Sie sind hier: Home > Wirtschaft & Finanzen > Unternehmen & Verbraucher > Unternehmen >

Schwarz-Gruppe: Lidl holt Kenneth McGrath als neuen Chef


Schwarz-Gruppe  

Ire wird neuer Lidl-Chef

21.07.2021, 18:37 Uhr | fho, t-online

Schwarz-Gruppe: Lidl holt Kenneth McGrath als neuen Chef. Eine Lidl-Filiale in Düsseldorf (Symbolbild): Die Discounter-Kette bekommt im Oktober einen neuen Chef. (Quelle: imago images)

Eine Lidl-Filiale in Düsseldorf (Symbolbild): Die Discounter-Kette bekommt im Oktober einen neuen Chef. (Quelle: imago images)

Die Spekulationen haben ein Ende und der neue Lidl-Chef steht fest. Ab Oktober wird der Ire Kenneth McGrath die Discounter-Kette führen. Zuvor hatte es Unmut in der Führungsetage gegeben.

Die Nachfolge an der Spitze der Discounterkette Lidl ist geklärt. Kenneth McGrath übernimmt zum 1. Oktober 2021 den stellvertretenden Vorstandsvorsitz von Lidl International. Das gab die Schwarz-Gruppe am Mittwoch bekannt. McGrath soll künftig das internationale Geschäft des Unternehmens übernehmen, sobald der aktuelle Vorstandsvorsitzende Gerd Chrzanowski die Leitung der gesamten Schwarz-Gruppe übernimmt.

Die Schwarz-Gruppe ist Deutschlands größte Lebensmitteleinzelhandelsgruppe, neben Lidl gehört auch Kaufland zum Konzern. Seit Wochen gab es Spekulationen über eine neue Spitze. Der langjährige Komplementär Klaus Gehrig musste das Unternehmen vor wenigen Wochen überraschend verlassen. Er war zuvor mit Lidl-Chef Gerd Chrzanowski und später auch mit Schwarz-Gruppen-Inhaber Dieter Schwarz aneinander geraten. Seitdem übt Schwarz selbst die Funktion des Komplementärs aus. Perspektivisch soll Chrzanowski das Mandat übernehmen. Noch ist unklar, wann dies genau geschehen wird. 

Chrzanowski sagte zur Personalentscheidung: "Ich freue mich sehr, dass wir mit Kenneth McGrath einen internationalen Handelsexperten und Manager mit langjähriger Erfahrung zurückgewinnen konnten, der bereits zu unserem Erfolg beigetragen hat."

Diese Erfahrung bringt der neue Chef mit

MacGrath arbeitet seit mehr als zwei Jahrzehnten im internationalen Handel. Zwischen 2009 und 2013 war er Geschäftsleitungsvorsitzender von Lidl Irland. In der Pressemitteilung der Schwarz-Gruppe heißt es, in der Zeit habe er ein signifikantes Kunden- und Umsatzwachstum erreichen können.

Ab 2013 begleitete er dann den Markteintritt von Lidl in den USA. Es folgte eine Station als Geschäftsführer Zentralamerika und die Karibik bei dem Digitalunternehmen Digicel. Zuletzt war er Chef der US-amerikanischen Discountmarke Save-A-Lot.

Verwendete Quellen:

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Rohstoffe und Währungen

Weltbild.detchibo.deOTTODeichmannbonprix.deLIDLBabistadouglas.deamazon.de
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Wirtschaft & Finanzen > Unternehmen & Verbraucher > Unternehmen

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: