Thema

Ungarn

"Schmutziger Deal": SPD und Grüne kritisieren EVP-Kompromiss mit Orbans Fidesz

Brüssel (dpa) - SPD und Grüne sehen in der Suspendierung der ungarischen Fidesz-Partei von Ministerpräsident Viktor Orban durch die Europäische Volkspartei (EVP) einen faulen Kompromiss. SPD-Generalsekretär Lars Klingbeil sagte der Deutschen Presse-Agentur ... mehr
Kompromiss mit Viktor Orban - Halb drin, halb draußen: EVP setzt Fidesz-Mitgliedschaft aus

Kompromiss mit Viktor Orban - Halb drin, halb draußen: EVP setzt Fidesz-Mitgliedschaft aus

Brüssel (dpa) - Nicht drinnen, nicht draußen: Die Europäische Volkspartei (EVP) hat die Mitgliedschaft der rechtsnationalen ungarischen Fidesz-Partei von Ministerpräsident Viktor Orban vorerst auf Eis gelegt. Diese Entscheidung traf der EVP-Vorstand am Mittwoch ... mehr
Ungarn: Europäische Volkspartei suspendiert Partei von Viktor Orban

Ungarn: Europäische Volkspartei suspendiert Partei von Viktor Orban

Jahrelang haderte die Europäische Volkspartei mit ihrem eigenwilligen Mitglied Viktor Orban. Jetzt leitet sie Strafmaßnahmen gegen den ungarischen Rechtsnationalen ein – und kommt ihm doch entgegen. Die Mitgliedschaft der rechtsnationalen ungarischen Fidesz-Partei ... mehr
EU-Streit um Fidesz: Orban-Partei geht auf Konfrontationskurs zur EVP

EU-Streit um Fidesz: Orban-Partei geht auf Konfrontationskurs zur EVP

Viktor Orbans Fidesz-Partei droht, in Europa aus der EVP zu fliegen. Wie endgültig der Ausschluss sein wird, entscheidet sich heute. So oder so dürfte es neuen Ärger geben.  Fliegen sie raus? Fliegen sie ein bisschen raus? Oder bleiben sie gar ganz? Am heutigen Mittwoch ... mehr
Bundesliga - RB-Torwart Gulacsi:

Bundesliga - RB-Torwart Gulacsi: "Nächste vier Spiele sind entscheidend"

Leipzig (dpa) - Torwart Peter Gulacsi strebt mit dem Fußball-Bundesligisten RB Leipzig zurück in die Champions League. "Die nächsten vier Spiele gegen Hertha, Leverkusen, Gladbach und Wolfsburg werden entscheidend sein", sagte der Ungar in einem ... mehr

Aktien Osteuropa Schluss: Moskau und Warschau verlieren deutlich

MOSKAU/BUDAPEST/PRAG/WARSCHAU (dpa-AFX) - Uneinheitlich haben sich Osteuropas wichtigste Aktienmärkte am Freitag präsentiert. Während die tschechische Börse leicht zulegte und die ungarische knapp im Minus endete, schlossen die Handelsplätze in Polen und Russland ... mehr

Aktien Osteuropa Schluss: Mehrheitlich mit Gewinnen

MOSKAU/BUDAPEST/PRAG/WARSCHAU (dpa-AFX) - Überwiegend fester sind Osteuropas wichtigste Aktienmärkte am Donnerstag aus dem Handel gegangen. Die ungarische Börse endete hingegen kaum verändert. Der Moskauer RTS-Index setzte seine Aufwärtstendenz fort und stieg um weitere ... mehr

Aktien Osteuropa Schluss: Überwiegend im Minus

MOSKAU/BUDAPEST/PRAG/WARSCHAU (dpa-AFX) - Mehrheitlich mit Verlusten schlossen Osteuropas wichtigste Aktienmärkte zur Wochenmitte. Das europäische Börsenumfeld zeigte sich ebenfalls schwächer. Als Belastung machten Börsianer die Befürchtung aus, dass der Handelskonflikt ... mehr

Nach EU-Schmähungen: EVP erwägt, Orbans Fidesz-Partei abzustrafen

Der Tag der Entscheidung für die Partei von Ungarns Ministerpäsident Viktor Orban steht bevor. Es zeichnet sich eine für Orban unbequeme Entscheidung ab.  Der rechtsnationalen Fidesz-Partei von  Viktor Orban droht die Aussetzung der Mitgliedschaft ... mehr

EVP suspendiert ungarische Fidesz-Partei von Viktor Orban

Viktor Orban: Seine ungarische Fidesz-Partei wurde von der Europäischen Volkspartei vorübergehend suspendiert. (Quelle: t-online.de) mehr

Aktien Osteuropa Schluss: Ohne klare Richtung

MOSKAU/BUDAPEST/PRAG/WARSCHAU (dpa-AFX) - Mit uneinheitlicher Tendenz sind Osteuropas wichtigste Aktienmärkte am Dienstag aus dem Handel gegangen. Der Moskauer RTS-Index stieg um 0,53 Prozent auf 1219,78 Punkte. Der Warschauer Wig-30 gewann 0,34 Prozent ... mehr

Mehr zum Thema Ungarn im Web suchen

Aktien Osteuropa Schluss: Mehrheitlich im Plus

MOSKAU/BUDAPEST/PRAG/WARSCHAU (dpa-AFX) - Überwiegend mit Gewinnen sind Osteuropas wichtigste Aktienmärkte in die neue Woche eingestiegen. Lediglich die polnische Börse verzeichnete eine minimal negative Schlusstendenz. Der Moskauer RTS-Index kletterte um 1,39 Prozent ... mehr

Knackpunkt Migration: Orban bringt Bedingungen für Verbleib in der EVP ins Spiel

Budapest (dpa) - Wenige Tage vor dem möglichen Ausschluss seiner Fidesz-Partei aus der Europäischen Volkspartei (EVP) hat Ungarns Ministerpräsident Viktor Orban Bedingungen für einen Verbleib in der konservativen Parteienfamilie ins Spiel gebracht. "Für den Fidesz lohnt ... mehr

Vor Europawahl: CDU-Chefin lässt EVP-Zukunft von Orbans Fidesz-Patei offen

Berlin (dpa) - Die CDU-Vorsitzende Annegret Kramp-Karrenbauer hat einen Verbleib der ungarischen Regierungspartei Fidesz in der konservativen EU-Parteienfamilie EVP offengelassen. "EVP-Fraktionschef Manfred Weber hat in voller Übereinstimmung mit mir Bedingungen ... mehr

Aktien Osteuropa Schluss: Gewinne im freundlichen Umfeld

MOSKAU/BUDAPEST/PRAG/WARSCHAU (dpa-AFX) - Die wichtigsten osteuropäischen Aktienmärkte haben am Freitag überwiegend zugelegt. Marktteilnehmer verwiesen zum Wochenausklang auf eine positive internationale Börsenstimmung. Die Börse in Budapest blieb feiertagsbedingt ... mehr

Ungarns Ministerpräsident: Orban will weiter den "Niedergang Europas" aufhalten

Budapest (dpa) - Wenige Tage vor dem möglichen Ausschluss seiner Fidezs-Partei aus der Europäischen Volkspartei (EVP) hat der ungarische Ministerpräsident Viktor Orban seine EU-skeptische Haltung bekräftigt. "Wir wollen starke Nationalstaaten, und wir wollen starke ... mehr

Aktien Osteuropa Schluss: Überwiegend erneut Gewinne - Nur Moskau schwächelt

MOSKAU/BUDAPEST/PRAG/WARSCHAU (dpa-AFX) - Die wichtigsten osteuropäischen Aktienmärkte haben am Donnerstag überwiegend an die positive Vortagsentwicklung angeknüpft. Lediglich in Moskau ging es bergab: Der RTS-Index schloss 0,60 Prozent tiefer bei 1181,96 Punkten ... mehr

Schreiben an EVP-Parteien: "Nützliche Idioten"? Orban rudert zurück - ein wenig

Budapest/Brüssel (dpa) - Der Druck auf Ungarns Ministerpräsidenten Viktor Orban war zuletzt immer größer geworden. Erstmals ist der Ausschluss seiner rechtsnationalen Fidesz-Partei aus der Europäischen Volkspartei eine realistische Option. Erst goss Orban Öl ins Feuer ... mehr

"Nützliche Idioten": Ungarns Ministerpräsident Orban entschuldigt sich bei EVP

Orbans Fidesz-Partei droht der Ausschluss aus der EVP – unter anderem weil Orban Mitglieder des konservativen Bündnisses beleidigt hatte. Jetzt versucht der ungarische Ministerpräsident, die Notbremse zu ziehen. Der ungarische Ministerpräsident Viktor Orban ... mehr

Aktien Osteuropa Schluss: Durch die Bank Gewinne

MOSKAU/BUDAPEST/PRAG/WARSCHAU (dpa-AFX) - Osteuropas wichtigste Aktienmärkte sind am Mittwoch durchweg den fast weltweit positiven Börsentrends gefolgt. In Moskau schloss der RTS-Index 0,49 Prozent höher bei 1189,14 Punkten. Am Warschauer Markt legte der Wig-30 -Index ... mehr

Fidesz: Großteil der Deutschen für Ausschluss von Orbán-Partei aus EVP

Orbans Fidesz-Partei droht der Ausschluss aus der EVP. Am 20. März wollen die EVP-Mitgliedsparteien darüber abstimmen. Wenn es nach den Deutschen geht, ist das Ergebnis schon klar. Am 20. März wollen die Mitglieder der Europäischen Volkspartei (EVP) darüber abstimmen ... mehr

Aktien Osteuropa Schluss: Gewinne überwiegen - Nur Budapest im Minus

MOSKAU/BUDAPEST/PRAG/WARSCHAU (dpa-AFX) - Osteuropas wichtigste Aktienmärkte haben sich am Dienstag überwiegend gegen die verhaltene Börsenstimmung in Mittel- und Westeuropa sowie in den USA gestemmt. Lediglich Budapest - zu Wochenbeginn einziger klarer Gewinner ... mehr

Aktien Osteuropa Schluss: Gemeinsame Richtung fehlt - Nur Budapest klar im Plus

MOSKAU/BUDAPEST/PRAG/WARSCHAU (dpa-AFX) - Die wichtigsten osteuropäischen Börsen haben am Montag in einem weltweit freundlichen Umfeld keine gemeinsame Richtung gefunden. Einzig der ungarische Aktienmarkt schloss sich der positiven Entwicklung an Europas ... mehr

Streit um Fidesz-Partei: EVP-Kandidat Weber will Orban in Ungarn besuchen

Berlin (dpa) - Der Spitzenkandidat der Europäischen Volkspartei (EVP) zur Europawahl, Manfred Weber (CSU), will den ungarischen Ministerpräsidenten Viktor Orban besuchen, um einen Bruch in der EVP-Fraktion noch abzuwenden. In der EVP gibt es Bestrebungen, Orbans Partei ... mehr

Aktien Osteuropa Schluss: Weltweite Konjunktursorgen trüben das Bild

MOSKAU/BUDAPEST/PRAG/WARSCHAU (dpa-AFX) - Die wichtigsten osteuropäischen Aktienmärkte haben sich zum Wochenausklang der trüben internationalen Börsenstimmung angeschlossen. Marktteilnehmer verwiesen auf die gestiegenen Sorgen über die globale Konjunkturentwicklung ... mehr

Aktien Osteuropa Schluss: Überall Verluste in schwachem Umfeld

MOSKAU/BUDAPEST/PRAG/WARSCHAU (dpa-AFX) - In einem insgesamt schwachen europäischen Börsenumfeld haben auch die wichtigsten Aktienmärkte Osteuropas am Donnerstag Federn gelassen. Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte ihre Wachstumprognose für die Eurozone für dieses ... mehr

Er wurde 106 Jahre alt: Ungarns ältester Holocaust-Überlebender gestorben

Elemer Spiegler war der älteste Holocaust-Überlebende Ungarns – nun ist der 106-Jährige gestorben. Er verlor in Gefangenschaft bereits seine ganze Familie. Ungarns ältester Holocaust-Überlebender, Elemer Spiegler, ist im Alter von 106 Jahren in seiner westungarischen ... mehr

Aktien Osteuropa Schluss: Überall Gewinne

MOSKAU/BUDAPEST/PRAG/WARSCHAU (dpa-AFX) - An den wichtigsten osteuropäischen Börsen sind die Anleger am Mittwoch mit Kursgewinnen in den Feierabend gegangen. In Russland erholte sich der Moskauer RTS-Index mit plus 0,96 Prozent auf 1191,51 Punkten von seinen ... mehr

Vor Rauswurf aus der EVP?: Ein Ultimatum für Orban

Brüssel (dpa) - Ungarns Ministerpräsident Viktor Orban und seine rechtsnationale Fidesz-Partei sehen sich im Streit um den Verbleib in der europäischen Parteienfamilie EVP mit einem Ultimatum konfrontiert. EVP-Fraktionschef Manfred Weber knüpfte die weitere ... mehr

Aktien Osteuropa Schluss: Gewinne in Budapest, sonst Verluste

MOSKAU/BUDAPEST/PRAG/WARSCHAU (dpa-AFX) - Die wichtigsten osteuropäischen Börsen haben am Diensag bis auf Budapest Kurseinbußen verzeichnet. An den europäischen Leitbörsen war die Stimmung verhalten positiv. Für etwas Verunsicherung hatte das niedrigere Wachstumsziel ... mehr

