• Home
  • Wirtschaft & Finanzen
  • Unternehmen & Verbraucher
  • Unternehmen
  • Deutsche Bahn tritt Airline-Bündnis der Lufthansa bei | Mobilitätswende


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextFriedrich Merz liegt im KrankenhausSymbolbild für einen TextAlle Tesla-Ladesäulen sind illegalSymbolbild für einen TextLkw-Fahrer fleht auf A40 um HilfeSymbolbild für ein VideoUnglaubliche Szenen im FreibadSymbolbild für einen TextLego siegt vor GerichtSymbolbild für einen TextErstes Gold bei European ChampionshipsSymbolbild für einen TextCarmen Geiss zeigt neuen LookSymbolbild für einen TextSchicksalsschlag für Claudia EffenbergSymbolbild für ein VideoLiegenwahnsinn auf MallorcaSymbolbild für ein VideoMordfall nach 52 Jahren gelöstSymbolbild für einen TextSänger von NS-Gedenken ausgeladenSymbolbild für einen Watson TeaserCathy Hummels zeigt ihren "Neuen"Symbolbild für einen TextÜberbein behandeln

Deutsche Bahn tritt Airline-Bündnis der Lufthansa bei

Von dpa
Aktualisiert am 29.06.2022Lesedauer: 1 Min.
Anreise zum Flughafen (Symbolbild): Die Deutsche Bahn schließt sich nun mit einer Vielzahl an Airlines in einem Bündnis zusammen.
Anreise zum Flughafen (Symbolbild): Die Deutsche Bahn schließt sich nun mit einer Vielzahl an Airlines in einem Bündnis zusammen. (Quelle: Manfred Segerer/imago-images-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Die Deutsche Bahn hat große Pläne mit der Lufthansa. Die DB schließt sich nun dem internationalen Airline-Bündnis mit 26 Fluggesellschaften an.

Als erstes Unternehmen außerhalb der Luftfahrt wird die Deutsche Bahn Partner eines internationalen Airline-Bündnisses. Das geht aus einer am Mittwoch verbreiteten Einladung hervor, nach der die DB und die Star Alliance am Montag in Frankfurt eine "neue intermodale Partnerschaft" vorstellen.

Das sei ein starkes Zeichen für die Mobilitätswende und erleichtere die kombinierte Nutzung von Flug und Zug, teilen die Unternehmen mit. Die vor 25 Jahren unter Führung der Lufthansa gegründete Star Alliance hat im Moment 26 Fluggesellschaften als Partner, die an mehr als 50 internationalen Drehkreuzen zusammenarbeiten. Büros betreibt das Bündnis in Singapur und Frankfurt.

Lufthansa und DB arbeiten bereits auf dem deutschen Verkehrsmarkt eng zusammen und bieten gemeinsame Tickets an. Dieser Service könnte auch für die Kunden der Alliance-Mitglieder geöffnet werden. Star-Alliance-Chef Jeffrey Goh hatte bereits vor einigen Wochen angedeutet, dass ein branchenfremdes Unternehmen der Allianz beitreten werde. Einzelheiten zur Zusammenarbeit wollen am Montag Goh, DB-Vorstand Michael Peterson und Lufthansa-Vorstand Harry Hohmeister geben.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Lego siegt im Rechtsstreit um Mini-Figuren
  • Nele Behrens
Von Nele Behrens
AirlineDeutsche BahnDeutsche LufthansaMagdeburg
Ratgeber

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website