipfel in London hauptsächlich Streit. Erdogan droht mit Blockade, ausgerechnet Trump verteidigt das Militärbündnis gegen Macron.  Mitten in London steht ein Clown. Ein Mann hat sein Gesicht ... mehr
Protest gegen Rentenreform: Geplanter Generalstreik könnte ganz Frankreich lahmlegen

Protest gegen Rentenreform: Geplanter Generalstreik könnte ganz Frankreich lahmlegen

Paris (dpa) - Frankreich droht während des Generalstreiks am Donnerstag ein Verkehrskollaps. Rund 90 Prozent der Schnellzüge TGV werden ausfallen, kündigte die französische Staatsbahn SNCF an. Ähnlich schlecht sieht es bei den Regionalbahnen ... mehr
NATO: Trump kritisiert Macron-Aussage zu

NATO: Trump kritisiert Macron-Aussage zu "hirntotem" Verteidigungsbündnis

Donald Trump: Der US-Präsident hat seinen französischen Amtskollegen Macron am Rande des NATO-Gipfels scharf kritisiert. (Quelle: t-online.de) mehr
Nato-Gipfel: Trump trifft auf Macron und Merkel – darum geht es in London

Nato-Gipfel: Trump trifft auf Macron und Merkel – darum geht es in London

In London feiern Europäer und Amerikaner das 70-jährige Bestehen der Nato. Doch auf dem Jubiläumsgipfel könnte es ungemütlich werden. Ein Überblick.   Zum 70. Geburtstag ringt die Nato mit sich selbst. Bei einem Jubiläumsgipfel in London beraten Bundeskanzlerin Angela ... mehr

"Hirntod"-Aussage - Umfrage vor Nato-Gipfel: Mehrheit stützt Macrons Forderungen

Berlin/London (dpa) – Eine Mehrheit der Menschen in Deutschland ist wie der französische Präsidenten Emmanuel Macron für europäische Unabhängigkeit von den USA bei der Verteidigung und für mehr Nähe zu Russland. Nach einer Umfrage des Meinungsforschungsinstituts YouGov ... mehr

Wegen Digitalsteuer: USA drohen Frankreich mit Strafzöllen

Amerikanische Internetunternehmen machen in Frankreich gute Geschäfte, zahlen aber nur wenig Steuern. Das wollte die Regierung in Paris ändern. Nun wollen die USA mit Strafzöllen zurückschlagen. Die USA drohen Frankreich wegen der Einführung einer umstrittenen ... mehr

Nato-Gipfel in London: "Ein Alleingang wird für die USA nicht funktionieren"

Die Nato feiert ihren 70. Geburtstag – und wird stark kritisiert. Emmanuel Macron attestiert ihr etwa den Hirntod. Experte Ekkehard Brose analysiert Kritik, Verdienst und Möglichkeiten der Allianz. Sie beschützte den Westen im Kalten Krieg, erweiterte ... mehr

Streit mit den USA: Frankreich will an Digitalsteuer festhalten

Washington (dpa) - Frankreichs Finanzminister Bruno Le Maire hat die französische Digitalsteuer vor der Bekanntgabe möglicher Sanktionen seitens der USA verteidigt. "Wir werden den Willen, die digitalen Riesen fair zu besteuern, um ein faires Steuersystem ... mehr

Unwetter in Frankreich: Drei Einsatzkräfte sterben bei Hubschrauberabsturz

Drei Angehörige des französischen Zivilschutzes sind in der Nacht beim Absturz ihres Hubschraubers ums Leben gekommen. Die Männer waren im Einsatz zur Unterstützung der Bevölkerung bei schweren Unwettern im Süden des Landes. Im Einsatz gegen die schweren Unwetter ... mehr

Erdogan verhöhnt Macron persönlich mit einer unfassbaren Beleidigung

"Lass deinen eigenen Hirntod überprüfen" : So beleidigt der türkische Präsident Erdogan seinen französischen Amtskollegen Emmanuel Macron vor Nato-Gipfel. (Quelle: t-online.de) mehr

Erdogan attackiert Macron: "Lass deinen eigenen Hirntod überprüfen"

Der Ton im Vorfeld des Nato-Gipfels ist scharf. Nach der Kritik des französischen Präsidenten an der türkischen Militäroffensive wurde Erdogan jetzt persönlich. Macron reagierte streng. Der türkische Präsident Recep Tayyip Erdogan hat den französischen Staatschef ... mehr

Merkel soll Trump im Rahmen des Nato-Gipfels in London treffen

Ihr Verhältnis gilt als unterkühlt: Bundeskanzlerin Merkel und US-Präsident Trump. Am Rande des Nato-Gipfels kommen sie jetzt zu bilateralen Gesprächen zusammen.  Bundeskanzlerin Angela Merkel wird am kommenden Mittwoch am Rande des Nato-Gipfels in London ... mehr

US-Anteil sinkt deutlich: Deutschland zahlt ab 2021 genau so viel für Nato wie die USA

Brüssel (dpa) - Deutschland wird künftig einen genauso hohen Anteil an den Gemeinschaftskosten der Nato tragen wie die USA. Wie Nato-Generalsekretär Jens Stoltenberg am Donnerstag bestätigte, haben sich die 29 Mitgliedstaaten kurz vor dem Jubiläumsgipfel in London ... mehr

Nach Macrons Absage an Westbalkan: Alle zittern vor Russlands Einfluss

Seit dem Veto Emmanuel Macrons gegen die Aufnahme von EU-Beitrittsverhandlungen sorgen sich europäische Politiker, wie es auf dem Balkan weitergeht. Brechen alte Konflikte wieder auf? Mehrere Mächte profitieren von der Unsicherheit.  In Albanien bebte die Erde. Heftige ... mehr

Mali: 13 französische Soldaten sterben bei Helikopter-Crash

Im westafrikanischen Mali sind zwei Hubschrauber der französischen Armee kollidiert, 13 französische Soldaten starben. Laut Regierung in Paris waren sie auf einem Kampfeinsatz gegen Islamisten ... mehr

Frankreich trauert nach Hubschrauber-Zusammenstoß um tote Soldaten

Nach dem Zusammenstoß zweier Kampfhubschrauber im afrikanischen Mali trauert Frankreich um die 13 ums Leben gekommenen Soldaten. Bundeskanzlerin Merkel sprach ihrem Kollegen Macron ihr Beileid aus. Der französische Militäreinsatz gegen Islamisten ... mehr

Vorstoß zur Nato-Reform: CDU-Politiker Röttgen kritisiert Heiko Maas' Ideen

Was Außenminister Heiko Maas für die Zukunft der Nato plant, trifft auf ein geteiltes Echo. Auch Norbert Röttgen, außenpolitischer Experte der CDU, findet: Das reicht nicht. Der CDU-Außenpolitiker Norbert Röttgen hält die Initiative von Außenminister Heiko ... mehr

Nach Macron-Angriff: Heiko Maas will "hirntote" Nato reformieren

Hat die Nato eine Zukunft? Und wenn ja, welche? Frankreichs Präsident Emmanuel Macron hat mit seinem "Hirntod"-Attest für das Bündnis heftige Kritik auf sich gezogen. Jetzt reagiert der deutsche Außenminister. Hirntot ... mehr

Reaktion auf Macron-Kritik: Maas stößt mit Idee für Nato-Reform auf positive Resonanz

Brüssel/Berlin (dpa) - Bundesaußenminister Heiko Maas ist mit seiner Initiative zur Reform der Nato auf positive Resonanz bei den Bündnispartnern gestoßen. Nato-Generalsekretär Jens Stoltenberg sagte am Mittwoch beim Treffen ... mehr

Nach Kritik aus Frankreich: Maas fordert Reformen für die Nato

Frankreichs Präsident Macron hat die Nato mit seiner "Hirntod"-Kritik aufgerüttelt. Nun forderte auch der deutsche Außenminister Maas Veränderungen – und stellte die politischen Abläufe des Militärbündnisses in Frage. Nach der scharfen Kritik ... mehr

Nach Fundamentalkritik - Deutschland: Nato-Zusammenarbeit auf den Prüfstand stellen

Berlin (dpa) - Nach der scharfen Kritik des französischen Präsidenten Emmanuel Macron an der Nato will Deutschland die politische Abstimmung in dem Bündnis auf den Prüfstand stellen. Bundesaußenminister Heiko Maas (SPD) will dazu am Mittwoch bei einem Nato-Treffen ... mehr

Jahrestag der "Gelbwesten"-Proteste, die Frankreich veränderten

Barrikaden, Feuer, Krawalle auf der Pariser Prachtstraße Champs-Élysées – das sind die Bilder, die von den "Gelbwesten"-Protesten um die Welt gingen. Vor einem Jahr begann etwas, das Frankreich verändert hat.  Zum Jahrestag der " Gelbwesten"-Proteste haben ... mehr

Nach "Hirntot"-Äußerung: Macron fordert Debatte über Sinn der Nato

Emmanuel Macron will auf dem Nato-Gipfel in London eine Grundsatzdebatte über die westliche Allianz führen. Zuletzt hatte der französische Präsident das Militärbündnis für "hirntot" erklärt. Nach seiner scharfen Nato-Kritik will der französische Staatschef Emmanuel ... mehr

US-Außenminister Mike Pompeo in Deutschland: Die Risse sind spürbar

Zwei Tage lang war der US-amerikanische Außenminister Pompeo zu Besuch in Deutschland. Es war keine einfache Mission für den US-Außenminister, denn er musste Trumps Politik verteidigen. Das Konfliktpotential war groß.  Die Straßen sind dicht. Im Berliner ... mehr

"Hirntote" Nato? Angela Merkel sieht Kritik von Emmanuel Macron als unnötig

Der französische Präsident hat die Zusammenarbeit in der Nato mit drastischen Worten kritisiert. Angela Merkel verteidigt das Militärbündnis hingegen. Macrons Rundumschlag sei unnötig.  Die Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) hat die harsche Kritik ihres ... mehr

Mehr zum Thema Emmanuel Macron im Web suchen

Verteidigungsbündnis: Macron nennt Nato "hirntot" - Merkel weist Kritik zurück

Berlin (dpa) - Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) hat den Vorwurf des französischen Präsidenten Emmanuel Macron, die Nato sei "hirntot", mit deutlichen Worten zurückgewiesen. Merkel sagte am Donnerstag in Berlin am Rande eines Besuchs ... mehr

Paris: Migrantenlager mit mehr als 1600 Menschen geräumt

Im Morgengrauen rückte die Polizei gegen die Zeltstädte vor. Rund 1600 Migranten hatten dort vor den Toren von Paris gehaust. Macrons härtere Gangart erntet reichlich Kritik. Die Pariser Polizei hat zwei riesige Migranten-Zeltlager nördlich der Hauptstadt ... mehr

Frankreich: Präsident Emmanuel Macron ätzt gegen Nato: "Hirntod"

Emmanuel Macron hat in einem Interview die Nato scharf kritisiert. Frankreichs Präsident ärgern vor allem die Uneinigkeit bei strategischen Entscheidungen und die Alleingänge eines Mitgliedstaates. Frankreichs Präsident Emmanuel Macron hat den Zustand ... mehr

Nach Aus von erster Kandidatin: Macron nominiert Ex-Minister Breton für EU-Kommission

Paris/Brüssel (dpa) - Ursula von der Leyen ist einen Schritt weiter: Frankreich hat einen neuen Kandidaten für ihre EU-Kommission benannt, den Unternehmer und früheren Wirtschafts- und Finanzminister Thierry Breton. Damit scheinen sich die Wogen nach offenem Streit ... mehr

EU-Gipfel: Empörung über stundenlangen Zoff – Macron in der Kritik

Sie verhandelten in der Nacht stundenlang – und konnten sich doch nicht einigen. Die EU-Staaten haben sich in der Debatte um den Beitritt zwei neuer Staaten verhakt. Besonders Macron wird kritisiert.   Die fehlende Einigung der EU über den Start ... mehr

Beitrittsverhandlungen: EU-Gipfel findet keine gemeinsame Position zu Balkanstaaten

Brüssel (dpa) - Die Staats- und Regierungschefs der EU-Staaten haben im Streit um den Start von EU-Beitrittsverhandlungen mit den Balkanstaaten Nordmazedonien und Albanien trotz stundenlanger Verhandlungen keine Einigung erzielt. Es gebe heute keine Schlussfolgerungen ... mehr

EU-Gipfel: Der Brexit-Deal ist da – aber wird Boris Johnson ihn durchbringen?

Die EU und Großbritannien haben einen Kompromiss beim Brexit erreicht. Kann das Inselreich nun austreten? Dafür muss Premier Boris Johnson noch viele Widerstände ausräumen. Die Wende kam am Donnerstag kurz vor Mittag. "Wo ein Wille ist, ist auch ein Deal – wir haben ... mehr

Rüstungsexporte: Deutschland und Frankreich einigen sich auf Regeln

Deutschland und Frankreich wollen angesichts der Krisen in der Welt zusammenstehen. Ein neues Abkommen soll einen alten Streit aus der Welt schaffen.  Nach langem Ringen haben sich Frankreich und Deutschland auf gemeinsame Regeln für Rüstungsexporte geeinigt ... mehr

Treffen in Toulouse: Paris und Berlin schließen Abkommen für Rüstungsexporte

Toulouse (dpa) - Nach langem Ringen haben sich Frankreich und Deutschland auf gemeinsame Regeln für Rüstungsexporte geeinigt. Man habe große Fortschritte gemacht und nun gebe es eine "wichtige Vereinbarung", sagte Frankreichs Staatschef Emmanuel Macron in Toulouse ... mehr

Brexit-Lösung in letzter Minute? – "Abwarten und Tee trinken"

Bis zum EU-Gipfel ab Donnerstag soll eine Lösung für einen geregelten Brexit gelingen. Der britische Premierminister will offenbar einen Deal mit der EU. Doch die größte Hürde wartet wie immer im britischen Parlament. Im Ringen um einen geordneten EU-Austritt ... mehr

Sylvie Goulard: Macrons Kommissions-Kandidatin überzeugt EU-Parlament nicht

Die Anti-Betrugsbehörde der EU ermittelt gegen die französische Kandidatin für die EU-Kommission. Jetzt muss sich Sylvie Goulard einer zweiten Anhörung im EU-Parlament stellen. Wegen anhaltender Zweifel an ihrer Eignung für den Posten des EU-B innenmarktkommissars ... mehr

Die Zeit läuft ab - Brexit-Streit: London und EU ermahnen sich gegenseitig

Brüssel/London (dpa) - Trotz des Zeitdrucks vor dem geplanten Brexit am 31. Oktober ist keine Lösung in Sicht. Eine neue Verhandlungsrunde begann am Montag mit gegenseitigen Ermahnungen der Europäischen Union und Großbritanniens, sich nun endlich zu bewegen. Beide ... mehr

Paris: Messerattacken auf Polizisten – Angreifer soll zum Islam konvertiert sein

Im Polizeihauptquartier in Paris hat ein Mitarbeiter Polizisten mit einem Messer angegriffen. Vier Beamte kamen dabei ums Leben, der Angreifer wurde erschossen. Gibt es ein islamistisches Motiv? Der Angreifer im Pariser Polizeipräsidium soll vor 18 Monaten zum Islam ... mehr

Iran-Konflikt: Trump widerspricht Ruhani – Ende der Sanktionen für Gespräche?

Hat Donald Trump dem Iran angeboten, alle Sanktionen aufzuheben, wenn Teheran direkte Gespräche aufnimmt? Das behauptet Irans Präsident Hassan Ruhani. Trump dementiert.   Der iranische Präsident Hassan Ruhani hat nach seiner Rückkehr von der UN-Vollversammlung von einem ... mehr

Donald Trump: US-Präsident zieht in Selenskyj-Telefonat auch über Merkel her

Das Weiße Haus hat ein Telefonprotokoll von US-Präsident Trump mit dem ukrainischen Präsidenten veröffentlicht. Darin beschweren sich beide Politiker über Kanzlerin Merkel.  US-Präsident Donald Trump hat in dem umstrittenen Telefonat mit seinem ukrainischen Kollegen ... mehr

Öl-Attacken: Merkel, Johnson und Macron machen Iran für Angriffe verantwortlich

Frankreich, Großbritannien und Deutschland machen den Iran für die Drohnen-Angriffe auf saudische Ölanlagen verantwortlich. Beim UN-Gipfel in New York warnten Merkel, Macron und Johnson den Iran vor weiteren Provokationen.  Nach den USA machen auch Deutschland ... mehr

UN-Gipfel: Macron will Trump und Ruhani zusammenbringen

Der Iran und die USA kennen Momentan nur eine Sprache: Konfrontation. Doch beim UN-Gipfel in New York will Frankreichs Präsident beide Konfliktparteien zum Gespräch zusammen bringen.  Frankreichs Staatschef Emmanuel Macron will US-Präsident Donald Trump ... mehr

Donald Trump: US-Präsident düpiert die Vereinten Nationen und Merkel

Alle Augen sind heute auf den Klima-Gipfel der Vereinten Nationen gerichtet. Doch US-Präsident Donald Trump schwänzt den Gipfel – und hält demonstrativ eine Gegenveranstaltung ab. Die USA ignorieren den UN-Klimagipfel am Montag weitgehend. US-Präsident Donald Trump ... mehr

"Gelbwesten" und Klima-Proteste in Paris: Schwere Ausschreitungen und Dutzende Festnahmen

