Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland
HomeWirtschaft & FinanzenBeruf & Karriere

Verdi-Streik an Flughäfen: Heftige Auswirkungen erwartet


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextKliniken im Norden sind insolventSymbolbild für einen TextBaerbock sitzt an Flughafen festSymbolbild für einen Text"Reichsbürger"-Razzia: Polizistin wegSymbolbild für einen TextZDF-Moderator Ruprecht Eser ist totSymbolbild für ein VideoBusenblitzer bei PokerturnierSymbolbild für einen TextKonkurrent schluckt Lieferdienst GorillasSymbolbild für einen TextLidl schränkt Silvesteraktion stark einSymbolbild für einen TextDas ist die "Mogelpackung des Monats"Symbolbild für einen TextARD: Diese Sendungen fallen heute ausSymbolbild für einen TextVorsicht vor diesen TelefonnummernSymbolbild für einen TextKlimaaktivisten bleiben in GewahrsamSymbolbild für einen Watson TeaserHeidi Klum sorgt für Fremdschäm-MomentSymbolbild für einen TextAnzeige: Jahres-LOS kaufen und Einzel-LOS gratis dazu sichern
Anzeige
Loading...
Loading...
Loading...

Heftige Auswirkungen durch Warnstreik an deutschen Flughäfen zu erwarten

Von dpa-afx
Aktualisiert am 25.04.2016Lesedauer: 2 Min.
Warnstreik an sechs deutschen Flughäfen angekündigt: Am Mittwoch werden auch die Check-In-Schalter bestreikt.
Warnstreik an sechs deutschen Flughäfen angekündigt: Am Mittwoch werden auch die Check-In-Schalter bestreikt. (Quelle: imago/Rainer Wölk)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Am kommenden Mittwoch soll an sechs deutschen Flughäfen gestreikt werden. Die Gewerkschaft Ver.di hat im Rahmen der Tarifrunde im Öffentlichen Dienst zum Warnstreik aufgerufen. Der Flugverkehr in Deutschland könnte dadurch massiv beeinträchtigt werden.

Flugreisende müssen sich auf Verspätungen und Flugausfälle einstellen. Es wird empfohlen, sich vor Antritt der Reise von zu Hause auf den Internet-Portalen der Fluggesellschaften über den Status ihres Flugs zu informieren.

"Je nach Ausmaß der Arbeitsniederlegungen kann es zu erheblichen Einschränkungen kommen", erklärte ein Sprecher des größten deutschen Flughafens in Frankfurt. Man sei derzeit in Gesprächen mit den Fluggesellschaften, wie auf die angekündigten Ausstände reagiert werden könne.

Bodenpersonal wird Arbeit niederlegen

Der Lufthansa liege noch kein konkretes Szenario vor, sagte ein Unternehmenssprecher. Man werde aber die Passagiere so schnell wie möglich informieren. Ver.di hat zu Streiks an den Flughäfen Frankfurt, München, Düsseldorf, Köln/Bonn, Dortmund und Hannover aufgerufen.

Nach Gewerkschaftsangaben sollen auf dem Frankfurter Flughafen am Mittwoch ab 15 Uhr die Bodenverkehrsdienste, Check-In, Werkstätten und Luftsicherheits-Kontrolleure bestreikt werden. Der Warnstreik am Flughafen München soll den ganzen Tag andauern, ebenso in Köln/Bonn.

An größten Flughäfen auch Feuerwehr betroffen

In Düsseldorf sollen ab 3 Uhr früh bis 14 Uhr unter anderem die Werkstätten, die Verwaltung, Warenkontrolleure, der Terminalservice und die Busdienste bestreikt werden, in Dortmund die Bodenverkehrsdienste. In Hannover-Langenhagen sind von 4.30 Uhr bis 15 Uhr Streiks unter anderem in Verwaltung und Technik geplant.

Noch einschneidender sind morgendliche Arbeitsniederlegungen bei den Flughafen-Feuerwehren, die für Frankfurt, München und Köln/Bonn angekündigt sind. Ohne Feuerwehr ist ein Flugbetrieb aus Sicherheitsgründen nicht möglich. Der Flughafenverband ADV hatte die Warnstreiks als "völlig unangemessen" kritisiert.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Sonderurlaub bei Beerdigung: Wer Anspruch auf Freistellung hat
  • Christine Holthoff
Von Mauritius Kloft, Christine Holthoff
DeutschlandFeuerwehrFlughafenFlugverkehrWarnstreik
Arbeitslosigkeit





t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website