• Home
  • Wirtschaft & Finanzen
  • Geld & Vorsorge
  • Rente & Altersvorsorge
  • Witwenrente: Muss ich Steuern darauf zahlen?


Nachrichten
Ratgeber-Artikel

Für diesen Beitrag haben wir alle relevanten Fakten sorgfältig recherchiert. Eine Beeinflussung durch Dritte findet nicht statt.

Muss ich auf die Witwenrente Steuern zahlen?

Von t-online, mak

Aktualisiert am 26.06.2021Lesedauer: 1 Min.
Ältere Frau mit Geldbeutel (Symbolbild): Auf die Witwenrente können auch Steuern fällig werden.
Ältere Frau mit Geldbeutel (Symbolbild): Auf die Witwenrente können auch Steuern fällig werden. (Quelle: EllenaZ/Thinkstock by Getty-Images-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextPutin-Kritiker stürzt in den TodSymbolbild für einen TextWetterdienst warnt vor ÜberflutungenSymbolbild für einen TextPetersen-Tod: TV-Sender ändern ProgrammSymbolbild für einen TextJunge Japaner sollen mehr Alkohol trinkenSymbolbild für einen TextMann vor Studentenclub totgeprügeltSymbolbild für einen TextIkea-Möbelhaus bietet keine Pommes mehr anSymbolbild für einen TextHollywood-Paar lässt sich scheidenSymbolbild für einen TextAldi bringt limitierte Produkte auf den MarktSymbolbild für einen TextZuckerberg teilt Foto – das Netz lachtSymbolbild für einen TextKinder-Leichenteile in Koffer entdecktSymbolbild für einen TextHund beißt Kleinkind – Frauchen flüchtetSymbolbild für einen Watson TeaserDFB-Star rechnet mit Ex-Klub abSymbolbild für einen TextNach der Ernte ist vor der Ernte

Jede Woche beantwortet t-online zusammen mit ausgewählten Experten Fragen zu Rententhemen. Heute: Muss ich auf die Hinterbliebenenrente Steuern zahlen?

Das kommt darauf an, ab wann Sie die Rente beziehen, erklärt Stefanie Pieper, Steuerexpertin bei der Vereinigten Lohnsteuerhilfe (VLH). "Für die Witwerrente oder die Witwenrente gelten die gleichen steuerlichen Regeln wie für die 'normale' Altersrente", sagt sie t-online. Mehr zur Hinterbliebenenrente lesen Sie hier.

Stefanie Pieper, Vereinigte Lohnsteuerhilfe.
Stefanie Pieper, Vereinigte Lohnsteuerhilfe. (Quelle: Privat)

Maßgeblich für die Berechnung des steuerfreien Anteils der Rente – sowohl der Altersrente als auch der Hinterbliebenenrente – ist das Jahr des Renteneintritts. Der sogenannte Rentenfreibetrag, also der Anteil, der nicht der Besteuerung unterliegt, hängt von dem Jahr ab, in dem Sie in Rente gehen – und wird jedes Jahr kleiner.

In der "Rentenfrage der Woche" beantworten wir jeden Samstag Fragen, die Sie, unsere Leserinnen und Lesern, uns zuschicken. Auf dieser Seite finden Sie alle bereits beantworteten Rentenfragen. Wenn Sie weitere Fragen rund um Altersvorsorge und gesetzliche Rente haben, schreiben Sie uns gern eine E-Mail an "wirtschaft-finanzen@stroeer.de".

Der steuerliche Grundfreibetrag ist entscheidend

Wenn Sie ab dem Jahr 2040 in Rente gehen, fällt der Rentenfreibetrag weg. Dann wird der volle Anteil Ihrer Rente steuerpflichtig. Doch es gilt: Der Rentenfreibetrag bleibt ein Leben lang gleich. Das heißt, wenn Sie 2022 in Rente gehen, liegt der Freibetrag immerhin bei 18 Prozent.

Ob Sie tatsächlich Steuern zahlen müssen, hängt zudem von einem weiteren Betrag ab. "Steuerfestsetzungen erfolgen erst dann, wenn das zu versteuernde Einkommen den sogenannten Grundfreibetrag übersteigt", erklärt Expertin Pieper. Der steuerliche Grundfreibetrag liegt im Jahr 2021 bei Alleinstehenden bei 9.744 Euro, bei Verheirateten bei 19.488 Euro.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Für wen lohnt sich die Riester-Rente?
  • Christine Holthoff
Von Christine Holthoff
Von Mario Thieme
Ratgeber Aktien
Aktien kaufenAktien Steuern










t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website