Sie sind hier: Home > Themen >

Flüchtlinge

Rund 250 Migranten an Bord: Neue Hilfseinsätze der

Rund 250 Migranten an Bord: Neue Hilfseinsätze der "Ocean Viking"

Rom (dpa) - Das Hilfsschiff "Ocean Viking" hat den zweiten Tag in Folge weit über 100 Bootsmigranten im Mittelmeer vor Libyen aus Seenot gerettet. Das Schiff habe nun mehr als 250 Geflüchtete an Bord, teilte die Betreiberorganisation SOS Méditerranée am Freitag ... mehr
Islamistische Gefährder: IMK-Chef sieht noch hohe Hürden für Abschiebung nach Syrien

Islamistische Gefährder: IMK-Chef sieht noch hohe Hürden für Abschiebung nach Syrien

Stuttgart (dpa) - Der neue Vorsitzende der Innenministerkonferenz, Thomas Strobl, sieht auch nach dem Ende des Abschiebestopps nach Syrien hohe Hürden für Rückführungen in das Bürgerkriegsland. "Auch Gefährder in unserem Land können sich jetzt nicht mehr auf einen ... mehr
Flüchtlingsdrama im Elendslager auf Lesbos – Europa verrät seine eigenen Werte

Flüchtlingsdrama im Elendslager auf Lesbos – Europa verrät seine eigenen Werte

Guten Morgen, liebe Leserinnen und Leser, hier ist der kommentierte Überblick über die Themen des Tages: WAS WAR? Eine große, eine berührende, eine starke Rede war das. Würdig eines Staatsmanns, der das mächtigste Land der Welt anführt. Gleich in seiner ersten Ansprache ... mehr
Migrantenquote in Berlin: Warum das in Unternehmen Unsinn ist

Migrantenquote in Berlin: Warum das in Unternehmen Unsinn ist

Berlin will Stellen im öffentlichen Dienst per Quote mit mehr Migranten besetzen. Das ist gut gemeint, könnte aber gewaltig schiefgehen. Das Land Berlin will nach der Frauen- nun auch eine Migrantenquote für den öffentlichen Dienst einführen. Ein Drittel der Stellen ... mehr

"Migrantenkarawane": Flüchtlinge aus Honduras mit Gewalt aufgehalten

Guatemala-Stadt (dpa) - Die neue sogenannte Migrantenkarawane mit mehreren Tausend Menschen ist in Guatemala auf ihren Weg Richtung USA Regierungsangaben zufolge mit Gewalt und Tränengas gestoppt worden. Mehrere Menschen seien verletzt worden, teilte ... mehr

SOS Méditerranée: "Ocean Viking" wieder zu Rettungsmission ausgelaufen

Marseille (dpa) - Inmitten der Corona-Krise ist die "Ocean Viking" wieder ins zentrale Mittelmeer ausgelaufen, um in Seenot geratene Flüchtlinge zu bergen. Das Schiff der spendenfinanzierten Organisation SOS Méditerranée sei am Montag von Marseille aus in See gestochen ... mehr

Erneut zahlreiche Migranten vor Zypern aufgegriffen

Fast täglich kommen Migranten auf der Mittelmeerinsel Zypern und somit in der EU an. Der zyprische Präsident zeigt sich besorgt – und bittet die anderen Mitgliedsstaaten um Hilfe.  Die zyprischen Sicherheitsbehörden haben in der Nacht zum Montag ... mehr

Lage in Bosnien: CDU und SPD streiten über Aufnahme von Flüchtlingen

An der EU-Außengrenze leben Menschen bei Winterwetter unter dramatischen Bedingungen. SPD und CDU sind sich nicht einig, wie die Hilfe für die Migranten aussehen soll. Klar ist: Es bedarf einer Lösung.  CDU und SPD streiten über die Aufnahme von Flüchtlingen aus Lagern ... mehr

Griechenland und Bosnien: CDU und SPD streiten über Aufnahme von Flüchtlingen

Berlin (dpa) - CDU und SPD streiten über die Aufnahme von Flüchtlingen aus Lagern in Griechenland oder Bosnien. SPD-Fraktionsvize Achim Post zeigte sich am Sonntag offen dafür, doch die CDU-Politiker Friedrich Merz und Thorsten Frei warnten vor einem Anreiz ... mehr

Friedrich Merz ist gegen Aufnahme von Flüchtlingen aus Griechenland

Europa soll bei Fragen der Migration einen anderen Weg als bisher gehen, findet CDU-Politiker Friedrich Merz. Er findet deutliche Worte für den Umgang mit Flüchtlingen. Dafür wird er scharf kritisiert. Der CDU-Vorsitzkandidat Friedrich Merz hat sich prinzipiell gegen ... mehr

Frank-Walter Steinmeier über das Coronavirus: "Wir werden das Virus besiegen"

Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier erklärt im großen t-online.de-Gespräch, welche Folgen das Coronavirus für Deutschland haben wird, wie wir mit den Flüchtlingen in der Türkei umgehen sollten –  und ruft zum Widerstand gegen Rassismus auf. Deutschland erlebt ... mehr

Essay über Fluchtursachen: Deutschland ist Mitschuld an Krieg und Terror

Überall auf der Welt sind Menschen vor Krieg, Bomben und Terror auf der Flucht – Deutschland hat daran eine Mitschuld . Deshalb  haben wir die Verpflichtung, Flüchtlinge zu unterstützen. Europa ist eine große Flasche mit einem viel zu kleinen Korken. Seit Jahren ... mehr

UN-Flüchtlingshilfswerk: Mehr Menschen als je zuvor sind auf der Flucht

Das UN-Flüchtlingshilfswerk zählt derzeit weltweit so viele Menschen auf der Flucht wie noch nie. Viele Konflikte auf der Welt dauern an, und 2020 sind weitere hinzugekommen. Mehr als 80 Millionen Menschen sind nach Angaben der UN-Flüchtlingshilfe derzeit weltweit ... mehr

Bosnien – schockierende Bilder aus Flüchtlingslager: Tausende müssen zurück

Vor knapp einer Woche ist das Flüchtlingslager "Lipa", nahe der bosnischen Stadt Bihac, abgebrannt. Jetzt sind Tausende Menschen zurückgekehrt, weil keine anderen Einrichtungen zur Verfügung standen. Das Flüchtlingslager "Lipa" in der Nähe der Stadt Bihac in Bosnien ... mehr

Bosnien: Migranten kehren in abgebranntes Lager zurück

Mit Badelatschen bei Minustemperaturen: Bei Schnee und Eis fehlt es vielen Migranten an winterfester Kleidung. (Quelle: Euronews German) mehr

Hamburg: Corona-Ausbruch in Flüchtlingsunterkunft – Verdachtsfälle unter Schulkindern

In einer Unterkunft für Flüchtlinge hat sich das Coronavirus massiv ausgebreitet. Bei den Verdachtsfällen soll es sich um Schulkinder gehandelt haben. In einer Flüchtlingsunterkunft in  Hamburg- Harburg ist es zu einem Corona-Ausbruch gekommen: 32 Menschen wurden ... mehr

Auf dem Weg nach Italien - Bootsunglück: 20 Migranten vor Tunesien tödlich verunglückt

Tunis (dpa) - Bei einem Bootsunglück vor der Küste Tunesiens sind mindestens 20 Migranten ums Leben gekommen. Sie stammten zumeist aus afrikanischen Ländern südlich der Sahara, erklärte ein Sprecher der Küstenwache im tunesischen Sfax. Fünf weitere Migranten seien ... mehr

Rund 1800 Kinder: Weniger Vermisstenfälle in Deutschland

Berlin (dpa) - In Deutschland werden zur Zeit weniger Menschen vermisst als noch Ende 2019. Nach Angaben des Bundeskriminalamtes (BKA) galten Anfang November bundesweit 8610 Menschen als vermisst. Hinzu kamen rund 2000 Fälle, bei denen das BKA an einer im Ausland ... mehr

Flüchtlingslager Lipa geräumt – Brand ausgebrochen

Wegen mangelnder Ausstattung für den Winter ist das bosnische Flüchtlingslager Lipa geräumt worden. Wenig später ging ein Teil der Zelte dann in Flammen auf. Die Internationale Organisation für Migration (IOM) hat am Mittwoch das Aufnahmelager ... mehr

Prozess um Mord an Walter Lübcke: Anklage fordert lebenslange Haft

Die Bundesanwaltschaft sieht die Schuld von Stephan Ernst als erwiesen an. Im Prozess um die Ermordung des Kasseler Regierungspräsidenten Walter Lübcke hat sie nun eine lebenslange Haftstrafe gefordert. Im Prozess um den Mord an dem Kasseler Regierungspräsidenten Walter ... mehr

