Aktuelle News und Nachrichten aus dem

Irak: News zum Krieg und zum IS (ISIS)

Bagdad nach Bombenanschlag von IS: Mindestens 119 Menschen sterben

Bagdad nach Bombenanschlag von IS: Mindestens 119 Menschen sterben

Bei zwei Bombenattentaten in der irakischen Hauptstadt Bagdad sind in der Nacht zum Sonntag nach Angaben von Sicherheitskräften mindestens 119 Menschen getötet und über 140 weitere verletzt worden. Zu einem der Anschläge bekannte sich die Terrormiliz  Islamischer Staat ... mehr
Islamischer Staat: Zwei Befehlshaber bei Luftangriffen im Irak getötet

Islamischer Staat: Zwei Befehlshaber bei Luftangriffen im Irak getötet

Zwei ranghohe Kommandeure der Terrormiliz Islamischer Staat sind nach Angaben aus den USA bei Luftangriffen der internationalen Koalition im Norden des Irak getötet worden. Pentagon-Sprecher Peter Cook teilte am Freitagabend in Washington mit, es handle ... mehr
Islamischer Staat: US-Luftwaffe tötet in Falludscha 250 IS-Kämpfer

Islamischer Staat: US-Luftwaffe tötet in Falludscha 250 IS-Kämpfer

Bei einer Reihe von Luftangriffen im Irak sollen mindestens 250 Kämpfer der Terrormiliz Islamischer Staat (IS) ums Leben gekommen sein. Die USA führte die Offensive in der einstigen IS-Hochburg Falludscha durch.   Die Extremisten seien Teil eines Konvois gewesen ... mehr
Irakische Armee nimmt IS-Hochburg Falludscha ein

Irakische Armee nimmt IS-Hochburg Falludscha ein

Seit mehr als zwei Jahren lag  Falludscha in den Händen des IS. Nun ist es der irakischen Armee nach eigenen Angaben gelungen, die Stadt vollständig einzunehmen. Damit verlieren die Dschihadisten eine wichtige Versorgungsroute. Anti-Terror-Kräfte hätten die Extremisten ... mehr
Islamischer Staat: Falludscha von Irak-Armee doch noch nicht befreit

Islamischer Staat: Falludscha von Irak-Armee doch noch nicht befreit

Die irakische Armee hat es mit Unterstützung der USA noch nicht geschafft, die IS-Hochburg Falludscha zu befreien. Das bestätigte das amerikanische Verteidigungsministerium. Es sei erst ein Drittel zurückerobert worden, hieß es aus dem Pentagon. Irakische ... mehr

Der Irak

 
Der Irak ist ein Staat in Vorderasien. Im Norden des Landes liegt Kurdistan, das ein eigenes Parlament und eine eigene Amtssprache (Kurdisch) hat. Die Untergrundorganisation PKK kämpft politisch und mit Waffengewalt für die Gründung eines unabhängigen kurdischen Staates.
Der Islamische Staat (IS) ist eine seit 2003 aktive kriminelle und terroristische Vereinigung. Nach der Eroberung eines Gebietes im Nordwesten des Irak und im Osten Syriens rief der IS am 29. Juni 2014 einen als Kalifat bezeichneten Staat aus.
Der Irak grenzt an Kuwait, Saudi-Arabien, Jordanien, Syrien, die Türkei, den Iran und den Persischen Golf.

Deutschland liefert weitere «Milan»-Raketen in den Nordirak für Kampf gegen IS

Berlin (dpa) - Die Kurden im Nordirak erhalten weitere Waffen aus Deutschland für ihren Kampf gegen die Terrormiliz IS. Im zweiten Halbjahr sollen 200 Panzerabwehrraketen vom Typ «Milan», 4000 G36-Sturmgewehre, sechs Millionen Schuss Munition sowie fünf gepanzerte ... mehr

