• Home
  • Wirtschaft & Finanzen
  • Unternehmen & Verbraucher
  • Konjunktur
  • Inflation in Deutschland erreicht fast 30-Jahres-Hoch


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild fĂŒr ein VideoG7 in Elmau: Warum schon wieder Bayern?Symbolbild fĂŒr einen TextFC Bayern gibt ManĂ©s Nummer bekanntSymbolbild fĂŒr einen TextRussland droht ZahlungsausfallSymbolbild fĂŒr einen TextPutin holt ĂŒbergewichtigen GeneralSymbolbild fĂŒr einen TextSchwere VorwĂŒrfe gegen Hertha-PrĂ€sidiumSymbolbild fĂŒr einen TextGerĂŒchte um Neymar werden konkreterSymbolbild fĂŒr einen TextStaatschefs witzeln ĂŒber PutinSymbolbild fĂŒr einen TextPrinz Charles droht neuer SkandalSymbolbild fĂŒr einen TextRekord-Kirchenaustritte wegen MissbrauchSymbolbild fĂŒr einen TextMann lebensbedrohlich niedergestochenSymbolbild fĂŒr einen TextModeratorin zeigt ihren neuen FreundSymbolbild fĂŒr einen Watson TeaserRTL-Moderatorin bei Flirt im TV erwischtSymbolbild fĂŒr einen TextPer Zug durch Deutschland - jetzt spielen

Inflation in Deutschland klettert fast auf 30-Jahres-Hoch

Von dpa
Aktualisiert am 10.12.2021Lesedauer: 2 Min.
Der Gang in den Supermarkt (Symbolbild): FĂŒr einen Euro erhalten die Deutschen hier mittlerweile viel weniger als zuvor.
Der Gang in den Supermarkt (Symbolbild): FĂŒr einen Euro erhalten die Deutschen hier mittlerweile viel weniger als zuvor. (Quelle: Martin Wagner/imago-images-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Die Inflation ist so hoch wie seit 30 Jahren nicht mehr. Besonders die Energiepreise treiben die Teuerungsrate in die Höhe. Auch Waren und Dienstleistungen werden teurer.

Die Inflation in Deutschland ist im November auf den höchsten Stand seit fast 30 Jahren gestiegen. Die Verbraucherpreise legten gegenĂŒber dem Vorjahresmonat um 5,2 Prozent zu, wie das Statistische Bundesamt am Freitag mitteilte. Die Wiesbadener Behörde bestĂ€tigte damit eine erste SchĂ€tzung. Eine höhere Teuerungsrate war zuletzt im Juni 1992 mit damals 5,8 Prozent gemessen worden.

Im Oktober des laufenden Jahres hatte die Jahresrate noch bei 4,5 Prozent gelegen. Eine höhere Inflation schwĂ€cht die Kaufkraft von Verbrauchern, weil sie sich fĂŒr einen Euro dann weniger kaufen können als zuvor. Manche Produkte sind aber auch gĂŒnstiger geworden – lesen Sie hier, welche das sind.

Besonders tief mussten die Menschen in Deutschland im November erneut fĂŒr Energie in die Tasche greifen. Haushaltsenergie verteuerte sich innerhalb eines Jahres um 22,1 Prozent. Den stĂ€rksten Anstieg gab es dabei bei Heizöl, dessen Preis sich binnen eines Jahres verdoppelte. Sprit kostetet 43,2 Prozent mehr als im November 2020. Auch Erdgas (plus 9,6 Prozent) und Strom (plus 3,1 Prozent) wurden teuerer. Ohne BerĂŒcksichtigung der Energiepreise hĂ€tte die Inflationsrate im November bei 3,4 Prozent gelegen.

ANZEIGEN
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Meistgelesen
First Lady Britta Ernst strahlt auf internationaler BĂŒhne
Britta Ernst und Brigitte Macron: Die beiden Damen sind bei dem G7-Gipfel dabei.


Was die Mehrwertsteuer mit der Inflation zu tun hat

Die Teuerung wird seit Monaten angeheizt von steigenden Energiepreisen im Zuge der weltweiten Konjunkturerholung nach der Corona-Krise 2020. Zudem schlĂ€gt die RĂŒcknahme der temporĂ€ren Mehrwertsteuersenkung durch. Seit Januar 2021 gelten wieder die regulĂ€ren MehrwertsteuersĂ€tze, Waren und Dienstleistungen werden also tendenziell wieder teurer. Hinzu kommen Materialmangel und LieferengpĂ€sse sowie die EinfĂŒhrung der CO2-Abgabe Anfang 2021.

GegenĂŒber dem Vormonat Oktober sanken die Verbraucherpreise im November um 0,2 Prozent. Ein wesentlicher Grund dafĂŒr war den Angaben zufolge der saisonbedingte PreisrĂŒckgang bei Pauschalreisen (minus 21,6 Prozent).

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
  • Mauritius Kloft
Von Mauritius Kloft
Deutschland
Ratgeber

t-online - Nachrichten fĂŒr Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlÀngerung FestnetzVertragsverlÀngerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website