Lesbos: Matsch, Krätze, Hoffnungslosigkeit – so ist die Situation

Der Winter ist da und damit verschlechtert sich die Lage für die Bewohner des Flüchtlingscamps Kara Tepe immer weiter. Eine Ärztin im Camp spricht von einer medizinischen Versorgung auf niedrigstem Niveau. Moria ist abgebrannt — doch die Hoffnung so mancher ... mehr

Flüchtlingslager: Hoffnungslosigkeit auf Lesbos

Lesbos (dpa) - Moria ist abgebrannt - doch die Hoffnung so mancher auf ein Ende des Elends der Migranten und Flüchtlinge auf Lesbos hat sich damit nicht erfüllt. Im neuen, provisorischen Lager auf dem ehemaligen Truppenübungsplatz Kara Tepe (Griechisch: Mavrovouni ... mehr

Flüchtlingslager auf Lesbos: "Babys werden in nassen Zelten von Ratten gebissen"

Die Lage in dem griechischen Ersatzlager für Migranten ist dramatisch: Ärzte ohne Grenzen schlagen Alarm. Offenbar sind die Zustände noch schlimmer als bislang angenommen. Rund drei Monate nach dem Großbrand im Flüchtlingslager Moria hat Entwicklungsminister ... mehr

Bis dato 8802 Menschen: Bislang deutlich weniger Abschiebungen im Corona-Jahr 2020

Berlin (dpa) - Im laufenden Jahr gab es wegen der Corona-Pandemie deutlich weniger Abschiebungen. Von Januar bis Ende Oktober wurden 8802 Menschen aus Deutschland abgeschoben, wie der Parlamentarische Staatssekretär Volkmar Vogel auf eine Frage der Linken-Abgeordneten ... mehr

Sudan: Äthiopische Flüchtlinge berichten: "Wir sind in Todesangst davongelaufen"

Zehntausende Menschen sind vor Kämpfen aus der Tigray-Region im Norden Äthiopiens geflohen – viele von ihnen in ein überfülltes Flüchtlingslager im Sudan. Trotz der elenden Zustände will kaum jemand zurück. Im Flüchtlingslager Um Rakuba sind die Bilder wieder ... mehr

Helfer auf Lesbos klagen: Kleinkind in Flüchtlingslager vergewaltigt

Im Sommer brannte das Elendslager Moria auf Lesbos ab. Die neuen Behausungen für Tausende Migranten auf der griechischen Insel sind kaum besser. Die Zustände sind vor allem für Kinder eine Gefahr. Im provisorischen Flüchtlings-Zeltlager Kara Tepe auf der griechischen ... mehr

Mehr zum Thema Flüchtlinge im Web suchen

Klage der EU-Kommission - EuGH: Ungarns Asylregeln verstoßen gegen EU-Recht

Luxemburg (dpa) - Der Europäische Gerichtshof hat erneut Teile des restriktiven Asylsystems in Ungarn für rechtswidrig erklärt. Es sei unzulässig, dass Ungarn illegal eingereiste Migranten abschiebe, ohne den Einzelfall zu prüfen, befand das höchste EU-Gericht ... mehr

Bonn: Flüchtlingsunterkunft nach Corona-Ausbruch unter Quarantäne

Nach einem Corona-Ausbruch in einer Flüchtlingsunterkunft wurde diese unter Quarantäne gestellt. Neben infizierten Geflüchteten ist auch das Personal betroffen. Eine Flüchtlingsunterkunft in Bonn steht unter Quarantäne. 172 Menschen leben laut General Anzeiger ... mehr

Trotz Corona: Deutschland schiebt wieder Asylbewerber nach Afghanistan ab

Nach einer Unterbrechung wegen der Corona-Pandemie ist in Afghanistan erstmals seit März ein Abschiebeflug aus Deutschland eingetroffen – trotz anhaltendem Bürgerkrieg in dem Krisenstaat. Die Maschine mit 30 abgelehnten Asylbewerbern landete am Morgen am Flughafen ... mehr

Nach Corona-Unterbrechung - Afghanistan: Abschiebeflug aus Deutschland am Donnerstag

Kabul (dpa) - Nach neun Monaten Unterbrechung wegen der Corona-Pandemie wird in Afghanistan wieder ein Abschiebeflug aus Deutschland erwartet. Die Maschine mit abgelehnten Asylbewerbern an Bord soll an diesem Donnerstag in der Hauptstadt Kabul landen, wie die Deutsche ... mehr

Schlüsselelemente noch unklar: EU-Staaten weiter uneins über Asylreform

Brüssel/Berlin (dpa) - Auch unter deutschem Vorsitz haben die EU-Staaten Schlüsselelemente der Asylreform nicht entscheidend voranbringen können. Bundesinnenminister Horst Seehofer (CSU) verfehlt somit sein Ziel, einen Durchbruch bei dem seit Jahren blockierten Vorhaben ... mehr

Corona/Dortmund: Geflüchtete Frauen nähen Masken für Obdachlose

Ob ambulante Pflege, Kitas oder Seniorenheime – das Projekt "lokal willkommen" näht und verteilt Alltagsmasken an verschiedene Einrichtungen. Nun profitieren Wohnungslose in Dortmund davon. Das Projekt "lokal willkommen" in Dortmund unterstützt Zugewanderte. An sechs ... mehr

Deutsche Ratspräsidentschaft: Seehofers Scheitern? Kaum Fortschritt bei EU-Asylreform

Brüssel/Berlin (dpa) - Bundesinnenminister Horst Seehofer (CSU) droht an seinem Ziel, einen Durchbruch bei der seit Jahren blockierten EU-Asylreform zu erzielen, zu scheitern. Zum Ende des deutschen Vorsitzes sind die EU-Staaten noch immer weit von einer gemeinsamen ... mehr

Frankfurt: "Hotels sind kein Allheilmittel" für Bedürftige

"Hotels sind kein Allheilmittel", sagt Frankfurts Sozialdezernentin Birkenfeld zur Forderung, sie für Bedürftige zu öffnen. Gerade in Pandemiezeiten braucht es ihr zufolge ein mehrstufiges System.  Die Frankfurter Sozialdezernentin Daniela Birkenfeld hat sich in einer ... mehr

Kein Kompromiss: Syrien-Abschiebestopp endet

Berlin (dpa) - Der seit 2012 bestehende Abschiebestopp für Syrien läuft zum Jahresende aus. Bei den Beratungen der Innenminister von Bund und Ländern konnten sich die Vertreter der SPD-geführten Länder nicht mit ihrer Forderung nach einer Verlängerung durchsetzen ... mehr

Bayern: Zwei Brände in Flüchtlingsunterkunft

In Mittelfranken hat eine Flüchtlingsunterkunft gleich zwei Mal in einer Nacht gebrannt. Mehr als 100 Bewohner mussten in Sicherheit gebracht werden. Die Polizei nahm einen Verdächtigen fest.  Zweimal in einer Nacht ist eine Flüchtlingsunterkunft in Mittelfranken ... mehr

Erdgasstreit: Türkei soll vorerst vor harten EU-Sanktionen verschont bleiben

Im Erdgasstreit belegt die Europäische Union die Türkei vorerst nicht mit harten Sanktionen, sondern lediglich mit Strafen gegen Einzelpersonen. So soll die Regierung von einem Kurswechsel überzeugt werden.  Die Türkei soll trotz anhaltender Provokationen vorerst ... mehr

Forderung der Union: Ab nächstem Jahr soll wieder nach Syrien abgeschoben werden

München/Berlin (dpa) - Vor den Beratungen der Innenminister von Bund und Ländern zeichnet sich ab, dass der seit 2012 geltende generelle Abschiebestopp nach Syrien zum Jahresende auslaufen wird. Daran ändert auch die Einschätzung des Auswärtigen Amtes nichts ... mehr

EU und Türkei im Konflikt: Immer Ärger mit Erdo?an

Zwischen den Mitgliedstaaten der Europäischen Union und der Türkei gibt es viele Konflikte. Nun haben die EU-Außenminister eine Bilanz gezogen – die fällt für Erdo?an nicht gut aus. Die Beziehungen zwischen der EU und der Türkei haben sich in den vergangenen Jahren ... mehr

Migrantenboot gekentert: Zwei Menschen ertrinken vor Lesbos

Athen (dpa) - Beim Kentern eines Bootes mit 34 Migranten an Bord sind am Mittwoch vor der griechischen Insel Lesbos zwei Frauen ertrunken. 32 andere Menschen, darunter auch vier Kinder, seien von der griechischen Küstenwache gerettet worden, berichtete der staatliche ... mehr

Region Tigray - Äthiopien: UNHCR fordert Zugang zu eritreischen Flüchtlingen

Genf (dpa) - Das UN-Flüchtlingshilfswerk hat Äthiopien aufgerufen, in der Region Tigray sofortigen Zugang zu mehreren Zehntausend Flüchtlingen aus Eritrea zu gewähren. "Den Lagern werden jetzt die Lebensmittelvorräte ausgehen. Somit sind Hunger ... mehr

Integration: Auszubildende mit Fluchthintergrund gut begleiten

München (dpa/tmn) - Asylberechtigung, Konventionsflüchtlinge, subsidiär Schutzberechtigte, Bleibeperspektive: All das sind Vokabeln, mit denen sich Betriebe in Deutschland zunehmend auseinandersetzen müssen, wenn es um den Fachkräftenachwuchs geht. "Alleine ... mehr

Musikproduzent verprügelt - Polizeigewalt in Frankreich: Schock über brutales Video

Paris (dpa) - Faustschläge. Immer wieder. Gedränge. Drei gegen einen. Verstörende Szenen. Was passiert da?, fragt sich ganz Frankreich. Es ist das Video eines Polizeieinsatzes, das fassungslos und wütend macht. Ein Musikproduzent wird im Eingang seines Pariser ... mehr

"In jedem Einzelfall prüfen": Seehofer will generellen Abschiebestopp für Syrien beenden

Berlin (dpa) - Der generelle Abschiebestopp für Syrien sollte nach Ansicht von Bundesinnenminister Horst Seehofer (CSU) nicht über den 31. Dezember hinaus verlängert werden. "Ich werde bei der Innenministerkonferenz dafür eintreten, dass wir anstelle eines generellen ... mehr

Für Straftäter und Gefährder: Seehofer will keinen Abschiebestopp für Syrer

Syrien ist kein sicheres Land. Das generelle Verbot, dorthin abzuschieben, sollte nach Ansicht von Innenminister Seehofer aber nicht mehr für alle gelten. Praktisch dürften Abschiebungen aber schwierig sein. Der generelle Abschiebestopp für Syrien sollte nach Ansicht ... mehr

Mindestens vier Tote: Flüchtlinge kentern vor Lanzarote

Mindestens vier Tote: Hier kommen Überlebende am Ufer der Insel Lanzarote an, nachdem ihr Boot vor der Küste gekentert war. (Quelle: t-online) mehr

"Schockierende" Bilder: Räumung von Migrantencamp in Paris - Polizei in der Kritik

Paris (dpa) - Das aggressive Vorgehen der Pariser Polizei bei der Räumung eines Migrantencamps hat in Frankreich für Empörung gesorgt. Innenminister Gérald Darmanin sprach von "schockierenden" Bildern und schaltete die Polizei ... mehr

Kevork Almassian: Syrer fordern Überprüfung von AfD-Flüchtling

Syrer in Deutschland fordern, dass einem Assad-Unterstützer in Diensten der AfD der Flüchtlingsstatus entzogen wird. Es geht nur noch darum, wie schnell der Fall von Kevork Almassian geprüft wird. Eine Kampagne von Syrern soll das Bundesamt für Migration ... mehr

Mitarbeiter im Bundestag: Der gute Assad-Flüchtling der AfD

Markus Frohnmaier beschäftigt einen Flüchtling, der sich als Propaganda-Krieger für Syriens Regierung präsentiert. Recherchen von t-online.de und dem ARD-Politikmagazin Kontraste zeigen das vielleicht ungewöhnlichste Arbeitsverhältnis im Bundestag. "Syrische ... mehr

Paris: Polizei räumt Flüchtlingslager mit Tränengas – Innenminister schockiert

Im Zentrum der französischen Hauptstadt hatten Flüchtlinge mit 500 Wurfzelten ein provisorisches Lager errichtet. Die Polizei löste es mit Gewalt auf. Nun muss sich die Behörde für den Einsatz rechtfertigen. Die Pariser  Polizei hat ein neues Flüchtlingslager im Zentrum ... mehr
 
 

Fakten zu Flüchtlingen weltweit


Derzeit befinden sich nach Angaben der UNO-Flüchtlingshilfe UNHCR weltweit knapp 60 Millionen Menschen auf der Flucht. Besonders alarmierend: unter den Flüchtlingen sind immer mehr Kinder.

Mittlerweile steht fest: Insgesamt 1,09 Millionen Flüchtlinge kamen 2015 nach Deutschland. Die riesigen Flüchtlingsströme aus Krisengebieten wie in Afghanistan und Syrien bringen Behörden von Transitländern wie Ungarn, Italien und Griechenland vor große Herausforderungen und heizen die Diskussion um die sogenannte Flüchtlingskrise und die Verteilung sowohl in Deutschland, als auch in Europa an.
 


shopping-portal