• Home
  • Wirtschaft & Finanzen
  • Unternehmen & Verbraucher
  • Unternehmen
  • Deutsche Bahn tritt Airline-Bündnis der Lufthansa bei | Mobilitätswende


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextSchweden: Schüsse in Einkaufszentrum2. Liga live: Früher Schock für den HSVSymbolbild für ein VideoHier drohen ÜberschwemmungenSymbolbild für einen TextBus fällt in Aldi-Filiale – kurioses FotoSymbolbild für einen TextNeue Hürde für Windräder geplantSymbolbild für einen TextFeuerwehr entdeckt toten KameradenSymbolbild für ein VideoSturm reißt Gondeln von RiesenradSymbolbild für einen TextMann erschreckt Kuh – Tier totSymbolbild für einen TextEhe-Aus für Ex-TennisprofiSymbolbild für ein VideoAffe ruft PolizeiSymbolbild für einen TextToter vor Pizzeria – PolizeieinsatzSymbolbild für einen Watson TeaserErotik-Star offenbart schlimme ErfahrungSymbolbild für einen TextNach der Ernte ist vor der Ernte

Deutsche Bahn tritt Airline-Bündnis der Lufthansa bei

Von dpa
Aktualisiert am 29.06.2022Lesedauer: 1 Min.
Anreise zum Flughafen (Symbolbild): Die Deutsche Bahn schließt sich nun mit einer Vielzahl an Airlines in einem Bündnis zusammen.
Anreise zum Flughafen (Symbolbild): Die Deutsche Bahn schließt sich nun mit einer Vielzahl an Airlines in einem Bündnis zusammen. (Quelle: Manfred Segerer/imago-images-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Die Deutsche Bahn hat große Pläne mit der Lufthansa. Die DB schließt sich nun dem internationalen Airline-Bündnis mit 26 Fluggesellschaften an.

Als erstes Unternehmen außerhalb der Luftfahrt wird die Deutsche Bahn Partner eines internationalen Airline-Bündnisses. Das geht aus einer am Mittwoch verbreiteten Einladung hervor, nach der die DB und die Star Alliance am Montag in Frankfurt eine "neue intermodale Partnerschaft" vorstellen.

Das sei ein starkes Zeichen für die Mobilitätswende und erleichtere die kombinierte Nutzung von Flug und Zug, teilen die Unternehmen mit. Die vor 25 Jahren unter Führung der Lufthansa gegründete Star Alliance hat im Moment 26 Fluggesellschaften als Partner, die an mehr als 50 internationalen Drehkreuzen zusammenarbeiten. Büros betreibt das Bündnis in Singapur und Frankfurt.

Lufthansa und DB arbeiten bereits auf dem deutschen Verkehrsmarkt eng zusammen und bieten gemeinsame Tickets an. Dieser Service könnte auch für die Kunden der Alliance-Mitglieder geöffnet werden. Star-Alliance-Chef Jeffrey Goh hatte bereits vor einigen Wochen angedeutet, dass ein branchenfremdes Unternehmen der Allianz beitreten werde. Einzelheiten zur Zusammenarbeit wollen am Montag Goh, DB-Vorstand Michael Peterson und Lufthansa-Vorstand Harry Hohmeister geben.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Neue Pipeline für LNG-Terminal Wilhelmshaven ist zugelassen
AirlineDeutsche BahnDeutsche LufthansaMagdeburg
Ratgeber

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website