Untersuchung wirft Blair Fehler vor und während Irakkrieg vor

London (dpa) - Großbritanniens früherer Premier Tony Blair hat sich 2003 vor dem Irakkrieg auf fehlerhafte Geheimdienst-Informationen verlassen und nicht alle Möglichkeiten einer friedlichen Lösung ausgeschöpft. Zu diesem Ergebnis kommt eine britische Untersuchung ... mehr

Untersuchung: Blair stellte vor Irakkrieg Gefahr übertrieben dar

London (dpa) - Großbritanniens früherer Premier Tony Blair hat sich 2003 vor dem Irakkrieg auf falsche Geheimdienst-Informationen verlassen und nicht alle Möglichkeiten einer friedlichen Lösung ausgeschöpft. Zu diesem Ergebnis kommt eine britische Untersuchung ... mehr

Zahl der Opfer des Anschlags in Bagdad steigt auf 250

Bagdad (dpa) - Die Zahl der Opfer des verheerenden Anschlags auf ein beliebtes Einkaufsviertel in Bagdad ist auf mindestens 250 gestiegen. Unter den Trümmern seien weitere Tote geborgen worden, zudem seien einige Opfer ihren Verletzungen erlegen ... mehr

Zahl der Todesopfer des Bagdader Anschlags steigt auf 213

Bagdad (dpa) - Die Zahl der Todesopfer des Terroranschlags auf ein beliebtes Einkaufsviertel in Bagdad ist auf mindestens 213 gestiegen. Mehr als 300 Menschen seien zudem verletzt worden, einige davon schwer, hieß es aus dem irakischen Gesundheitsministerium. Die Bombe ... mehr

Zahl der Todesopfer bei Anschlag in Bagdad steigt auf 213

Bagdad (dpa) - Die Zahl der Todesopfer des Terroranschlags auf ein beliebtes Einkaufsviertel in Bagdad ist auf mindestens 213 gestiegen. Mehr als 300 Menschen seien zudem verletzt worden, erklärte das irakische Gesundheitsministeriums. mehr

Autobombe in Bagdad tötet mehr als 100 Menschen - IS bekennt sich

Bagdad (dpa) - Beim bislang blutigsten Terroranschlag in diesem Jahr sind in der irakischen Hauptstadt Bagdad mindestens 100 Menschen getötet worden. Nach Angaben aus dem Innenministerium wurden 170 weitere teils schwer verletzt, als am frühen Morgen nur wenige ... mehr

Blutiger Tag in Bagdad: Autobombe tötet 83 Menschen - IS bekennt sich

Bagdad (dpa) - Beim bislang blutigsten Terroranschlag in diesem Jahr sind in der irakischen Hauptstadt Bagdad mindestens 83 Menschen getötet worden. Nach Angaben aus Sicherheitskreisen wurden 160 Menschen verletzt, als am frühen Morgen nur wenige ... mehr

Blutiger Tag in Bagdad: Autobombe tötet 60 Menschen

Bagdad (dpa) - Bei einem der blutigsten Terroranschläge in diesem Jahr sind in der irakischen Hauptstadt Bagdad mindestens 60 getötet worden. Die Autobombe explodierte am frühen Morgen nur wenige Tage vor dem Ende des islamischen Fastenmonats Ramadan in einem beliebten ... mehr

Mindestens 60 Tote bei Autobombenanschlag in Bagdad

Bagdad (dpa) - Bei der Explosion einer Autobombe in der irakischen Hauptstadt Bagdad sind mindestens 60 Menschen getötet und 100 weitere verletzt worden. Die Bombe explodierte am frühen Morgen in einem belebten Geschäftsviertel der irakischen Hauptstadt. Die Terrormiliz ... mehr

Falludscha: 250 IS-Kämpfer sterben angeblich bei US-Luftangriffen

Washington (dpa) - Bei einer Serie von US-Luftangriffen im Irak sollen einem Medienbericht zufolge mindestens 250 Kämpfer der Terrormiliz Islamischer Staat getötet worden sein. Die Extremisten seien Teil eines Konvois gewesen, der in einem ... mehr

Iraks Armee nimmt IS-Hochburg Falludscha vollständig ein

Falludscha (dpa) - Die irakische Armee hat eigenen Angaben zufolge die IS-Hochburg Falludscha vollständig eingenommen. Die Extremisten seien aus dem letzten Viertel der Stadt vertrieben worden, sagte ein hoher Armeekommandeur dem staatlichen TV-Sender Al-Iraqiya ... mehr

USA und Deutschland wollen Geld für Nothilfe im Irak sammeln

Washington (dpa) - Vertreter aus mehreren Ländern wollen sich im Juli in Washington treffen, um finanzielle Hilfen für den Irak zu organisieren. Zu den Gastgebern der Konferenz gehören neben den USA, Deutschland, Kanada und Japan, wie das US-Außenministerium mitteilte ... mehr

Iran: Geheimdienst vereitelt 50 Anschläge in Teheran

Offenbar hat der iranische Geheimdienst eine große Katastrophe verhindert. Wie die staatliche Nachrichtenagentur ISNA berichtet, habe der Islamische Staat 50 Anschläge im Land geplant. Ziel der Terroristen seien dicht besiedelte Zentren im Land gewesen, unter anderem ... mehr

Linke will deutschen Anti-IS-Kampf vor Verfassungsgericht stoppen

Berlin (dpa) - Die Linke im Bundestag will den deutschen Militäreinsatz gegen die Terrormiliz IS vor dem Bundesverfassungsgericht stoppen. Man wolle sich nicht damit abfinden, dass gegen das Grundgesetz verstoßen und ein Präzedenzfall geschaffen werde, sagte ... mehr

Flüchtlingskrise: 80.000 Flüchtlinge aus Falludscha

Bagdad (dpa) - Nach dem Vormarsch von Regierungskräften ins Zentrum der westirakischen IS-Hochburg Falludscha verschärft sich das Flüchtlingsdrama in der Region. In den vergangenen Tagen seien rund 15 000 Menschen in einem Flüchtlingslager nahe Falludscha eingetroffen ... mehr

Iraks Regierungschef verkündet Befreiung der IS-Hochburg Falludscha

Bagdad (dpa) - Der IS gerät im Irak immer stärker unter Druck. Iraks Ministerpräsident Haidar al-Abadi hat die Befreiung der Stadt Falludscha im Westen des Landes aus den Händen der Terrormiliz erklärt. In einer TV-Ansprache sagte der Premier ... mehr

Iraks Regierungschef verkündet Befreiung der IS-Hochburg Falludscha

Bagdad (dpa) - Iraks Ministerpräsident Haidar al-Abadi hat die Befreiung der Stadt Falludscha im Westen des Landes aus den Händen der Terrormiliz Islamischer Stadt erklärt. «Im Irak gibt es keinen Platz für Daesh», sagte Al-Abadi in einer TV-Ansprache. Daesh ... mehr

Iraks Armee stößt ins Zentrum der IS-Hochburg Falludscha vor

Bagdad (dpa) - Die IS-Terrormiliz gerät im Irak immer stärker unter Druck. Rund vier Wochen nach dem Beginn einer Offensive auf die westirakische Stadt Falludscha sind Regierungskräfte in das Zentrum der IS-Hochburg vorgestoßen. Dort konnten sie unter anderem ... mehr

Erfolg für die USA: Nato wird Anti-IS-Koalition unterstützen

Lange hat sich die Nato geweigert, direkt in den Kampf gegen die Terroristen des Islamischen Staats (IS) einzusteigen. Nun haben sich die USA offenbar doch durchgesetzt. Auch deutsche Soldaten werden in den Einsatz müssen. Nach Informationen der dpa sollen ... mehr

UNO bestätigt: Islamischer Staat (IS) zerstört Nabu-Tempel im Irak

Die Dschihadistenmiliz Islamischer Staat (IS) hat einen weiteren antiken Tempel im Irak zerstört. Die Auswertung von Satellitenaufnahmen habe "erhebliche Schäden" im Eingangsbereich des Nabu-Tempels in der alten assyrischen Stadt Nimrud gezeigt, teilte ... mehr

Mehr zum Thema Irak im Web suchen

Zahlreiche Tote bei zwei Anschlägen im Irak

Bagdad (dpa) - Bei zwei Terroranschlägen in der irakischen Hauptstadt Bagdad sind mindestens 19 Menschen ums Leben gekommen. Laut Polizei starben in einem Vorort im Osten der Stadt mindestens 15 Menschen, als eine Autobombe explodierte. Mehr als 50 Menschen wurden ... mehr

Düsseldorf-Brand: Ramadan-Streit soll Motiv für Brandstiftung sein

Das Feuer in einer Düsseldorfer Flüchtlingsunterkunft mit einem Schaden von rund zehn Millionen Euro soll auf das Konto zweier Bewohner aus Nordafrika gehen. Auslöser soll ein Streit ums Essen gewesen sein. Einer der beiden 26-Jährigen sei beobachtet worden ... mehr

Ministerium: "Zuwanderer nicht krimineller"

Die Zahl der von Zuwanderern begangenen Straftaten ist Anfang dieses Jahres deutlich zurückgegangen. Die Fallzahlen fielen von Januar bis März um mehr als 18 Prozent.  Ein weiteres Fazit des Innenministeriums: Zuwanderer sind nicht krimineller als Deutsche ... mehr

Wolfgang Schäuble: Abschottung lässt "Europa in Inzucht degenerieren"

Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble (CDU) hat Europa angesichts immer größerer Hürden für Migranten mit deutlichen Worten vor einer Einigelung gewarnt. Gleichzeitig forderte er einen neuen Umgang mit Afrika und der arabischen Welt. "Die Abschottung ... mehr

Irak: Soldaten entdecken Massengrab bei Falludscha

In der Nähe der IS-Hochburg Falludscha haben irakische Sicherheitskräfte ein Massengrab mit schätzungsweise 400 Leichen entdeckt. Es handele sich offenbar um Opfer der Dschihadistenmiliz Islamischer Staat (IS), sagte ein Polizeivertreter.  Angehörige der irakischen ... mehr

Irakische Truppen entdecken Massengrab bei Falludscha

Bagdad (dpa) - Irakische Truppen haben nach Militärangaben bei ihrem Vorstoß auf die umkämpfte Stadt Falludscha ein Massengrab mit etwa 400 Leichen gefunden. Die meisten Toten seien Militärangehörige, die von der Terrormiliz IS festgehalten und umgebracht wurden ... mehr

US-Jets fliegen erstmals von Flugzeugträger aus Angriff auf IS

Washington (dpa) - US-Jets haben heute nach Angaben der Navy erstmals von einem Flugzeugträger im Mittelmeer aus Angriffe auf die Terrormiliz IS geflogen. Ob die Flugzeuge über Syrien oder dem Irak operierten, blieb ebenso offen wie der Verlauf der Aktion ... mehr

IS in Falludscha: UN-Sorge um "menschlicher Schutzschilde"

Die Vereinten Nationen befürchten, dass der Islamische Staat (IS) bei der Rückeroberung der Stadt  Falludscha  durch die irakische Armee bis zu 400 Familien als menschliche Schutzschilde missbrauchen könnte. Die Familien seien in "großer Gefahr ... mehr

Kampf gegen IS: Sturm auf Falludscha gerät ins Stocken

Die Terrormiliz Islamischer Staat leistet erbitterten Widerstand gegen die Offensive der irakischen Armee auf die Extremistenhochburg Falludscha. Die Soldaten mussten ihren Vorstoß zwischenzeitlich einstellen und sich in Schützengräben und Tunneln verschanzen ... mehr

Irakische Armee meldet Vorrücken in Richtung Zentrum Falludschas

Bagdad (dpa) - Die irakische Armee rückt nach eigenen Angaben in Richtung des Stadtzentrums der IS-Hochburg Falludscha vor. Vier wichtige Gebiete rund um die Stadt seien bereits von der Herrschaft der Terrormiliz IS befreit worden, sagte ein Sprecher. Zudem seien ... mehr

Kampf gegen IS: Irakische Truppen dringen nach Falludscha ein

Bei ihrer Rückeroberung von Falludscha sind irakische Eliteeinheiten in die von der Dschihadistenmiliz Islamischer Staat (IS) kontrollierte Stadt eingedrungen. Der Einsatz habe am frühen Morgen begonnen, sagte der Sprecher der irakischen Anti-Terror-Eliteeinheiten ... mehr

USA töten 70 IS-Kämpfer bei Luftangriffen auf Falludscha

Bagdad (dpa) - Bei Luftangriffen auf die westirakische Stadt Falludscha haben die USA in den vergangenen Tage mehr als 70 Kämpfer der Terrormiliz Islamischer Staat getötet. Darunter sei auch der lokale Kommandeur der Terrormiliz gewesen, sagte ein Sprecher der US-Armee ... mehr

Islamischer Staat tötet kampfunwillige Männer in Falludscha

Die Terror-Miliz Islamischer Staat (IS) tötet offenbar in der westirakischen Stadt Falludscha immer mehr Zivilisten, die nicht für sie kämpfen wollen. Das meldet das Flüchtlingshilfswerk der Vereinten Nationen, UNHCR. Es gebe Berichte über einen "dramatischen Anstieg ... mehr

G7-Gipfel in Japan: Darauf einigten sich die Weltmächte

Nach zweitägigen Beratungen im japanischen Ise-Shima hat die Gemeinschaft der bedeutendsten Industrienationen  ihre Abschlusserklärung veröffentlicht. Die Staats- und Regierungschefs der  G7- Mitgliedsstaaten sagen darin den wirtschaftlichen und humanitären Gefahren ... mehr

Kampf gegen IS: Im Westirak droht humanitäre Katastrophe

Bagdad (dpa) - Nach dem Beginn einer irakischen Offensive auf die Terrormiliz Islamischer Staat im Westen des Landes warnen Helfer vor einer humanitären Katastrophe. In der vom IS gehaltenen Stadt Falludscha etwa 70 Kilometer westlich von Bagdad seien ... mehr

Vormarsch auf Syriens Terror-Metropole: Geheimnisvolle Kurden-Kommandantin jagt den IS

An allen Fronten wird die Terror-Armee des Islamischen Staates (IS)  zurückgetrieben. Jetzt hat der Vormarsch auf ihre syrische Hauptstadt Al-Rakka begonnen – nach über zwei Jahren Vorbereitung. Geführt wird er von der jungen Kurden-Kommandantin Rojda Felat - einer ... mehr

IS-Terroristen verstecken sich hinter Tausenden Zivilisten

Die irakische Armee will die IS-Hochburg Falludscha zurückerobern. Die Dschihadisten haben tödliche Fallen vorbereitet - und verstecken sich hinter Tausenden Zivilisten. Die Amerikaner sollen dem irakischen Premierminister Haider al-Abadi davon abgeraten haben ... mehr

Griechenland: Flüchtlinge von Idomeni räumen das Camp

Es ist vorbei: Monatelang harrten die Flüchtlinge von Idomeni im Dreck aus in ihren kleinen Zelten, den Nato-Stacheldraht zur Grenze von Mazedonien fest im Blick. Nun wurde auch ihre letzte Hoffnung zerschlagen, die Grenze nach Mitteleuropa ... mehr

Irakische Armee erobert Teile von Falludscha vom IS zurück

Irakische Streitkräfte haben nach eigenen Angaben Außenbezirke der IS-Hochburg Falludscha im Westen des Landes von der Terrormiliz Islamischer Staat zurückerobert. Die USA sehen den IS in der Defensive, Iraks Regierungschef Haider Al-Abadi zeigt sich bereits ... mehr

IS-Kommandant soll Anschlag auf Deutsche in Istanbul befohlen haben

In Januar riss ein Selbstmordattentäter in Istanbul zwölf Deutsche in den Tod. Die türkische Justiz behauptet nun, ein ranghoher Kommandant des Islamischen Staates (IS) im Irak habe den Befehl dazu gegeben. Der Anschlag auf die deutsche Besuchergruppe im Istanbuler ... mehr

Falludscha: Irak startet Offensive gegen Islamischen Staat

Die irakische Armee hat mit einer Militäroperation zur Rückeroberung der Stadt Falludscha begonnen. Das sagte Regierungschef Haider al-Abadi in einer Fernsehansprache. Die Terrormiliz Islamischer Staat (IS) hatte die rund 70 Kilometer westlich von Bagdad liegende Stadt ... mehr

Falludscha vom IS zurückerobern: Irak startet Militäroperation

Bagdad (dpa) - Irakische Soldaten haben unterstützt von US-Luftangriffen mit einer Militäroperation zur Rückeroberung der Stadt Falludscha aus den Händen der Terrormiliz IS begonnen. Das erklärte der irakische Regierungschef Haider al-Abadi in der Nacht in einer ... mehr

Bagdad: Demonstranten stürmen erneut Grüne Zone

Zum zweiten Mal innerhalb weniger Wochen haben Demonstranten in Bagdad die hochgesicherte Grüne Zone in der irakischen Hauptstadt gestürmt. Die Behörden verhängten eine Ausgangssperre, Zufahrtstraßen wurden geschlossen. Erst nach Stunden war das Gebiet wieder ... mehr

Demonstranten stürmen Sicherheitszone in Bagdad - Ausgangssperre

Bagdad (dpa) - Demonstranten haben die hochgesicherte Grüne Zone in der irakischen Hauptstadt Bagdad gestürmt. Die Menschen, darunter Anhänger des schiitischen Predigers Muktada al-Sadr, seien unter anderem in das Büro des Regierungschefs Haidar al-Abadi eingedrungen ... mehr

Die trügerische Schwäche des IS: Dschihadisten bleiben gefährlich

Der Islamische Staat ist in Syrien und im Irak in der Defensive. Doch das macht die Terrororganisation nicht weniger gefährlich. Denn ihren wichtigsten Trumpf kann sie noch ausspielen. Der Islamische Staat (IS) hat rund ein Drittel seines Territoriums ... mehr

Nato prüft neuen Ausbildungseinsatz im Irak

Brüssel (dpa) - Zur Unterstützung des Kampfes gegen die Terrormiliz Islamischer Staat prüft die Nato einen neuen Ausbildungseinsatz für Sicherheitskräfte im Irak. Die Außenminister der Bündnisstaaten beschlossen in Brüssel, so schnell wie möglich ein Expertenteam ... mehr

Bagdad: Islamischer Staat bekennt sich zu Bombenanschlägen

Die Terrorwelle im Irak reißt nicht ab. Bei einer Serie von Bombenanschläge wurden in der Hauptstadt Bagdad mindestens 70 Menschen getötet und etliche verletzt.  Die jüngste Terrorwelle setzte sich auf Märkten in den schiitisch geprägten Stadtteilen Al-Schaab ... mehr

Anschlagserie auf Schiitenviertel in Bagdad - mindestens 70 Tote

Bagdad (dpa) - In der jüngsten Terrorwelle wird Iraks Hauptstadt Bagdad erneut von schweren Explosionen erschüttert: Bei mehreren Anschlägen sind mindestens 70 Menschen getötet worden. Rund 147 Personen seien bei Angriffen auf Märkte in den schiitisch ... mehr

Mehr als 60 Tote bei Anschlagserie auf Schiitenviertel in Bagdad

Bagdad (dpa) - In der jüngsten Terrorwelle wird Iraks Hauptstadt Bagdad erneut von schweren Explosionen erschüttert: Bei mehreren Anschlägen sind heute mehr als 60 Menschen getötet worden. Mindestens 147 Personen seien bei Angriffen auf Märkte in den schiitisch ... mehr
 


shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Magenta TV
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Magenta Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe