Sie sind hier: Home > Finanzen > Unternehmen >

Toyota: Weltweit höherer Absatz – Autohersteller verzeichnet Halbjahresrekord


Weltweit höherer Absatz  

Toyota verzeichnet Halbjahresrekord

07.11.2019, 11:12 Uhr | dpa , rtr , sah , t-online.de

Toyota: Weltweit höherer Absatz – Autohersteller verzeichnet Halbjahresrekord. Besucher schauen ein Auto im Toyota Showroom an: Der japanische Branchenprimus hat die Zahlen für das zweite Quartal bekannt gegeben. (Quelle: dpa/Koji Sasahara)

Besucher schauen ein Auto im Toyota Showroom an: Der japanische Branchenprimus hat die Zahlen für das zweite Quartal bekannt gegeben. (Quelle: Koji Sasahara/dpa)

Der japanische VW-Rivale Toyota hat in der ersten Hälfte des laufenden Geschäftsjahres einen Rekordgewinn eingefahren – und damit selbst die Erwartungen der Analysten übertroffen.

Ein weltweit höherer Absatz und eine verbesserte Profitabilität in Nordamerika haben den Gewinn von Toyota TOYOTA MOTOR CORP. Aktie kräftig steigen lassen. Das operative Ergebnis legte im zweiten Geschäftsquartal um 14 Prozent auf 662,3 Milliarden Yen (umgerechnet rund 5,5 Milliarden Euro) zu, wie der größte japanische Autobauer mitteilte. Analysten hatten nach Daten von Refinitiv im Schnitt lediglich mit 592,3 Milliarden Yen gerechnet.

Den Ausblick für das bis Ende März 2020 laufende Geschäftsjahr bekräftigte der Konzern. Demnach soll der Betriebsgewinn bei 2,4 Billionen Yen liegen nach 2,47 Billionen im vorangegangenen Jahr.

VW-Rivale Toyota fährt einen Rekordgewinn ein

Der Nettogewinn erhöhte sich im Vergleich zum gleichen Vorjahreszeitraum um 2,6 Prozent auf 1,27 Billionen Yen (10,5 Milliarden Euro). Dazu trug die robuste globale Nachfrage bei. Der Umsatz der Gruppe, zu der auch der Kleinwagenspezialist Daihatsu und der Nutzfahrzeughersteller Hino Motors gehören, erhöhte sich in den sechs Monaten um 4,2 Prozent auf 15,29 Billionen Yen – auch dies Rekord.

Zum Umsatzzuwachs trug auch eine gute Nachfrage auf dem japanischen Heimatmarkt bei, hieß es. So setzte Toyota in Japan rund 1,1 Millionen Autos ab, 109.000 mehr als im Vorjahreszeitraum. In Nordamerika wurden rund 1,5 Millionen Fahrzeuge abgesetzt, ein Zuwachs von rund 34.400.


Auf dem europäischen Markt stieg der Absatz um rund 31.000 Autos auf 523.550 Fahrzeuge. Für das gesamte Geschäftsjahr geht Toyota unverändert von einem Reingewinn von 2,15 Billionen Yen aus. Dies wäre ein Plus von 14,2 Prozent im Vergleich zum Vorjahr. Der Umsatz dürfte 29,5 Billionen Yen betragen, ein Minus von 2,4 Prozent.

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagenturen Reuters, dpa

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Mäntel-Highlights und schöne Jacken shoppen
bei MADELEINE
myToysbonprix.deOTTOUniceftchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal