Sie sind hier: Home > Wirtschaft & Finanzen > Geld & Vorsorge > Sparen & Finanzieren >

Server-Leasing: Gute Idee für Firmen

Server-Leasing: Gute Idee für Firmen

27.11.2012, 10:56 Uhr | fk (CF)

Server-Leasing kann sich für solche Unternehmen lohnen, die auf Server angewiesen, um beispielsweise den Internetauftritt der Firma oder für das zeitgleiche Benutzen von Firmensoftware von verschiedenen Computern aus zu bewerkstelligen. Das Leasing stellt dabei eine relativ neue Alternative zur Anschaffung dar. Erfahren Sie, welche Vorteile das Server-Leasing bietet, aber auch welche Nachteile Ihnen dadurch entstehen können.

Firmenserver: Hohe Anschaffungskosten

Firmen sind heute in der Regel auf Server angewiesen, auf die von jedem Arbeitsplatz zugegriffen werden kann. Der Server kann firmenindividuell eingerichtet und installiert werden. In manchen Fällen ist dafür die firmeninterne IT-Abteilung zuständig, viele Unternehmen greifen jedoch auf externe Agenturen zurück. In beiden Fällen verursacht die Anschaffung der benötigten Server-Hardware hohe Kosten, sofern nicht an der Qualität gespart wird. Gewünscht wird jedoch meist ein neuwertiger Server, der über einen bestimmten Zeitraum halten soll und gleichzeitig schnell arbeitet.

Anschaffung oder Leasing?

Der Nachteil eines Serverkaufs liegt für Firmen in den hohen einmaligen Anschaffungskosten, die laut der AfA-Vorschrift (Absetzung für Abnutzungen) im deutschen Steuerrecht nicht auf einmal als Ausgabe verbucht werden dürfen, sondern über den Nutzungszeitraum des Gerätes abgeschrieben werden müssen. "Die Nutzungsdauer ist unter Berücksichtigung der besonderen betrieblichen Verhältnisse zu schätzen", informiert das Bundesfinanzministerium und bietet sogenannte AfA-Tabellen an, um die Nutzungsdauer von Anlagegütern zu schätzen.

Als Alternative zum Serverkauf hat sich daher in den letzten Jahren auch das Server-Leasing etabliert. Dabei mietet eine Firma einen Server bei einer Leasinggesellschaft über einen bestimmten Zeitraum. Das Unternehmen wird hierbei allerdings nur Besitzer des Servers, Eigentümer bleibt die Leasinggesellschaft. Nach Ende der Leasingvertragslaufzeit bietet die Leasingfirma dem Unternehmen häufig den Server für dessen Restwert zum Kauf an. Die Firma kann dann entscheiden, ob Sie den Server übernehmen, den Leasingvertrag verlängern oder einen anderen Vertrag schließen will. (Finanzierungsmodell: Wie funktioniert Leasing eigentlich?)

Vorteile des Server-Leasings für Firmen

Die Vorteile des Server-Leasings liegen auf der Hand: Als Unternehmen müssen Sie nicht die hohen Anschaffungskosten eines Servers auf einmal aufwenden. Weiterhin unterliegen Sie nicht den steuerlichen Nachteilen durch die AfA-Vorschrift, da Sie die monatlichen Leasingraten sofort als Ausgabe verbuchen können. Außerdem sind Sie durch einen Leasingvertrag relativ flexibel. Sie können jeweils nach Laufzeitende auf neuere und schnellere Technik umsteigen oder einen anderen Anbieter mit besseren Konditionen suchen.

Nachteile und Fallen beim Server-Leasing

Um herauszufinden, ob Server-Leasing eine Alternative zum Serverkauf für Ihre Firma darstellt, sollten Sie die Vorteile den Nachteilen des Server-Leasings sorgfältig gegenüberstellen. Lassen Sie sich dabei am besten von Ihrem Steuerberater und nicht von einer Leasinggesellschaft beraten. Nachteilig am Server-Leasing ist auf jeden Fall die insgesamt höheren Kosten, die über den Nutzungszeitraum gezahlt werden. Auch der Restwert eines Servers wird von der Leasingfirma nach Ablauf der Vertragslaufzeit häufig noch relativ hoch angesetzt. Wollen Sie den Server übernehmen, kann dies entsprechend teuer werden. Des Weiteren sollten Sie unbedingt auf Kündigungsfristen der Leasingverträge oder Klauseln, die eine automatische Vertragsverlängerung bewirken, achten.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Diese Banken finanzieren Ihr Eigenheim
Jetzt hier den Zins-Check machen:

AnzeigeZINS-CHECK

Ulla Popkentchibo.deOTTOmyToysbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal