Sie sind hier: Home > Wirtschaft & Finanzen > Geld & Vorsorge > Sparen & Finanzieren >

Kreditkarte beantragen: Welche Voraussetzungen gelten?

Gute Schufa wichtig  

Wie beantrage ich eine Kreditkarte?

06.11.2020, 19:12 Uhr
Kreditkarte beantragen: Welche Voraussetzungen gelten?. Frau mit Geldkarte vor dem Laptop (Symbolbild): Eine Kreditkarte bietet einige Vorteile. (Quelle: imago images/Westend61)

Frau mit Geldkarte vor dem Laptop (Symbolbild): Eine Kreditkarte bietet einige Vorteile. (Quelle: Westend61/imago images)

Mit Kreditkarten können Sie leicht online einkaufen. Doch eine Kreditkarte in Deutschland bekommt nicht jeder. Es gibt einige Voraussetzungen, die Sie erfüllen müssen.

Heutzutage ist Onlineshopping aus dem Alltag vieler Menschen kaum noch wegzudenken. Schließlich kann man nahezu alles online einkaufen: Klamotten, Schuhe, Fernseher, Smartphones, Sofas – sogar Lebensmittel. Um online bequem zu bezahlen, bietet sich eine Kreditkarte an.

Mit dieser gewährt Ihnen Ihre Bank kurzzeitig einen Kredit. Das Beantragen einer Kreditkarte ist sehr leicht. Trotzdem müssen Sie bestimmte Voraussetzungen erfüllen. t-online erklärt Ihnen, welche das sind und was Sie noch beachten sollten.

Was bringt mir eine Kreditkarte?

Der zentrale Vorteil einer Kreditkarte ist, dass sie Ihnen – wie der Name vermuten lässt – kurzfristig einen zinslosen Kredit zur Verfügung stellt. Eine Standard-Kreditkarte, auch Chargekarte genannt, funktioniert so: Wenn Sie mit der Kreditkarte einkaufen, streckt Ihnen Ihre Bank den Betrag vor. Erst am Ende des Monats bucht sie ihn von Ihrem Konto ab. Sie bekommen deshalb am Ende eines Monats eine Kreditkartenabrechnung.

So können Sie deutlich flexibler einkaufen, ohne im Monatsverlauf große Verluste auf dem Konto zu realisieren. Das ist etwa dann nützlich, wenn Sie zum Monatsende Ihr Gehalt überwiesen bekommen, das die Kreditkartenabrechnung sofort wieder ausgleicht.

Doch Vorsicht: Verlieren Sie nicht den Überblick über Ihre Zahlungen mit der Kreditkarte und achten Sie darauf, dass Ende des Monats genügend Geld auf Ihrem Konto ist.

Es gibt auch sogenannte Prepaid-Kreditkarten. Diese richten sich vor allem an Jugendliche. Hier müssen Sie ein Guthaben auf ein zugehöriges Kreditkartenkonto laden. Weil es sich hierbei um keine Kreditkarte im klassischen Sinne handelt, sind die Voraussetzungen häufig etwas lockerer (siehe unten).

Welche Voraussetzungen muss ich erfüllen?

Bei jeder Bank – und zusätzlich bei jedem einzelnen Kreditkartenangebot – stehen zwar andere Details im Kleingedruckten. Es gelten jedoch ganz grundsätzlich folgende Voraussetzungen: 

  • Volljährigkeit: Sie müssen mindestens 18 Jahre alt sein. Ausnahmen gelten bei Prepaid-Kreditkarten.
  • Wohnsitz: Sie müssen Ihren Wohnsitz in Deutschland haben, um hierzulande eine Kreditkarte erhalten zu können.
  • Bonität: Ihre Bank prüft mit dem Kreditkartenantrag, ob Sie kreditwürdig sind. Sollte das nicht der Fall sein, stellt Ihre Bank Ihnen keine Kreditkarte aus. Ausnahme gilt hier bei der Prepaid-Kreditkarte. Diese erhalten Sie häufig ohne Bonitätsprüfung.

Wie und wo kann ich eine Kreditkarte beantragen?

Wenn Sie eine Kreditkarte beantragen möchten, haben Sie grundsätzlich zwei Möglichkeiten: Erstens, Sie beantragen sie bei Ihrer Hausbank. Zweitens, Sie beantragen die Kreditkarte online bei einer Direktbank. Das Verfahren unterscheidet sich etwas, je nachdem wo Sie die Kreditkarte bekommen möchten.

Kreditkarte bei der Hausbank beantragen 

Jeder Verbraucher, der eine Kreditkarte bekommen möchte, kann sich an seine Hausbank wenden. Üblicherweise bekommen Kunden hier sogenannte Chargekarten von einem der beiden großen Anbieter Mastercard oder Visa, die an ein Girokonto gekoppelt sind. Ihre Umsätze werden einmal im Monat mit dem Konto verrechnet.

So funktioniert's

  1. Füllen Sie bei Ihrer Bank ein Antragsformular aus – mit Ihrem Namen, Ihrer Adresse und dem Geburtsdatum.
  2. Weisen Sie Ihre Identität nach, etwa mit Ihrem Personalausweis, den Sie einem Mitarbeiter vorzeigen.
  3. Möglicherweise verlangt die Bank auch Gehaltsnachweise. Diese müssen Sie ebenfalls vorlegen.
  4. Nun wird Ihre Bonität bei einer Auskunftei wie der Schufa geprüft. Die Bank will sichergehen, dass Sie auch zahlungsfähig sind.
  5. Ihre Karte erhalten Sie per Post.

Kreditkarte online bei einer Direktbank beantragen

Sie können eine Kreditkarte auch online bei einer Direktbank beantragen. Hier sind die Karten aufgrund niedriger Gebühren zum Teil deutlich günstiger als bei einer Filialbank. Zudem müssen Sie nicht in die Bankfiliale gehen.

So funktioniert's

  1. Füllen Sie bei der Direktbank, die Sie ausgewählt haben, ein Online-Formular aus. Auch hier müssen Sie Namen, Adresse als auch Geburtsdatum angeben.
  2. Weisen Sie Ihre Identität nach. Dazu stehen meist zwei Verfahren zur Verfügung: das Post-Ident- oder das Video-Ident-Verfahren. Bei dem Post-Ident-Verfahren müssen Sie in eine Postfiliale gehen und dort Ihren Ausweis sowie den Kreditkartenantrag vorzeigen. Beim Video-Ident-Verfahren können Sie zu Hause bleiben und zeigen Ihren Ausweis einem Servicemitarbeiter der Direktbank per Videochat.
  3. Im Falle des Post-Ident-Verfahrens verschicken Sie den Kreditkartenantrag per Post. In dem Fall können Sie ihn direkt in der Filiale abgeben und versenden. Beim Video-Ident-Verfahren erhalten Sie einen Code, den Sie online eingeben können. Ein Versand per Post ist hier nicht notwendig.
  4. Anschließend wird Ihre Bonität von einer Auskunftei wie der Schufa geprüft.
  5. Sie erhalten Ihre Kreditkarte per Post.
Verwendete Quellen:
  • Eigene Recherche
  • kreditkarte.net
  • cardscout.de
  • weitere Quellen
    weniger Quellen anzeigen

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

baurtchibo.deOTTODeichmannbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal