Sie sind hier: Home > Wirtschaft & Finanzen > Unternehmen & Verbraucher > Unternehmen >

Attila Hildmann: Amazon verkauft verbannt Produkte des Corona-Leugners


Bekannter Corona-Leugner  

Amazon verkauft keine Hildmann-Produkte mehr

29.04.2021, 17:48 Uhr | mak, t-online

Attila Hildmann: Amazon verkauft verbannt Produkte des Corona-Leugners. Attila Hildmann auf einer Anti-Corona-Demonstration im vergangenen Sommer (Symbolbild): Früher verdiente Hildmann sein Geld mit veganen Kochbüchern. (Quelle: imago images/Christian Thiel)

Attila Hildmann auf einer Anti-Corona-Demonstration im vergangenen Sommer (Symbolbild): Früher verdiente Hildmann sein Geld mit veganen Kochbüchern. (Quelle: Christian Thiel/imago images)

Der rechtsextreme Verschwörungserzähler Attila Hildmann darf seine veganen Kochbücher nicht mehr bei Amazon vertreiben. Die Produkte seien nicht mehr erhältlich, wie der Konzern mitteilte.

Wenn Attila Hildmann künftig seine veganen Kochbücher und Lebensmittel über Amazon verkaufen will, wird er keinen Erfolg haben. Denn: Der Versandkonzern listet die Produkte aus, wie der "Spiegel" berichtet. "Die entsprechenden Produkte sind nicht mehr erhältlich", sagte ein Sprecher dem Magazin auf Anfrage.

Auch der Lieferdienst Lieferando geht diesen Schritt, vor Kurzem beendete er die Zusammenarbeit mit Hildmann. Der Verschwörungstheoretiker habe klar gegen die Geschäftsbedingungen des Unternehmens verstoßen, sagte ein Lieferando-Sprecher dem "Spiegel".

Hildmann floh in die Türkei

Früher als veganer Kochbuchautor bekannt, nennt Hildmann sich selbst "ultrarechts" und einen Verschwörungsprediger. Besonders auf dem Messenger Telegram ist er unterwegs und hat dort eine breite Anhängerschaft. Hildmann war wiederholt bei Protesten gegen die Corona-Schutzmaßnahmen aufgetreten.

Nach Erkenntnissen der Berliner Staatsanwaltschaft ist Hildmann zurzeit in der Türkei. Ende März sollte ein Haftbefehl wegen des dringenden Verdachts der Volksverhetzung vollstreckt werden, aufgrund Hildmanns Flucht war dies jedoch nicht möglich. Mit der Vollstreckung sei zeitnah auch nicht zu rechnen, hieß es damals. Hildmann habe neben der deutschen auch die türkische Staatsbürgerschaft.

Verwendete Quellen:
  • Eigene Recherche
  • Spiegel-Vorabmeldung
  • Mit Material der Nachrichtenagentur dpa
  • weitere Quellen
    weniger Quellen anzeigen

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Diese Banken finanzieren Ihr Eigenheim
Jetzt hier den Zins-Check machen:

AnzeigeZINS-CHECK

Alba Modatchibo.deOTTODeichmannbonprix.deLIDLBabistadouglas.deamazon.de
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Wirtschaft & Finanzen > Unternehmen & Verbraucher > Unternehmen

shopping-portal