"Gelbwesten", Klima-Aktivisten, militante Linke: So viel Krawall hat Paris seit dem 1. Mai nicht gesehen. Greenpeace und Youth for Climate wurde es zu viel: Sie riefen ihre Anhänger auf, nach Hause zu gehen. Eine Klimademonstration in Paris mit rund 15.000 Teilnehmern ... mehr

EU-Migration: Macron und Conte machen gemeinsame Sache

Matteo Salvini ist weg – und Italiens Regierungschef Conte demonstriert wieder Einigkeit mit Frankreich: Alle EU-Staaten sollen sich künftig an der Aufnahme von Flüchtlingen beteiligen – oder Strafen zahlen.  Frankreich und Italien haben sich gemeinsam für die Schaffung ... mehr

Tagesanbruch: Drohnenangriff in Saudi-Arabien – steigende Ölpreise?

Guten Morgen, liebe Leserinnen und Leser, hier ist der kommentierte Überblick über die Themen des Tages, heute in Stellvertretung für Florian Harms: WAS WAR? Dem Aufsteiger Union Berlin wird ja nachgesagt, besonders engagierte Fans zu haben. Die demonstrierten ... mehr

Justiz geht gegen französischen Parlamentspräsidenten vor

Richard Ferrand, ein enger Vertrauter von Macron, muss sich womöglich wegen Vetternwirtschaft vor Gericht verantworten. Die Opposition fordert vehement sein Rücktritt – doch Frankreichs Präsident stellt sich hinter ihn.   In Frankreich steht erneut ein enger Vertrauter ... mehr

Donald Trump und die Welt: Wird der Prahlhans zum Weichtier?

Wenn Donald Trump durch irgendetwas diszipliniert werden kann, dann durch die Wiederwahl 2020. Gut möglich, dass er im Handelskrieg mit China umschwenkt und sogar seine Iran-Politik überdenkt. Vor ein paar Tagen fand im südlichen Minnesota das Farmfest statt, das immer ... mehr

Brigitte Macron: Frankreichs "First Lady" bedankt sich bei Brasilianern

Brasiliens Präsident Bolsonaro machte sich eine sexistische Beleidigung über Brigitte Macron zu eigen. Nun bedankt sie sich für die anschließende Unterstützung bei den Brasilianern.  Im Streit um eine in Frankreich als respektlos empfundene Bemerkung des brasilianischen ... mehr

Merkel spricht mit Putin über Ukraine-Gipfel

Deutschland und Frankreich haben sich zuletzt wieder stärker in den Ukraine-Konflikt eingemischt, drängen Moskau zu einem Gipfel-Treffen. Gibt Kreml-Chef Putin der Diplomatie eine Chance? Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) hat mit dem russischen Präsidenten Wladimir ... mehr

Sonst nimmt er Amazonas-Hilfe nicht an: Bolsonaro will Entschuldigung von Macron

Brasiliens Präsident hat sich gegenüber Frankreichs Staatschef und seiner Frau deutlich im Ton vergriffen – trotzdem soll sich nun Macron entschuldigen. Sonst will Brasilien keine Hilfe gegen die Waldbrände. Im Streit um die von den G7-Staaten angebotene Hilfe ... mehr

Macrons Gattin beleidigt: Paulo Coelho entschuldigt sich für Bolsonaro

Brasiliens Präsident Bolsonaro hat eine Beleidigung der Gattin des französischen Staatschefs Macron gebilligt – und damit für Empörung gesorgt. Nun entschuldigt sich Star-Autor Paulo Coelho bei allen Franzosen.  Peinlich berührt von den Tiraden seines Präsidenten gegen ... mehr

Amazonas-Brände: Brasilien weist G7-Hilfssumme in Millionenhöhe zurück

Weite Teile der Wälder im Amazonas-Gebiet brennen, Hilfe  ist dringend  erforderlich. Die G7-Staaten boten kurzfristig eine Millionensumme an. Doch Brasiliens Regierung weist das Angebot zurück. Die brasilianische Regierung hat die von den G7-Staaten zugesagten ... mehr

Beleidigung von Brigitte Macron: "Respektlos" – Macron zornig auf Bolsonaro

Wegen der Brände im Amazonasgebiet sind Emmanuel Macron und Jair Bolsonaro bereits aneinander geraten, nun wird es persönlich. Es geht um die Gattin des französischen Präsidenten. Brasiliens Staatschef Jair Bolsonaro hat mit seiner Billigung eines sexistischen ... mehr
 


shopping-portal