Sie sind hier: Home > Wirtschaft & Finanzen > Unternehmen & Verbraucher > Unternehmen >

Mitsubishi verkauft Werk für einen Euro


Mitsubishi verkauft Werk für einen Euro

11.07.2012, 12:33 Uhr | t-online.de, AFP

Mitsubishi verkauft Werk für einen Euro. Das NedCar-Werk im niederländischen Born wechselt den Besitzer (Quelle: dpa)

Das NedCar-Werk im niederländischen Born wechselt den Besitzer (Quelle: dpa)

Der japanische Autobauer Mitsubishi verkauft sein Werk in den Niederlanden für den symbolischen Preis von einem Euro. Dafür habe sich der neue Eigentümer VDL Groep dazu verpflichten müssen, alle 1500 Mitarbeiter von NedCar weiter zu beschäftigen, teilte Mitsubishi Motors mit.

Autobauer muss Millionen Euro abschreiben

Beide Unternehmen trafen demnach eine Grundsatzeinigung, der Verkauf soll bis Jahresende über die Bühne gehen. Er werde sich mit einem Verlust in Höhe von 28 Milliarden Yen, umgerechnet 280 Millionen Euro, in den Büchern niederschlagen. Die VDL Groep mit Sitz in Eindhoven ist bislang vor allem als Hersteller von Omnibussen bekannt und beschäftigt derzeit mehr als 7000 Mitarbeiter.

Produktion drastisch geschrumpft

Mitsubishi hatte im Februar angekündigt, das Werk in Born, das seit 2001 eine hundertprozentige Firmentochter ist, wegen der schlechten Konjunktur in Europa verkaufen zu wollen. NedCar hatte im Jahr 1999 noch 250.000 Autos gebaut, seitdem schrumpfte die Produktion, im Jahr 2011 waren es nur noch 40.000 Wagen.

Mitsubishi montiert dort den Colt und den Allradwagen Outlander. BMW hatte kürzlich mitgeteilt, mit NedCar zu verhandeln. Möglicherweise werde dort der Mini gebaut, sobald Mitsubishi das Werk abgegeben habe.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Rohstoffe und Währungen

Madeleinetchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deMadeleine
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Wirtschaft & Finanzen > Unternehmen & Verbraucher > Unternehmen

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: