Sie sind hier: Home > Wirtschaft & Finanzen > Geld & Vorsorge >

Durch Währungskrise in der Türkei: Euro fällt auf tiefsten Stand seit Juni 2017

Durch Währungskrise in der Türkei  

Euro fällt auf tiefsten Stand seit Juni 2017

15.08.2018, 18:24 Uhr | dpa-AFX

Durch Währungskrise in der Türkei: Euro fällt auf tiefsten Stand seit Juni 2017. Euro-Banknoten: Der Kurs des Euro ist weiter gefallen. (Quelle: Getty Images/Grafner)

Euro-Banknoten: Der Kurs des Euro ist weiter gefallen. (Quelle: Grafner/Getty Images)

Der Euro ist am Mittwoch weiter unter Druck geraten. Der Kurs der Gemeinschaftswährung knüpfte an die Kursverluste vom Vortag an und fiel am Mittag auf den tiefsten Stand seit Juni 2017.

Der Kurs des Euro ist auf 1,1310 US-Dollar gefallen. Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte den Referenzkurs am Dienstagnachmittag auf 1,1406 Dollar festgesetzt.

Nach Einschätzung von Marktbeobachtern wird der Euro weiter durch die Währungskrise in der Türkei belastet. "Risiken und Nebenwirkungen der Lira-Krise setzen den Euro unter Druck", beschrieb Analystin Esther Reichelt von der Commerzbank das Marktgeschehen. Dagegen konnten zuletzt gute Wachstumsdaten und Stimmungsindikatoren aus der Eurozone die Gemeinschaftswährung nicht stützen.

Verluste der Lira zu großen Währungen sind drastisch

Nach Kursverlusten im frühen Handel hat die türkische Lira zuletzt wieder in die Gewinnzone gedreht. Zeitweise konnte sich die türkische Währung sogar deutlich erholen, wobei es im Handelsverlauf zu kräftigen Kursschwankungen im Handel mit dem Euro und mit dem Dollar kam.

Trotz dieser jüngsten Stabilisierung sind die Verluste der Lira zu den großen Währungen nach wie vor drastisch. Zum amerikanischen Dollar beträgt das Minus seit Jahresbeginn etwa 40 Prozent. Fachleute sehen die Lira-Krise noch nicht ausgestanden.

Verwendete Quellen:
  • dpa-AFX

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Diese Banken finanzieren Ihr Eigenheim
Jetzt hier den Zins-Check machen:

AnzeigeZINS-CHECK

Ulla Popkentchibo.deOTTOmyToysbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal