Sie sind hier: Home > Wirtschaft & Finanzen > Unternehmen & Verbraucher > Unternehmen >

Donald Trump stürzt in "Forbes"-Liste dramatisch ab – Vermögen schmilzt


Vermögen schmilzt  

Trump stürzt in Milliardärs-Rangliste tief ab

07.04.2021, 09:27 Uhr | cho, t-online

Donald Trump stürzt in "Forbes"-Liste dramatisch ab – Vermögen schmilzt. Donald Trump: Das Vermögen des ehemaligen US-Präsidenten leidet unter der Corona-Pandemie. (Quelle: AP/dpa/John Raoux)

Donald Trump: Das Vermögen des ehemaligen US-Präsidenten leidet unter der Corona-Pandemie. (Quelle: John Raoux/AP/dpa)

Die Corona-Krise hat viele Superreiche noch superreicher gemacht. Nicht so den früheren US-Präsidenten: Donald Trumps Vermögen schrumpft. Keine Veränderung gab es an der Spitze der "Forbes"-Liste.

Den reichsten Menschen der Welt konnte die Corona-Pandemie wenig anhaben. Während das Virus die Leben von Millionen weltweit bedrohte, schwangen sich die Finanzmärkte zu neuen Höhen empor. Entsprechend gut gefüllt ist das jährliche Milliardärs-Ranking des "Forbes"-Magazins: 2.755 Menschen besitzen mehr als eine Milliarde US-Dollar – ein Rekord.

Ganz oben auf der Liste steht ein alter Bekannter: Zum vierten Mal in Folge führt Amazon-Chef Jeff Bezos das Ranking an. Ein Vermögen von 177 Milliarden Dollar sicherte ihm Platz eins vor Tesla-Chef Elon Musk, der sich dank seines Vermögens von 151 Milliarden Dollar um 31 Plätze verbessern konnte. Platz drei geht an den französischen Modeunternehmer Bernard Arnault mit 150 Milliarden Dollar.

Donald Trump verlor in der Pandemie Millionen

Einen etwa zehnmal so großen Sprung wie Musk machte Donald Trump – allerdings in die andere Richtung. Der frühere US-Präsident stürzte der jüngsten Rangliste zufolge fast 300 Plätze ab und firmiert nun auf Rang 1.299. 2020 hatte er noch Platz 1.001 inne.

Während Bezos' Onlinehändler Amazon von den Schließungen stationärer Geschäfte profitierte, verlor Trump mit seinem Immobilien- und Hotelgeschäft in der Corona-Pandemie Millionen. Diese Entwicklung zeigte sich bereits beim vergangenen Ranking im Herbst 2020.

Neu auf der "Forbes"-Liste ist Reality-TV-Star Kim Kardashian. Betrug ihr Vermögen im vergangenen Oktober noch 780 Millionen Dollar, stieg es nun auf rund eine Milliarde an. Der Reichtum stammt demnach von Kardashians Kosmetikunternehmen KKW Beauty, ihrer Bekleidungsmarke Skims, der Reality-TV-Serie "Keeping Up with the Kardashians", Werbeeinnahmen und Investitionen.

Verwendete Quellen:

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Diese Banken finanzieren Ihr Eigenheim
Jetzt hier den Zins-Check machen:

AnzeigeZINS-CHECK

Alba Modatchibo.deOTTODeichmannbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Wirtschaft & Finanzen > Unternehmen & Verbraucher > Unternehmen

shopping-portal