Sie sind hier: Home > Themen >

Eurozone

Thema

Eurozone

Nur Angela Merkel kann für neue Staatsschulden zugunsten anderer Länder werben

Nur Angela Merkel kann für neue Staatsschulden zugunsten anderer Länder werben

In Deutschland kann nur eine Politikerin für neue Staatsschulden zugunsten anderer Länder Europas werben. Es ist eine, die nicht wiedergewählt werden will: Angela Merkel. Es ist, als gäbe es kein Morgen. Gestern haben die deutsche Bundeskanzlerin ... mehr
Inflation in Euro-Zone fällt auf niedrigsten Stand seit 2016

Inflation in Euro-Zone fällt auf niedrigsten Stand seit 2016

Die Corona-Krise wirkt sich auf die Preise aus: Öl ist sehr billig, Lebensmittel sind hingegen teurer geworden. Die Inflationsrate fällt auf einen Tiefstand – und liegt deutlich unter der Zielmarke der Europäischen Zentralbank. Ölpreisverfall und Corona-Krise ... mehr
EZB-Chefin Lagarde: Bundesbank muss weiter Anleihen ankaufen

EZB-Chefin Lagarde: Bundesbank muss weiter Anleihen ankaufen

Anfang Mai urteilte das Bundesverfassungsgericht, dass ein Anleihenankaufprogramm der Europäischen Zentralbank in Teilen nicht mit dem Grundgesetz vereinbar sei. Jetzt meldet sich EZB-Chefin Lagarde zu Wort. Die Bundesbank ... mehr
BIP: Deutsche Wirtschaft schrumpft wegen Corona-Krise um 2,2 Prozent

BIP: Deutsche Wirtschaft schrumpft wegen Corona-Krise um 2,2 Prozent

Die Corona-Krise sorgt für einen heftigen Einbruch der deutschen Wirtschaft. Im ersten Quartal schrumpfte das Bruttoinlandsprodukt spürbar. Noch sichtbarer dürfte die Krise aber erst in den nächsten Monaten werden. Die deutsche Wirtschaft ist im ersten Quartal wegen ... mehr
Inflation im April: Heizöl und Sprit günstiger – Obst und Gemüse deutlich teurer

Inflation im April: Heizöl und Sprit günstiger – Obst und Gemüse deutlich teurer

Die Corona-Krise hinterlässt Spuren bei den Verbraucherpreisen in Deutschland:  Obst und Gemüse kosten deutlich mehr. Die Preise für Sprit und Heizöl sind dagegen im April stark gefallen. Der starke Rückgang der Energiepreise in der Corona-Krise hat die Inflation ... mehr

Wirtschaftseinbruch: Das prophezeit die EU-Kommission ihren Staaten

Historischer Rückgang der Wirtschaftsleistung: Die Europäische Kommission rechnet für alle EU-Länder mit einem starken Schrumpfen der Wirtschaft – und einem Anstieg der Staatsschulden und Arbeitslosigkeit. Die EU-Kommission erwartet wegen der Corona-Krise eine tiefe ... mehr

Was das Urteil der Verfassungsrichter bedeutet

Das Bundesverfassungsgericht hat die Anleihenkäufe der Europäischen Zentralbank gerügt. Künftig werden Regierung und Parlamente wieder mitreden dürfen – und müssen. Zu einem besseren Zeitpunkt hätte das Urteil nicht kommen können: Das Bundesverfassungsgericht hat heute ... mehr

Dax und Co.: Was ist ein Aktienindex – und welche gibt es überhaupt?

Ein Aktienindex bündelt die Wertentwicklung mehrerer Unternehmen – je nach Land, Region oder Branche. Aktionäre erhalten damit einen Überblick über die Lage eines bestimmten Marktes. Welche Indizes es gibt und was sie Ihnen als Anleger verraten, erfahren ... mehr

Folgen der Coronavirus-Pandemie: Wirtschaft in der Eurozone bricht massiv ein

Die Eurozone bekommt die Krise voll zu spüren: Wegen der Coronavirus-Pandemie ist die Wirtschaft stärker eingebrochen als je zuvor. In einem Land ist es besonders schlimm. Die Corona-Krise hat den stärksten jemals gemessenen Konjunktureinbruch in der Eurozone ... mehr

Corona-Krise: Macron riskiert Machtpoker mit Merkel

In der Bewältigung der Corona-Krise tun sich die EU-Länder schwer, eine einheitliche Linie zu finden. Frankreich und Deutschland zeigten bislang Einigkeit, doch Präsident Macron will auch eigene Punkte setzen. In der Corona-Krise fordert Emmanuel Macron ... mehr

IWF-Prognose: Weltwirtschaft schlimm wie seit Großer Depression in 1930er-Jahren

Das Coronavirus bringt die globale Wirtschaft in Bedrängnis: Der Internationale Währungsfonds befürchtet einen massiven Konjunktureinbruch – so schlimm wie seit der Großen Depression in den 1930er-Jahren nicht mehr. Der Internationale Währungsfonds hat wegen ... mehr

Experte zu Corona: "Reaktion der Deutschen war ein Desaster sondergleichen"

Das Coronavirus erschüttert die Wirtschaft. Nie zuvor in der Geschichte gab es eine vergleichbar schwere Krise. Wie schwer, das erläutert Historiker Adam Tooze. Und auch, welche Fehler gemacht worden sind. Das hat es nie zuvor gegeben, große Teile der Weltwirtschaft ... mehr

EU-Hilfe: Was sind eigentlich Corona-Bonds?

Eine neue Finanz-Debatte kocht: Italien, Spanien und Frankreich fordern  Corona-Bonds , während sich etwa Deutschland, die Niederlande und Österreich bislang vehement sperren. Doch was sind eigentlich Corona-Bonds? Ein Überblick.  Europa steuert wegen der Corona-Krise ... mehr

Bund der Steuerzahler: Nein zu riskanten Corona-Bonds

Viele Länder in Europa wurden hart von der Corona-Krise getroffen. Die finanzielle Lage ist dramatisch. Sind "Corona-Bonds" eine Lösung für das Problem? In einem Gastbeitrag für t-online.de spricht sich Reiner Holznagel vom Bund der Steuerzahler dagegen ... mehr

Corona-Krise: Die drei Lehren aus dem Gutachten der "Wirtschaftsweisen"

Was sie sagen, findet Gehör: In einem speziellen Gutachten haben sich die Wirtschaftsexperten der Bundesregierung mit der Corona-Krise und ihren Auswirkungen befasst. Das sind die drei Lehren daraus. Wie außergewöhnlich die Zeiten sind, verrät bereits der Titel ... mehr

Dax überspringt Marke von 10.000 Punkten – Erholung hält nicht lange an

Nachdem der Leitindex zuletzt stark gestiegen ist, setzte er am Mittwoch seinen Aufwärtstrend fort – und übersprang zeitweise die 10.000-Punkte-Marke. Doch lange hielt der Lauf nicht an. Am deutschen Aktienmarkt ist der Deutsche Aktienindex (Dax) zum Handelsbeginn ... mehr

Dax schließt elf Prozent im Plus – größter Tagesgewinn seit Ende 2008

Enorme Staatshilfen locken die Anleger zurück auf den Aktienmarkt: Der Deutsche Leitindex stieg am Dienstag um elf Prozent. Es ist das größte Plus an der Frankfurter Börse seit mehr als zehn Jahren.  Die Erwartung eines billionenschweren Konjunkturpakets ... mehr

Wegen Corona: Aufseher in Europa drängen Banken zum Verzicht auf Dividenden

Wegen der Corona-Krise wollen europäische Aufseher die Zahlungsfähigkeit der Bankhäuser sichern. Deshalb sollen diese auf die Ausschüttung der Dividende verzichten. Das kommt nur zum Teil an. Immer mehr Behörden und Politiker drängen Banken wegen der Corona-Krise ... mehr

Bundesbank-Chef hält Rezession für "unvermeidlich"

Wegen der Corona-Krise halten immer mehr Experten einen wirtschaftlichen Abschwung in Deutschland für wahrscheinlich. Jetzt hat sich auch Bundesbank-Präsident Jens Weidmann geäußert. Bundesbank-Präsident Jens Weidmann rechnet wegen der immer stärker um sich greifenden ... mehr

Coronavirus: Dax stürzt unter 9.000 Punkte – tiefster Stand seit Herbst 2013

Der deutsche Leitindex Dax ist am Montag mit unter 9.000 Punkten in den Handel gestartet – und weitete danach seine Verluste noch stark aus. Grund ist die Ausbreitung des Coronavirus. Der Ausverkauf am deutschen Aktienmarkt hat sich am Montag wegen der Furcht ... mehr

Wegen Coronavirus: US-Notenbank Fed senkt Leitzins auf fast null Prozent

Überraschend hat die US-Notenbank Fed wegen des Coronavirus den Leitzins um einen Prozentpunkt gesenkt. Die Finanzmärkte beruhigte der Schritt nur kurz. Vieles deutet auf eine weitere turbulente Börsenwoche hin. Die US-Notenbank Federal Reserve senkt die Leitzinsen ... mehr

Börsen-Panik in Deutschland – Dax bricht um mehr als zwölf Prozent ein

Es ist der höchste Tagesverlust seit 1989: Der deutsche Leitindex Dax ist am Donnerstag stark gefallen. Grund für den Ausverkauf war die EZB-Entscheidung – und das von Trump verhängte Einreiseverbot für Europäer. Panik an der Deutschen Börse: Der deutsche ... mehr

Coronavirus: Ökonomen fordern drastische Schritte gegen Krise

Tipps von Deutschlands führenden Ökonomen: Um die Wirtschaft zu stabilisieren, sollte die Regierung Steuern senken und neue Schulden machen. Notfalls müsse sich der Staat sogar an Firmen beteiligen – wie zuletzt bei der Finanzkrise 2008. Das Coronavirus sorgt unter ... mehr

Britische Notenbank senkt Leitzins wegen Corona-Pandemie

Die britische Zentralbank stemmt sich mit einer Leitzinssenkung gegen die Folgen der Corona-Pandemie. Die Möglichkeiten der EZB sind in der Krise jedoch begrenzt. Die britische Zentralbank hat wegen der Ausbreitung des Coronavirus den Leitzins kräftig gesenkt ... mehr

Nach "Black Monday": Börsenindex Dax startet Erholung

Am Montag hat der Dax seinen größten Verlust seit dem 11. September 2001 erlebt. Börsenexperten sprachen von einem "schwarzen Tag" – doch wie geht es am Dienstag weiter? Ein erwartetes Hilfspaket in den USA gegen die wirtschaftlichen Folgen der Corona-Krise ... mehr

Trotz Corona-Sorgen: Industrie verzeichnet größtes Auftragsplus seit 2014

Lichtblick für die Wirtschaft: Die Aufträge der Industrie sind zum Jahresbeginn überraschend stark gewachsen. Für allzu große Freude gibt es trotzdem keinen Grund, wie mehrere Experten warnen. Die deutsche Industrie hat im Januar trotz der Sorgen wegen der Ausbreitung ... mehr

Anlageexperte erklärt: Warum sich das Coronavirus für Anleger lohnt

Der Dax hat sich in den vergangenen Tagen wieder etwas stabilisiert. Trotzdem verunsichert das Coronavirus weiter viele Anleger . Das aber ist nicht nötig: Für Privatanleger kann sich die Krise sogar lohnen. Noch immer stehen die internationalen Finanzmärkte unter ... mehr

Nach Corona-Schock: Dax schließt erstmals seit Wochen wieder im Plus

Entwarnung an der Börse: Nachdem der Dax jüngst die schwärzeste Woche erlebt hat, ging es am Dienstag mit den Kursen erstmals wieder bergauf. Ein Anlass dafür ist auch eine Entscheidung aus den USA. Anleger können aufatmen – zumindest zunächst: Erstmals seit zwei Wochen ... mehr

Coronavirus schwächt die Wirtschaft in Deutschland und der Welt

Nach Angaben der Organisation für wirtschaftliche Entwicklung und Zusammenarbeit (OECD) drückt das Virus schon jetzt das weltweite Wirtschaftswachstum. Die Folgen könnten noch schlimmer werden.  Betroffen ist auch Deutschland.  Das Coronavirus dürfte der Weltwirtschaft ... mehr

Wahl in Slowakei: Opposition fährt klaren Sieg ein

Igor Matovic geht mit seiner Partei OLaNO als stärkste Kraft aus den Wahlen in der Slowakei hervor. Der Protestpolitiker hat es sich zum Ziel gemacht, die Korruption in seinem Land zu bekämpfen.  Bei der Parlamentswahl in der Slowakei hat die Opposition einen klaren ... mehr

Corona-Folgen nicht abzusehen: Viruskrise lässt Dax-Kurse erneut fallen

Der Dax setzt seinen Absturz fort: Viele Unternehmen sind von dem Coronavirus betroffen, was die Kurse drückt. Einige profitieren jedoch von der Krise. Die Furcht vor den Folgen des Coronavirus hat den Dax nach einer kurzen Stabilisierung zur Wochenmitte wieder ... mehr

Angst vor Coronavirus: Dax fällt auf tiefsten Stand seit einem halben Jahr

Nach einer anfänglichen Erholung vom Schock am Montag sind die Kurse des Dax und des Euro sowie die Ölpreise erneut gefallen: Die Furcht vor dem Coronavirus ist wieder da. Krisenstimmung an der Börse in Frankfurt: Der deutsche Leitindex Dax ist am Dienstag ... mehr

Inflation in der Eurozone steigt dritten Monat in Folge

Die Inflationsrate in der Eurozone steigt auf den höchsten Stand seit knapp einem Jahr. Besonders Gemüse, Fleisch und Fisch sind teurer geworden. Der Zentralbank reicht das noch nicht. In der Eurozone hat sich die Inflation zu Beginn des Jahres wie erwartet weiter ... mehr

Rekordjagd gestoppt: Coronavirus bremst Apple – Dax rutscht ins Minus

Das Coronavirus setzt Apple zu, in China gibt es Lieferengpässe bei iPhones. Das stoppt auch die Rekordjagd des Dax. Ein Analyst warnt Anleger vor der Unterschätzung des Virus. Eine Umsatzwarnung von Apple hat die Rekordjagd am deutschen Aktienmarkt vorerst gestoppt ... mehr

1- und 2-Cent-Münzen abschaffen? Viel Zuspruch im Bundestag

Immer wieder wird der Nutzen der kleinen Cent-Münzen hinterfragt, nun wenden sich viele Fachpolitiker im Bundestag ebenfalls gegen sie. Drei Parteien wollen sie hingegen behalten. Im Bundestag gibt es laut einem Zeitungsbericht viel Zuspruch für die geplante Abschaffung ... mehr

Der Brexit und Deutschland: Wir werden uns wünschen, wir wären ausgetreten

Mit dem Brexit sind die Briten nicht weg. Im Gegenteil: Der Inselstaat erfindet sich neu und hat die Chance, zum neuen Taktgeber Europas zu werden, meint Wirtschaftswissenschaftler Daniel Stelter. In der Nacht von Freitag zu Samstag entstanden in Europa ... mehr

Bundesverdienstkreuz für Draghis: Heftige Kritik an Ehrung für Ex-EZB-Chef

Für seine Verdienste um die Eurozone hat Bundespräsident Steinmeier den Ex-EZB-Chef mit dem Bundesverdienstkreuz ausgezeichnet. Union und FDP üben Kritik an der Verleihung.  Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier hat den langjährigen EZB-Chef Mario Draghi für seine ... mehr

Wirtschaft in der Eurozone schwächelt – Inflation zieht an

In der Eurozone hat die Teuerung im Januar weiter zugelegt. Das Wirtschaftswachstum ging zuletzt hingegen zurück. Auslöser dafür sind besonders zwei große Euro-Länder, deren Wirtschaft im Herbst schrumpfte. Die Eurozone hat im vierten Quartal ... mehr

Deutschland: Inflation zieht an – Fleisch wird deutlich teurer

Die deutsche Inflationsrate hat im vergangenen Monat deutlich zugelegt. Das lässt die Preise steigen – insbesondere für Fleisch- und Wurstwaren müssen Verbraucher aktuell mehr zahlen. Die deutschen Verbraucherpreise sind Ende 2019 so stark gestiegen ... mehr

Weltbank hebt Wachstumsprognose für 2020 leicht an

Die Weltbank sieht das kommende Jahr positiv. Doch nicht in allen Ländern soll das Wirtschaftswachstum gleich hoch ausfallen. Einige befänden sich sogar in "gefährlichen Wässern".  Die Weltbank hat ihre Prognose für das globale Wirtschaftswachstum in diesem ... mehr

Spitzentreffen in Brüssel: EU-Gipfel berät Brexit und Eurozonen-Reform

Brüssel (dpa) - Kanzlerin Angela Merkel und ihre Kollegen beraten beim EU-Gipfel in Brüssel über den Brexit und die Reform der Eurozone. Großbritannien hat ein neues Parlament gewählt, die Staats- und Regierungschefs wollen nun die Konsequenzen für den bis Ende Januar ... mehr

EZB erlässt neue Regeln für Banken in der Euro-Zone

Die Europäische Zentralbank hat kürzlich neue Vorschriften für die Bankhäuser in der EU bekannt gegeben. Das hat nicht nur Folgen für die Kapitalanforderungen der Geldinstitute. Banken im Euro-Raum winken aufgrund neuer Regeln etwas geringere Kapitalanforderungen ... mehr

HVB-Mutter: Unicredit streicht Tausende Stellen

Die Bank will bis 2023 Stellenstreichungen vornehmen. Auch Deutschland wird betroffen sein, noch ist nicht klar, wie stark. Welchen Hintergrund hat der aktuelle Sparkurs? Die italienische Hypovereinsbank-Mutter Unicredit forciert ihren Sparkurs und will bis 2023 weitere ... mehr

Christine Lagarde: Wechsel an der EZB-Spitze – wie Draghi, nur in nett?

Christine Lagarde tritt in dieser Woche ihr Amt als Notenbankpräsidentin der Eurozone an. Wird sie die Wende in der aktuellen Geldpolitik der EZB einleiten? Oder setzt Lagarde die Maßnahmen und Ziele des Ex-Präsidenten Draghi fort?  Die Hoffnungen ... mehr

Das umstrittene Erbe von EZB-Präsident Mario Draghi: "Whatever it takes"

Sein Machtwort aus dem Jahr 2012 ist unvergessen: "Whatever it takes" – mit allen Mitteln wollte EZB-Präsident Draghi die Krise im Euroraum bekämpfen . Die Kritik an seinem Kurs war bis zu seinem Abschied groß. Ist er nun der Schrecken deutscher Sparer ... mehr

Urteil in Karlsruhe: Europäische Bankenunion verstößt nicht gegen Grundgesetz

Eine gemeinsame Bankenaufsicht bei der EZB soll die Eurozone krisenfest machen, Notfallfonds kostspielige Rettungsaktionen für marode Geldhäuser verhindern. Karlsruher Richter haben sich das System genau angeschaut. Die zentrale Bankenaufsicht im Euroraum ... mehr

Eurozonenbudget: Macrons Wunsch geht in Erfüllung – Einigung auf Eckpunkte

Die EU-Staaten, die mit Euros bezahlen, sollen einen eigenen Haushalt bekommen. Darauf haben sich die Finanzminister offenbar geeinigt – entscheidende Details sind aber noch ungeklärt. Die europäischen Finanzminister haben sich auf Kernpunkte für einen ... mehr

Staatsverschuldung: EU-Kommission empfiehlt Milliardenstrafe gegen Italien

In der Regierung in Rom brodelt es ohnehin gewaltig. Nun greift die EU-Kommission noch wegen der Staatsfinanzen durch. Für Italien könnte das schmerzhaft werden. Die EU-Kommission empfiehlt wegen der hohen Staatsverschuldung Italiens ein Strafverfahren gegen ... mehr

Italien: EU könnte Milliardenstrafe verhängen

Italiens Schuldenberg ist immens, die EU hat bereits einen Mahnbrief nach Rom gesandt. Nun könnten weitere Maßnahmen ergriffen werden, die hohe Kosten für Italien verursachen würden. Wegen seines Schuldenhaushaltes droht Italien die Einleitung eines ... mehr

Italien gelobt Besserung bei Ausgabenpolitik: Antwortbrief an EU-Kommission

Kürzlich war die italienische Regierung von der EU für ihre ungenügende Sanierung des Haushalts gerügt worden. Nun kommen versöhnliche Ausagen aus Rom. Im Streit mit der EU über die schlechte Haushaltslage des Landes eine zurückhaltendere Ausgabenpolitik ... mehr

Zu viele Schulden: EU schickt Italien blauen Brief – Matteo Salvini spottet

Die EU sorgt sich um die Haushaltslage in Italien. Sie mahnt Fortschritte an. Vize-Premier Salvini scheint das wenig ernst zu nehmen und spottet über den "kleinen Brief aus Brüssel". Angesichts von Italiens schlechter Haushaltslage geht die Geduld der EU-Kommission ... mehr

EZB warnt vor steigenden Gefahren für Finanzsystem

Die Europäische Zentralbank hat für Anleger düstere Zeiten vorausgesagt. Sollte sich die Konjunktur stärker als erwartet eintrüben und die Handelskonflikte eskalieren, könne dies weitere Kursrückgänge an den Börsen auslösen.  Die Europäische Zentralbank ( EZB) warnt ... mehr

Ursula Weidenfeld: Das Europa von morgen wird ein anderes sein

In der Wirtschafts- und Finanzpolitik kann deutlich werden, wie in Brüssel und Straßburg künftig entschieden wird: pragmatisch. Die Ratlosigkeit ist allen ins Gesicht geschrieben. Was soll man mit diesem Europäischen Parlament nur anfangen? Keine Mehrheit für die beiden ... mehr

15 Jahre EU-Osterweiterung: Erst Euphorie, dann Ärger – aber keine Reue

Mit der Aufnahme von zehn neuen Mitgliedern legte die EU vor 15 Jahren den Grundstein für den größten Binnenmarkt der Welt. Rechtfertigt der wirtschaftliche Erfolg die vielen Schwierigkeiten mit Ländern wie Ungarn und Polen? Für deutsche Wirtschaftsvertreter ... mehr

Europawahl: Europa wählt – das sind die fünf großen Probleme der EU

Bis zur Europawahl Ende Mai ist es noch eine Weile hin – aber schon jetzt ist klar, mit welchen Themen die Brüsseler Politiker sich in den kommenden fünf Jahren auseinandersetzen müssen. Ein Überblick. Wettbewerbspolitik: Wie reagiert die EU auf den Herausforderer ... mehr
 
1 3 4 5 6 7 8 9 10
11 12 13


shopping-portal