• Home
  • Wirtschaft & Finanzen
  • Geld & Vorsorge
  • Kryptow√§hrung
  • eFranc: Schafft die Schweiz Bargeld f√ľr eine Digitalw√§hrung ab?


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild f√ľr einen TextWarmwasser abdrehen? Ministerin warntSymbolbild f√ľr einen TextRussland stoppt Kasachstans √ĖlexportSymbolbild f√ľr einen TextCarlos Santana kollabiert auf B√ľhneSymbolbild f√ľr einen TextGasexplosion in Hamburger SchuleSymbolbild f√ľr einen TextMatth√§us: "W√§re Super-Transfer f√ľr FCB"Symbolbild f√ľr ein VideoMallorca droht BadeverbotSymbolbild f√ľr einen TextOpec-Generalsekret√§r stirbt mit 63Symbolbild f√ľr einen TextBericht: Separatisten kapern FrachterSymbolbild f√ľr einen TextFC Bayern bef√∂rdert Ex-ProfiSymbolbild f√ľr einen TextKatzenberger war mit Fan im BettSymbolbild f√ľr einen TextLindner-Hochzeit: So √ľbernachtet das PaarSymbolbild f√ľr einen Watson TeaserKinderstar offenbart intimes Liebes-DetailSymbolbild f√ľr einen TextSpielen Sie das Spiel der K√∂nige

Schafft die Schweiz das Bargeld zugunsten von E-Währung ab?

Von t-online, jnm

Aktualisiert am 09.09.2020Lesedauer: 2 Min.
Banknote Schweizer Franken: Wird bald ein eFranc das Bargeld in der Schweiz ablösen?
Banknote Schweizer Franken: Wird bald ein eFranc das Bargeld in der Schweiz ablösen? (Quelle: Andreas Haas/imago-images-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Die Franken k√∂nnten ausgedient haben ‚Äď statt dessen soll die Schweizerische Nationalbank eine Digitalw√§hrung, den eFranc, ausgeben. Zwei Wissenschaftler glauben an das baldige Ende des Papiergelds.

Mit dem Begriff Bitcoin verbinden viele Menschen wohl nur eine windige digitale Spekulationsmöglichkeit, die kaum jemand richtig verstanden hat. Doch die Technologie hinter dieser sogenannten Kryptowährung hat das Potenzial dem Bargeld ernsthaft gefährlich zu werden: Denn damit lässt sich bei digitalen Zahlungsvorgängen erstmals eine ähnliche Anonymität sicherstellen, wie beim Zahlen mit Bargeld.


Vorsicht vor diesen Phishing-Nachrichten im August.

Immer wieder versuchen Betr√ľger, Nutzer mit Phishing-Mails reinzulegen. In dieser Fotoshow zeigen wir aktuelle Betrugsnachrichten.
Besonders beliebt sind Nachrichten in Namen von Amazon. In manchen Fällen wird vor angeblich verdächtigen Kontoaktivitäten gewarnt.
+9

Das und viele weitere Vorteile hat Hans Gersbach und Roger Wattenhofer, zwei Wissenschaftler der renommierten Universit√§t ETH in Z√ľrich, zu einer k√ľhnen Forderung bewegt: Die Schweizerische Nationalbank solle eine eigene Kryptow√§hrung als gesetzliches Zahlungsmittel herausgeben, den eFranc.

eFranc könnte einfacher und sicherer sein

Den k√∂nnten Verbraucher mit ihrem Handy √ľberall zum Bezahlen nutzen ‚Äď und h√§tten es dabei sogar viel einfacher: "Man muss sich nicht mehr darum k√ľmmern, ob man genug Geld dabei hat, und auch der Gang zum Bancomaten er√ľbrigt sich", erl√§utert Gersbach gegen√ľber der Zeitung "20 Minuten".

ANZEIGEN
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Meistgelesen
Eine radikale Entscheidung
Rettungseinsatz nach dem Abbruch am Marmolata-Gletscher in den Dolomiten.


Anders als bei EC- oder Kreditkarten w√§re f√ľr eine Zahlung mit Kryptow√§hrung aber keine Bank oder Kreditkartenfirma n√∂tig. Das spart einerseits Geb√ľhren, andererseits kann niemand au√üer den jeweiligen Handelspartnern eine Zahlung nachvollziehen.

Zun√§chst k√∂nnte der eFranc eine weitere Zahlungsalternative neben bestehenden M√∂glichkeiten wie EC-Karte oder Bargeld sein. Mittelfristig sieht Wattenhofer aber keine Perspektive f√ľr Papier- und M√ľnzgeld. "Ich vermute, dass mit Bargeld bald Schluss ist", schreibt er im Blog der ETH. Aufzwingen wollen die Forscher den eFranc den Schweizern aber nicht: "Das Publikum kann Banknoten brauchen, solange es will", versichert Gersbach.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
  • Nele Behrens
Von Nele Behrens
BitcoinSchweiz
Kryptowährungen


t-online - Nachrichten f√ľr Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website