Sie sind hier: Home > Wirtschaft & Finanzen > Unternehmen & Verbraucher > Unternehmen >

Amazon: Streik am Prime Day 2020 – kommen Pakete jetzt später?

Zwei Tage lang  

Amazon-Mitarbeiter streiken – kommen Pakete jetzt später?

13.10.2020, 11:17 Uhr | rtr, AFP

Amazon: Streik am Prime Day 2020 – kommen Pakete jetzt später?. Eine Verdi-Fahne weht vor einem Amazon-Versandzentrum: Mit einem bundesweiten Streik will die Gewerkschaft für einen Tarifvertrag kämpfen.  (Quelle: dpa/Sebastian Willnow)

Eine Verdi-Fahne weht vor einem Amazon-Versandzentrum: Mit einem bundesweiten Streik will die Gewerkschaft für einen Tarifvertrag kämpfen. (Quelle: Sebastian Willnow/dpa)

Ausgerechnet zum Prime Day: In Versandzentren in ganz Deutschland legen Beschäftigte ihre Arbeit nieder. Müssen Kunden jetzt länger auf die Schnäppchen warten?

Amazon-Mitarbeiter an mehreren deutschen Standorten sind am Dienstagmorgen dem Aufruf der Gewerkschaft Verdi gefolgt und in Streik getreten. Die Arbeitsniederlegungen in Leipzig, Bad Hersfeld, Rheinberg, Werne, Graben bei Augsburg und Koblenz sollen zwei Tage dauern – passend zur Schnäppchen-Aktion Prime Day. Die Jagd nach billigen Angeboten müsse beim Gehalt der Mitarbeiter aufhören, erklärte Verdi.

Der Tarifstreit zwischen dem Online-Händler und der Gewerkschaft schwelt schon seit Jahren. Verdi fordert für die Mitarbeiter in den deutschen Amazon-Versandzentren tarifliche Regelungen, wie sie im Einzel- und Versandhandel üblich sind. Die zwischenzeitlich gezahlte Corona-Zulage solle zu einer dauerhaften Gehaltserhöhung werden.

Amazon gilt als Gewinner der Corona-Krise

Amazon könne sich höhere Gehaltssteigerungen durchaus leisten, erklärte der Verdi-Bundesfachgruppenleiter für den Einzel- und Versandhandel, Orhan Akman. "Von den wirtschaftlichen Problemen, mit denen sich Ketten des stationären Einzelhandels durch Lockdown und andere Corona-Beschränkungen konfrontiert sehen, ist Amazon weit entfernt", betonte er.

Amazon nimmt indes Vereinbarungen der Logistikbranche als Maßstab, in der weniger bezahlt wird. Amazon biete "exzellente Löhne", betonte ein Konzern-Sprecher. "Das Lohnpaket samt der Zusatzleistungen und unsere Arbeitsbedingungen bestehen auch im Vergleich mit anderen wichtigen Arbeitgebern." 

Amazon verwies darauf, dass der große Teil der Mitarbeiter "wie an jedem anderen Tag" arbeite und die Pakete pünktlich zu den Kunden kämen. Nach Unternehmensangaben sind in der Logistik von Amazon in Deutschland rund 16.000 Menschen fest angestellt.

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagenturen Reuters und AFP

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Diese Banken finanzieren Ihr Eigenheim
Jetzt hier den Zins-Check machen:

AnzeigeZINS-CHECK

Ulla Popkentchibo.deOTTOmyToysbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Wirtschaft & Finanzen > Unternehmen & Verbraucher > Unternehmen

shopping-portal