Sie sind hier: Home > Finanzen > Immobilien >

Wohnungsknappheit: Auch durch steigende Ansprüche geschürt


Mehr Wohnraum pro Kopf  

Wohnungsknappheit: Nicht nur durch Wuchermieten geschürt

29.07.2019, 10:05 Uhr | dpa

Wohnungsknappheit: Auch durch steigende Ansprüche geschürt. Wohnhäuser in NRW: Ende 2018 verzeichnete das Statistische Bundesamt pro Kopf 46,7 Quadratmeter Wohnfläche und damit 1,7 Quadratmeter mehr als noch 2010. (Quelle: obs/LBS Immobilien GmbH NordWest/Matthias Budde)

Wohnhäuser in NRW: Ende 2018 verzeichnete das Statistische Bundesamt pro Kopf 46,7 Quadratmeter Wohnfläche und damit 1,7 Quadratmeter mehr als noch 2010. (Quelle: obs/LBS Immobilien GmbH NordWest/Matthias Budde)

Die aktuelle Wohnungsknappheit in den deutschen Ballungsräumen ist auch auf steigende Ansprüche der Bewohner zurückzuführen. Auf diesen Zusammenhang weist das Statistische Bundesamt hin.

Steigende Ansprüche sind ein Mitgrund für die aktuelle Wohnungsknappheit. Laut dem Statistischen Bundesamt standen Ende vergangenen Jahres in Deutschland 42,2 Millionen Wohnungen mit einer Gesamtwohnfläche von knapp 3,9 Milliarden Quadratmeter zur Verfügung. Das waren pro Kopf 46,7 Quadratmeter und damit 1,7 Quadratmeter mehr als noch 2010. Die durchschnittliche Wohnung war knapp 92 Quadratmeter groß. In die Berechnungen gehen auch die rund 12,7 Millionen Einfamilienhäuser in Deutschland ein.


Im vergangenen Jahr habe der Wohnungsbestand um 267.000 Einheiten zugelegt, teilten die Statistiker weiter mit. Das waren 0,6 Prozent des Bestandes im Jahr zuvor. Seit 2010 sind 1,8 Millionen Wohnungen oder 4,3 Prozent hinzugekommen. Da überdurchschnittlich großzügig geplant wurde, vergrößerte sich die Gesamtwohnfläche stärker um 5,4 Prozent.

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur dpa

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Nur dieses Wochenende versandkostenfrei bestellen!
Code: GRATISVERSAND19 bei MADELEINE

shopping-portal