• Home
  • Themen
  • Vulkanausbruch


Vulkanausbruch

Vulkanausbruch

Meer bei Mexiko steht in Flammen

Ein Gasausbruch an einer Pipeline im Meer bei Mexiko hat für spektakuläre Bilder gesorgt. Im Wasser war ein Feuerstrudel zu sehen wie nach einem Vulkanausbruch. 

Pipeline undicht: Meer bei Mexiko steht in Flammen

Eine dunkle Aschewolke liegt über dem indonesischen Vulkan Merapi. Der kilometerhohe Feuerberg ist wiederholt ausgebrochen. Immer wieder sind die Bewohner des Inselstaates mit Vulkanausbrüchen konfrontiert.

Vulkan Merapi auf der indonesischen Insel Java: Die Aschewolke, die der Vulkan ausspuckte reichte einen Kilometer hoch in die Luft.

Seit Wochen brodelt es unter der Erde, jetzt ist der Ätna schon wieder ausgebrochen. Der Flughafen der Stadt Catania musste den Flugverkehr zunächst einschränken und schließlich ganz stoppen.

Der Militärflugplatz Sigonella auf Sizilien im Februar 2021: Der Ätna war in den vergangenen Wochen immer wieder ausgebrochen.

Glühende Lava und starke Beben erschüttern in Ostafrika nicht nur Hunderttausende Menschen, sie sind auch für die Tiere in einem der...

Ein Berggorilla im Virunga-Nationalpark im Osten der Demokratischen Republik Kongo.

Vulkanausbruch in Indonesien: Kilometerhoch ist die Asche geflogen, die Bevölkerung soll den Umkreis meiden. Bilder zeigen eine riesige Rauchwolke. Immer wieder kommt es in der Region zu Ausbrüchen.

Der Berg Sinabung setzt während eines Ausbruchs in Karo, Nordsumatra, Indonesien vulkanisches Material frei: Der Sinabung ist einer von mehr als 120 aktiven Vulkanen in Indonesien.

Am Freitag brach der Vulkan La Soufrière auf St. Vincent zum ersten Mal aus, seitdem kommt die Insel nicht zur Ruhe: Die Strom- und Wasserversorgung ist eingeschränkt, Tausende Menschen mussten ihre Häuser verlassen.

Straßen und Häuser auf St. Vincent sind komplett mit Asche bedeckt: Auf der Karibikinsel herrscht Alarmzustand.

Wie kaum ein anderes Land wird Indonesien von Naturkatastrophen heimgesucht. An Ostern kommt es gleich auf mehreren Inseln zu tödlichen Erdrutschen und Überschwemmungen. Auch das Meer fordert Opfer.

Zerstörung nach einer Schlammlawine in East Nusa Tenggara: In Indonesien starben am Wochenende mehr als Hundert Menschen bei solchen Unglücken.

Der Kölner Maximilian Lehrke war vor Ort in Island, als der Vulkan Fagradalsdjall ausbricht. t-online hat mit ihm über sein Abenteuer zwischen Nordlichtern, Helikopter und Lava gesprochen.

Der Kölner Maximilian Lehrke vor dem Vulkan Fagradalsdjall, 30 Kilometer von der isländischen Hauptstadt Reykjavik entfernt.
Von René Denzer

Tausende Ausflügler beobachten gerade einen Vulkanausbruch aus nächster Nähe. Am Rande des Fagradalsfjall in Island braten einige Touristen sogar Würstchen und Marshmallows.

Symbolbild für ein Video

Nur zwei Tage nach dem Vulkanausbruch des Ätnas stellen Forscher etwas Interessantes fest: Asche ist von Luftschichten bis auf Deutschlands höchsten Berg getragen worden.

Schnee liegt um Deutschlands höchstgelegenen Umweltforschungsstation Schneefernerhaus (UFS) auf der Zugspitze: Asche aus dem Vulkan Ätna ist weit getrieben worden.

Der sizilianische Vulkan Ätna ist einer der größten Europas. Seit Tagen spuckt er Asche in den Himmel. Diese hat nun die 750 Kilometer...

Rauchschwaden aus dem Krater des Vulkans Ätna steigen im Hintergrund von Catania auf.

Vor einem Jahr brach in Neuseeland ein Vulkan aus. 22 Menschen wurden getötet. Jetzt kommt heraus: Auch ein Deutscher wurde bei dem Ausbruch schwer verletzt – er starb später im Krankenhaus. 

White Island vor der neuseeländischen Küste: Nach einem Vulkanausbruch suchen die Rettungskräfte nach mehreren Vermissten. Die Polizei hat kaum noch Hoffnung.

Ein Vulkanausbruch löschte die Stadt Pompeji 79 nach Christus binnen Minuten aus. Bis heute tauchen immer wieder Überreste aus den Ruinen auf. Ein neuer Fund ist besonders beeindruckend.

Die isländischen Behörden registrierten mehr als 3.000 Erdbeben an der Nordküste der Insel. Womöglich könne nun ein Vulkanausbruch bevorstehen. Erinnerungen an das Jahr 2011 werden wach.

Der Vulkan Grimsvötn bei seinem letzten Ausbruch im Jahr 2011: Angesichts zahlreicher Beben haben die isländischen Behörden nun erneut vor einem Ausbruch gewarnt.

Eine Gruppe Touristen besuchte im Dezember einen aktive Vulkaninsel in Neuseeland – dabei kam es zum Ausbruch. Zwei Personen galten noch als vermisst. Jetzt wurde die offizielle Zahl der Opfer bekannt gegeben.

Eine Luftaufnahme vom Vulkan Whakaari am 12. Dezember: Der Vulkan war vor dem Ausbruch bereits sichtbar aktiv.

47 Touristen waren auf der White Island unterwegs, als der Vulkan auf der Insel plötzlich ausbrach. Einen Monat später gibt ein weiteres Todesopfer – und es schweben noch immer Menschen in Lebensgefahr.

Rauchschwaden steigen über der Vulkaninsel White Island auf: Die Zahl der Todesopfer beträgt nun insgesamt 20. (Archivbild)

Rauch, Asche, Lava: Ein aktiver Vulkan in der Nähe von Manila sorgt momentan für Angst und Schrecken. Zehntausende Menschen – darunter auch Touristen – haben sich bereits in Sicherheit gebracht. 

Eine Landschaft in der philippinischen Provinz Cavite, südlich der Hauptstadt, wird während eines Ausbruchs des Vulkans "Taal" von riesigen Rauchwolken überzogen.

Ein Vulkanausbruch in Mexiko hat die Bevölkerung in Angst versetzt. Der Popocatépetl spuckte am Morgen heftiger als gewöhnlich. 25 Millionen Menschen müssen sich darauf einstellen, die Region womöglich zu verlassen. 

Vulkanausbruch in Mexiko: Der Popocatépetl spuckte in den Morgenstunden Asche.

Der verheerende Vulkanausbruch auf White Island hat weitere Todesopfer gefordert. Noch immer sind mindestens zehn Menschen in kritischem Gesundheitszustand. Die Suche nach Vermissten dauert an.

Polizeitaucher bereiten sich auf einen Tauchgang nahe der Insel White Island vor: Taucher suchen nach zwei Vermissten in den Gewässern rund um die Insel White Island.

Noch immer ist die Gefahr eines erneuten Vulkanausbruchs auf White Island groß. Dennoch wagte sich nun ein Team von sechs Männern und zwei Frauen auf die Insel, um die Leichen der acht Vermissten zu suchen.

Ein Boot mit Einsatzkräften ist zur Bergung der Opfer des Vulkanausbruchs auf der Insel White Island: Mindestens 16 Menschen kamen bei dem Ausbruch ums Leben.

In Neuseeland wird nach weiteren Todesopfern des Vulkanausbruchs gesucht. Dann erschüttert auch noch ein Erdbeben die Ostküste. Über größere Sachschäden oder Verletzte wurde zunächst nichts bekannt.

White Island vor der neuseeländischen Küste: Nach einem Vulkanausbruch suchen die Rettungskräfte nach mehreren Vermissten. Die Polizei hat kaum noch Hoffnung.

Die Eifel ist ein riesiges Vulkangebiet, unter dem Laacher See steigt Magma auf. Forscher fordern ein Frühwarnsystem in Deutschland und eine Neubewertung des Risikos.

Rheinland-Pfalz, Maria Laach: Die Luftaufnahme mit einer Drohne zeigt den Laacher See. Die Eifel ist das aktivste Vulkangebiet Deutschlands.

Der Vulkan Ätna auf Sizilien bricht wieder aus. Bilder zeigen, wie heiße Lava aus dem Berg fließt. Probleme verursacht die Eruption momentan nicht.

Der Ätna speit Lava bei einem Vulkanausbruch am frühen Morgen.

Verwandte Themen


t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website