Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland
HomeWirtschaft & FinanzenBeruf & Karriere

Hartz IV: Aus diesen Nationen kommen die meisten Empfänger


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextTaliban: Erste öffentliche HinrichtungSymbolbild für einen TextRennfahrer verliert FührerscheinSymbolbild für einen TextEx-ZDF-Moderator bekommt RTL-ShowSymbolbild für einen TextLetzte "Königin der Lüfte" ausgeliefertSymbolbild für einen TextRussland: Merkel räumt Versäumnisse einSymbolbild für einen TextScooter-Bandmitglied verkündet AusstiegSymbolbild für einen TextStar-Reiterin trauert um ihr PferdSymbolbild für einen TextVergewaltigung: Fußballer verurteiltSymbolbild für einen TextShania Twain posiert im hautengen AnzugSymbolbild für einen TextFrau hält toten Mann auf Dach festSymbolbild für einen TextGrüne wollen Clankriminalität umdefinierenSymbolbild für einen Watson TeaserNetflix bekommt neuen KonkurrentenSymbolbild für einen TextAnzeige: Jahres-LOS kaufen und Einzel-LOS gratis dazu sichern
Anzeige
Loading...
Loading...
Loading...

Diese Nationen bekommen am meisten Hartz IV

Von t-online, dpa-afx
Aktualisiert am 28.05.2014Lesedauer: 2 Min.
Deutschland zahlt 6,7 Milliarden Euro Hartz IV an Ausländer
Deutschland zahlt 6,7 Milliarden Euro Hartz IV an Ausländer (Quelle: dpa-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Die Debatte um eine Ausbeutung der deutschen Sozialsysteme ist weiter im vollen Gange. "Wer betrügt, der fliegt" - mit diesem Slogan stellte sich die CSU ziemlich populistisch auf die Seite der Skeptiker. Eine Statistik zeigt: Weder die Rumänen noch die Bulgaren bekommen die höchsten Leistungen aus dem Hartz-IV-Topf.

In Deutschland lebende Ausländer haben im vergangenen Jahr Hartz-IV-Leistungen in Höhe von rund 6,7 Milliarden Euro bezogen - etwa ein Fünftel des Gesamtvolumens. Auf die rund 900.000 Ausländer aus Nicht-EU-Staaten entfielen fünf Milliarden Euro, auf die 311.000 Zugewanderten aus den anderen EU-Ländern 1,7 Milliarden Euro. Das geht aus einer Antwort des Bundesarbeitsministeriums auf eine Anfrage des Vize-Vorsitzenden der Unions-Bundestagsfraktion, Johannes Singhammer (CSU), hervor.

Gesamtleistungen liegen bei 33,7 Milliarden Euro

Darin sind die Gesamtaufwendungen für Hartz-IV-Leistungen 2013 mit 33,7 Milliarden Euro ausgewiesen. Bundesbürger erhielten davon 26,8 Milliarden Euro, meldete der "Münchner Merkur".

Die Liste der Hartz-IV-Bezieher aus Nicht-EU-Staaten wird angeführt von Türken (348.263 Personen), Irakern (51.963) und Russen (42.516). Die Zahl der deutschen Hartz-IV-Empfänger lag zuletzt bei 4,8 Millionen (2010: 5,2 Millionen). Bei den Ausländern insgesamt stagnierte die Zahl, bei den Nicht-EU-Ausländern gab es einen Rückgang.

"Es gibt aus Deutschland einen außerordentlich großen Solidaritätsbeitrag für Menschen, die aus ihrer Heimat wegziehen", sagte Singhammer der Zeitung. Im Arbeitsministerium hieß es dazu, ein Teil der ausländischen Hartz-IV-Bezieher arbeite, zahle Steuern und Sozialbeiträge. Die Betroffenen stockten aber ihr nicht existenzsicherndes Einkommen durch staatliche Leistungen auf.

Arbeitslosengeld-II-Empfänger nach ausgewählten
Staatsangehörigkeiten (EU)

Nationen Personenzahl Zahlungsansprüche
in Mio. Euro
Polen 69.626 405.047.356
Italien 62.660 364.499.600
Griechenland 38.870 213.361.231
Bulgarien 20.001 101.394.574
Rumänien 17.944 92.880.893
Kroatien 13.501 89.542.344
Portugal 10.587 58.971.817
Spanien 9.624 55.937.345
Österreich 5890 42.095.968
Niederlande 6219 36.513.401
Frankreich 5601 35.768.585
Großbritannien 4632 31.708.615
Litauen 5389 31.035.787
Ungarn 5046 29.766.211
Tschechien 4604 28.343.516
Lettland 3534 20.377.562
Slowakei 2703 15.654.948
Slowenien 1623 10.158.327
Belgien 1493 9.294.927
Schweden 1170 5.959.817
Estland 655 3.970.327
Dänemark 607 3.408.208
Irland 406 2.755.920
Finnland 280 1.897.162
Luxemburg 274 1.905.664
Malta 149 587.383
Zypern 45 288.893

Stand 2013; Quelle: Bundesagentur für Arbeit

Arbeitslosengeld-II-Empfänger nach ausgewählten
Staatsangehörigkeiten

Nationen Personenzahl Zahlungsansprüche
Mio. in Euro
Insgesamt* 6.041.123 33.690.680.293
Deutsche 4.801.915 26.844.087.218
Ausländer 1.211.932 6.714.964.096
Ausländer ohne EU 900.657 5.022.141.096
Türkei 348.263 1.870.859.939
Irak 51.963 264.634.183
Russische Föderation 42.516 271.464.326
Serbien 38.876 208.288.044
Afghanistan 30.550 162.107.851
Arabische Republik Syrien 29.820 143.624.135
Libanon 29.749 159.926.534
Ukraine 29.122 204.910.860
Islamische Republik Iran 22.752 158.284.736
Vietnam 22.469 121.950.631
Marokko 20.743 116.428.241
Kosovo 20.679 90.822.203
Bosnien und Herzegowina 17.842 109.254.155
Pakistan 14.433 71.532.188
Mazedonien 12.319 64.834.846
Kasachstan 11.840 67.426.554

Stand 2013; Quelle: Bundesagentur für Arbeit
*In der Gesamtsumme auch staatenlose Zuwanderer und Menschen, zu denen es hinsichtlich der Staatsangehörigkeit keine Angaben gibt

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Neueste Artikel
Sonderurlaub bei Beerdigung: Wer Anspruch auf Freistellung hat
  • Christine Holthoff
Von Mauritius Kloft, Christine Holthoff
ArbeitslosengeldCSUDeutschlandEUHartz IV
Arbeitslosigkeit





t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website