• Home
  • Themen
  • Umfrage


Umfrage

Umfrage

INSA-Umfrage: SPD baut Vorsprung weiter aus

In einer neuen Umfrage des INSA-Instituts bestätigt sich der Aufwärtstrend der SPD. Die CDU hingegen verliert weiter an Rückhalt bei den Befragten. Bei den kleinen Parteien gibt es leichte Zuwächse.

SPD-Spitzenkandidat Olaf Scholz klatscht bei einem Wahlkampfauftritt in Braunschweig in die Hände (Archivbild). Seine Partei führt derzeit bei den Umfragen.

Eine neue Umfrage zeigt: Etwa die Hälfte der Deutschen ist dagegen, eine größere Zahl an Menschen aus Afghanistan aufzunehmen, die andere Hälfte ist hingegen dafür. Allerdings stellen viele Befürworter eine Bedingung.

"Grenzen dicht", "Schnauze voll" und "Faxen dicke": Menschen in Deutschland demonstrieren gegen die Aufnahme von Flüchtlingen.

Wenn am kommenden Sonntag Bundestagswahl wäre, könnte die SPD kräftig punkten. Erstmals seit 2017 liegt die Partei im ARD-"Deutschlandtrend" vorne. Die Union büßt hingegen an Beliebtheit ein.

Olaf Scholz: Der SPD-Kanzlerkandidat kann sich im aktuellen ARD-"Deutschlandtrend" hoher Beliebtheit erfreuen.

Die SPD ist weiter im Aufwind, die Union verliert: Eine aktuelle Umfrage zur Wahl sieht die Sozialdemokraten deutlich vorn. Eine rot-rot-grüne Koalition wäre so sicher möglich.

Olaf Scholz: Die SPD baut ihren Vorsprung gegenüber der Union laut Meinungsforschungsinstitut Kantar weiter aus.

Nach Umfragen ist Rot-Rot-Grün derzeit eine realistische Machtoption. Die Union belebt gleich die "Rote-Socken-Kampagne" wieder. Die Linke dankt – doch bleibt in entscheidenden Punkten stur.

Thüringens Regierungschef Bodo Ramelow und Olaf Scholz (Archivbild): Wie realistisch ist eine Koalition mit Beteiligung der Linken?
  • Annika Leister
Von Annika Leister

Unter den Bundesministern herrscht Streit über die Frage, ob Arbeitgeber während der Pandemie den Impfstatus ihrer Angestellten abfragen dürfen. Die deutsche Bevölkerung hat dazu allerdings eine klare Meinung.

Ein Gasthaus-Mitarbeiter kontrolliert Impfpässe in München: Sollen das künftig auch Arbeitgeber dürfen?

In Umfragen schafft es derzeit nicht eine Partei über die 30 Prozent. Dietmar Bartsch, Fraktionschef der Linken, sieht daher langwierige Koalitionsgespräche auf die Parteien zukommen. 

Bundeskanzlerin Angela Merkel: Linkenfraktionschef Dietmar Bartsch sieht lange Koalitionsgespräche auf die Parteien zukommen.

Die Union erholt sich in den Umfragen nicht, eine neue Erhebung sieht sie hinter der SPD. Damit ist eine Regierung ohne CDU/CSU rechnerisch möglich. Auch bei den Werten der Kandidaten liegt die SPD deutlich vorn. 

Kanzlerkandidat Armin Laschet (Archivfoto): Die Unionsparteien bekommen auch in einer neuen Umfrage zur Bundestagswahl schlechte Zahlen bescheinigt.

Die Lokführergewerkschaft GDL hat den bislang längsten Streik im aktuellen Tarifkonflikt mit der Bahn angekündigt. Eine neue Umfrage zeigt jetzt: Die Deutschen haben immer weniger Verständnis für den Arbeitskampf.

Zugausfälle en masse am Münchner Hauptbahnhof: Die Lokführer haben dieses Jahr bereits zwei Mal den Bahnverkehr in Deutschland zum Erliegen gebracht.

Schlechte Nachrichten für CDU und CSU: In einer neuen Umfrage liegt die SPD fünf Prozentpunkte vor der Union. Die Christdemokraten verlieren zudem weiter an Wählergunst. 

Olaf Scholz, Kanzlerkandidat der SPD: Laut derzeitigen Umfragen hat er gute Chancen auf das Kanzleramt.

Lange stichelte Markus Söder gegen Armin Laschet, seit Kurzem wirkt er friedlicher. Doch die Umfragen der Union sind verheerend. Stellt sich Söder doch noch gegen den Kanzlerkandidaten?

Markus Söder bei den Bayreuther Festspielen: Wie lange hält er noch still?
  • Tim Kummert
Von Tim Kummert

Ihre Parteien sind in den Umfragen zuletzt abgerutscht, doch CSU-Chef Markus Söder und Grünen-Chef Robert Habeck wollen das ändern. Hier streiten sie kontrovers über den richtigen Kurs für Deutschlands Zukunft.

Markus Söder in der Wahlkampfdebatte mit Robert Habeck: "Manche Vorschläge sind albern."

Markus Söder lieferte sich ein hartes, unionsinternes Duell mit Armin Laschet um die Kanzlerkandidatur – und verlor. Doch einer exklusiven Umfrage zufolge würden viele den CSU-Chef gerne als Kanzler sehen.

Markus Söder: Der bayerische Ministerpräsident wäre Favorit aufs Kanzleramt.
  • Saskia Leidinger
Von Saskia Leidinger

Das Aussehen, der Charakter oder das Geld sind Gründe für oder gegen ein Date? Nicht immer. Laut einer Umfrage ist für einige eher das Geburtsdatum das entscheidende Kriterium dafür, ob es zu einem Treffen kommt.

Sternzeichen: Einige glauben an den Einfluss von Horoskopen und Tierkreiszeichen.
  • Jennifer Buchholz
Von Jennifer Buchholz

Die Stimmung in den Südwest-Unternehmen trübt sich einer Umfrage von Zeitungen zufolge nach dem Aufwärtstrend im ersten Halbjahr wieder ein. "Die Erwartungen für das nächste halbe ...

Südwestmetall-Hauptgeschäftsführer Peer-Michael Dick

Die Union ist im Abwärtstrend: In mehreren Umfragen haben CDU und CSU an Zustimmung verloren. Eine Befragung im Auftrag von t-online offenbart eine Schwäche bei Kanzlerkandidat Armin Laschet.

Armin Laschet: Der Kanzlerkandidat hat ein Kommunikationsproblem.
  • Saskia Leidinger
Von Saskia Leidinger

Die Sozialdemokraten können ihren Höhenflug fortsetzen und ziehen in einer neuen Umfrage an der CDU/CSU vorbei. Eine andere Umfrage hatte am Donnerstag ein Kopf-an-Kopf-Rennen prognostiziert.  

Olaf Scholz macht Wahlkampf: Der Kanzlerkandidat der SPD kann sich über die jüngsten Umfrageergebnisse freuen.

SPD auf Erfolgskurs: Eine neue Umfrage sieht die Sozialdemokraten Kopf an Kopf mit der Union. Für die Sozialdemokraten ist das nicht der einzige Grund zur Freude.

SPD-Kanzlerkandidat Olaf Scholz: Seine Partei liegt mit der Union in Umfragen gleichauf.

Derzeit sieht gut aus für die SPD: Einen Monat vor der Abgeordnetenhauswahl in Berlin ziehen die Sozialdemokraten an den Grünen vorbei – und liegen damit auf Platz eins.

SPD-Spitzenkandidatin Franziska Giffey beim Wahlkampf in Berlin-Friedenau: In der am Mittwoch veröffentlichten Umfrage kam ihre Partei auf 23 Prozent.

Lange Wartezeiten: Wer in Deutschland zum Arzt geht, muss häufig Geduld mitbringen. Die Zufriedenheit von Patienten hat sich laut einer...

Wenig sitzen, zügig drankommen: Die Zufriedenheit von Patienten in Deutschland ist gestiegen.

Rassismus erleben viele Menschen auch bei der Jobsuche – nicht unbedingt offenen, sondern unterbewussten. Was Betroffene tun können und welche Ansätze es gibt, Diskriminierung zu vermeiden. 

Ein junger Mann beim Vorstellungsgespräch (Symbolbild): Diskriminierung am Arbeitsplatz aufgrund der ethnischen Herkunft, des Geschlechts oder des Alters darf eigentlich nicht sein.
  • Mauritius Kloft
Von Mauritius Kloft

Die Umfragewerte der Union sinken weiter. Nach einer neuen Erhebung des INSA-Instituts liegen Union und SPD jetzt gleichauf. Die Grünen sind drittstärkste Kraft, knapp vor den Liberalen.

Olaf Scholz bei einem Wahlkampfauftritt in Brandenburg am Samstag. Der SPD-Spitzenkandidaten führt derzeit die Umfragen an.

Aufgrund der dramatischen Lage in Afghanistan sprechen sich fast zwei Drittel der Deutschen dafür aus, Afghanen hierzulande Schutz zu gewähren. Auch Abschiebungen in das Krisenland lehnt eine Mehrheit ab.

Ramstein in Rheinland-Pfalz: Afghanische Flüchtlinge, die aus Kabul evakuiert wurden, sollen auf der Air Base vorübergehend untergebracht werden.

Verstummen nun Armin Laschets Kritiker? Am Samstag demonstrierte die Unionsspitze Kampfeswille und Geschlossenheit. Allerdings war die...

Union und SPD liegen erstmals seit April 2017 in der Wählergunst wieder gleichauf.

Die Union sinkt in den Umfragen, intern macht sich Panik breit. Der heutige Wahlkampfauftakt soll die Wende bringen — und ein CDU-Team könnte den wankenden Kanzlerkandidaten retten. 

Brauhaus am Hafen in Oldenburg: Armin Laschet beim Wahlkampf in Niedersachsen.
  • Tim Kummert
Von Tim Kummert

Fünf Wochen vor der Bundestagswahl holt Olaf Scholz plötzlich auf: Von Umfrage zu Umfrage kommt die SPD immer näher an Grüne und Union heran. Wieso? Und hält der Trend bis September?

Olaf Scholz auf Wahlkampftour: Ist der SPD-Kanzlerkandidat der lachende Dritte oder doch eher das geringste Übel?

Die Lieferketten haben wegen Corona seit Monaten Probleme, die Containerkosten explodieren. Das trifft auch deutsche Verbraucher. Mehrere Sportartikelhersteller kündigen höhere Preise an.

Intersport-Sportartikelshop: Der Geschäftsführer des Unternehmens klagt über steigende Lieferkosten.

Der Bundestagswahlkampf läuft nicht gut für die Union, selten standen CDU und CSU in den Umfragen schlechter da. Scharfe Kritik am Spitzenkandidaten Armin Laschet kommt laut einem Medienbericht nun aus der Fraktion.

In den Umfragen stürzt die Union im Wahlkampf immer weiter ab: Auch seine Partei gibt Armin Laschet daran eine Mitschuld.

Knapp 90 Prozent der Deutschen fühlt sich gestresst. Das geht aus einer aktuellen Umfrage hervor. Knapp die Hälfte der Befragten berichtet sogar über Burn-out-Symptome. Besonders betroffen ist ein Geschlecht.

Eine Gruppe gestresster Mitarbeiter beim Meeting. Wie Stress empfunden wird, ist bei Frauen und Männern unterschiedlich.
Von Andrea Goesch

Lebensläufe, Plagiate, Flutkatastrophe – viele Ereignisse haben in den letzten Wochen die Wahlabsichten beeinflusst. SPD und CDU lagen dabei mittlerweile fast gleichauf. Eine neue Umfrage zeigt ein anderes Bild.

Armin Laschet: Die CDU hat über zwei Prozentpunkte verloren.

Verwandte Themen


t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website