Ungarn: Möglicher Rauswurf der Orban-Partei aus der EVP rückt näher

Ist es das Ende einer schwierigen Beziehung? Erstmals steht nun offiziell ein möglicher Ausschluss der rechtsnationalen Fidesz-Partei aus der EVP auf dem Plan. Wie verhält sich die Union?   Die Fidesz-Partei des ungarischen Ministerpräsidenten Viktor Orban ... mehr

Aktien Osteuropa Schluss: Keine klare Richtung - Budapest stoppt Abwärtstrend

MOSKAU/BUDAPEST/PRAG/WARSCHAU (dpa-AFX) - An den wichtigsten osteuropäischen Börsen hat es am Montag keine gemeinsame Richtung gebeben. Aufschläge in Ungarn und Tschechien standen Abschläge in Polen und Russland gegenüber. Auch an den internationalen Leitbörsen schwand ... mehr

"Nützliche Idioten": Orban beleidigt EVP-Kritiker – kündigt neue Kampagne an

Mit seinen Anti-Juncker-Plakaten hat Ungarns starker Mann übers Ziel geschossen. In den eigenen Reihen der EU-Konservativen empfindet man ihn als immer untragbarer. Doch Orban hat schon die nächsten Plakate in petto. Ungarns Ministerpräsident Viktor Orban hat seine ... mehr

Neue gegen Timmermans kommt: Kampagne gegen Juncker geht zu Ende

Budapest (dpa) - Ungarns rechts-nationale Regierung will ihre umstrittene Plakat-Kampagne gegen den EU-Kommissionspräsidenten Jean-Claude Juncker am 15. März beenden - und eine neue gegen dessen Vize Frans Timmermans starten. "In der nächsten Phase des Wahlkampfs ... mehr

Ungarn beendet umstrittene Anti-Juncker-Kampagne

Ungarn schießt sich weiter auf die EU ein: Die umstrittene Kampagne gegen Präsident Juncker wird beendet. Stattdessen wurde ein neues Ziel gefunden.  Ungarns rechts-nationale Regierung will ihre umstrittene Plakat-Kampagne gegen den EU-Kommissionspräsidenten Jean-Claude ... mehr

Aktien Osteuropa Schluss: Prag und Warschau im Plus - Budapest im Minus

MOSKAU/BUDAPEST/PRAG/WARSCHAU (dpa-AFX) - An den wichtigsten osteuropäischen Börsen sind am Freitag die Handelsplätze in Prag und Warschau den positiven Vorgaben aus Übersee gefolgt. Eine leichte Stimmungsaufhellung in der chinesischen Industrie wurde ... mehr

Aktien Osteuropa Schluss: Überwiegend leichte Verluste - Prag im Plus

MOSKAU/BUDAPEST/PRAG/WARSCHAU (dpa-AFX) - Die großen osteuropäischen Handelsplätze haben am Donnerstag überwiegend leicht nachgegeben. Lediglich die Prager Börse verzeichnete Gewinne. Der Bux fiel um 0,47 Prozent auf 40 333,04 Punkte. Unter den Schwergewichten ... mehr

Orban-Vertraute bei AKK - Anti-Juncker-Plakate: Orban versucht die Wogen zu glätten

Budapest/Berlin/Brüssel (dpa) - Nach der umstrittenen Plakatkampagne gegen EU-Kommissionspräsident Jean-Claude Juncker ist der rechts-nationale ungarische Ministerpräsident Viktor Orban bemüht, die Wogen zu glätten. Wie ungarische Medien am Donnerstag berichteten ... mehr

Aktien Osteuropa Schluss: Überwiegend Verluste - Nur Prag im Plus

MOSKAU/BUDAPEST/PRAG/WARSCHAU (dpa-AFX) - Die großen osteuropäischen Handelsplätze haben am Mittwoch überwiegend nachgegeben. Börsianer verwiesen auf neue Unsicherheit über den Fortgang der chinesisch-amerikanischen Handelsgespräche. Lediglich die Prager Börse schloss ... mehr

Szijjarto sieht in Kretschmann-Absage "kein Problem"

Der ungarische Außenminister Peter Szijjarto hat die Absage eines geplanten Treffens mit dem baden-württembergischen Ministerpräsidenten Winfried Kretschmann (Grüne) als unbedeutend abgetan. "Das ist kein Problem", sagte der Politiker am Mittwoch auf einer gemeinsamen ... mehr

Aktien Osteuropa Schluss: Verluste

MOSKAU/BUDAPEST/PRAG/WARSCHAU (dpa-AFX) - Die großen osteuropäischen Handelsplätze sind am Dienstag mit Verlusten aus dem Handel gegangen. Der tschechische PX fiel um 0,49 Prozent auf 1065,39 Punkte. Die größten Verluste verzeichneten im Leitindex die Anteilsscheine ... mehr

Aktien Osteuropa Schluss: Gewinne im freundlichen Umfeld

MOSKAU/BUDAPEST/PRAG/WARSCHAU (dpa-AFX) - Osteuropas wichtigste Aktienmärkte haben am Montag von der international positiven Börsenlandschaft profitiert. Wieder einmal verwiesen Börsianer auf neue Hoffnungen auf eine Lösung im US-chinesischen Handelsstreit ... mehr

Hannover-Burgdorf verliert im EHF-Pokal erneut

Handball-Bundesligist TSV Hannover-Burgdorf hat auch das zweite Auswärtsspiel in der Gruppenphase des EHF-Pokals verloren und droht, die K.o.-Spiele zu verpassen. Am Sonntag unterlag das Team von Trainer Carlos Ortega 25:28 (16:16) bei Tatbanya KC in Ungarn. Beste ... mehr

Aktien Osteuropa Schluss: Börsenwoche endet mit leichten Gewinnen

MOSKAU/BUDAPEST/PRAG/WARSCHAU (dpa-AFX) - Mit leichten Kursgewinnen haben sich die großen osteuropäischen Börsen ins Wochenende verabschiedet. Sie schlossen sich damit den freundlichen Vorgaben der westeuropäischen Handelsplätze an. Die größten Gewinne verbuchte ... mehr

Angela Merkel verteidigt Jean-Claude Juncker nach Orban-Attacken

Der ungarische Ministerpräsident Viktor Orban attackiert in einer Kampagne Jean-Claude Juncker. Kanzlerin Merkel verteidigt jetzt den EU-Kommissionschef – der Streit könnte Auswirkungen auf das Europaparlament haben. Bundeskanzlerin Angela Merkel ... mehr

Ungarn: Viktor Orbans Hetzkampagne droht, Europa zu zerreißen

Ungarns Ministerpräsident führt seinen Kampf gegen die liberale Demokratie mit antisemitischen Kampagnen – und in direkter Konfrontation zur EU. Die Union geht auf breiter Fläche auf Distanz. Nein, nein, von Krieg könne keine Rede sein. Einen offenen Konflikt ... mehr

Aktien Osteuropa Schluss: Verluste - Budapest stemmt sich gegen den Trend

MOSKAU/BUDAPEST/PRAG/WARSCHAU (dpa-AFX) - An Osteuropas wichtigsten Börsen ist es am Donnerstag abwärts gegangen. Lediglich die Budapester Börse meldete leichte Gewinne. In Moskau verlor der RTSI Index 0,49 Prozent auf 1188,60 Punkte. in Warschau ... mehr

Aktien Osteuropa Schluss: In Moskau und Warschau geht es kräftig nach oben

MOSKAU/BUDAPEST/PRAG/WARSCHAU (dpa-AFX) - An den großen Börsen Osteuropas ist es am Mittwoch aufwärts gegangen. Vor allem in Moskau und Warschau stiegen die Kurse stark. In Prag und Budapest fielen die Gewinne deutlich geringer aus. Der Moskauer RTSI Index kletterte ... mehr

WTA-Turnier: Barthel und Petkovic in Budapest gescheitert

Budapest (dpa) - Mona Barthel und Andrea Petkovic sind beim Tennisturnier in Budapest ausgeschieden. Beim mit 250.000 US-Dollar dotierten Hallenturnier in der ungarischen Hauptstadt unterlag die in der Weltrangliste auf Position 66 geführte Petkovic im Achtelfinale ... mehr

Aktien Osteuropa Schluss: Kaum Bewegung

MOSKAU/BUDAPEST/PRAG/WARSCHAU (dpa-AFX) - Die großen osteuropäischen Börsen haben am Dienstag weitgehend stagniert. Die Leitindizes in Warschau, Prag und Budapest beendeten den Tag nahe ihren Schlusskursen vom Wochenbeginn. Die größte Bewegung zeigte der Moskauer ... mehr
 
1 3 4 5 6 7 8 9 10


shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Magenta TV
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Magenta Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2019