Sie sind hier: Home > Finanzen > Unternehmen & Verbraucher >

Deutsche Post: Mitarbeiter sollen wegen Corona-Zeit Bonus bekommen

"Hervorragender Job"  

Deutsche Post will Mitarbeitern 300-Euro-Bonus zahlen

08.07.2020, 10:34 Uhr | dpa

Deutsche Post: Mitarbeiter sollen wegen Corona-Zeit Bonus bekommen. Ein Schild mit dem Logo der Deutschen Post und DHL: Das Unternehmen will allen Mitarbeitern 300 Euro Bonus zahlen. (Quelle: dpa)

Ein Schild mit dem Logo der Deutschen Post und DHL: Das Unternehmen will allen Mitarbeitern 300 Euro Bonus zahlen. (Quelle: dpa)

Die Mitarbeiter der Deutschen Post sollen einen Bonus bekommen: 300 Euro. Der Grund: Ihr "hervorragender Job" in der Corona-Zeit, so der Post-Chef. Entlassungen schließt er derweil nicht aus.

Alle Mitarbeiter der Deutschen Post weltweit sollen einen Bonus von 300 Euro bekommen. "Wir wissen genau, wer in diesen Zeiten einen hervorragenden Job gemacht hat", sagte Vorstandschef Frank Appel am Mittwoch in einer Telefonkonferenz.

Zuvor war ein solcher Bonus vonseiten einer kleineren Gewerkschaft vorgeschlagen worden – der Post-Chef stritt jedoch ab, mit der Maßnahme auf diesen Vorstoß reagiert zu haben. Insgesamt veranschlagt das Unternehmen dafür rund 200 Millionen Euro.

Deutsche Post: Entlassungen sind möglich

Trotz eines insgesamt positiven Verlaufs des zweiten Quartals schloss Appel Entlassungen nicht vollständig aus. Wenn es Kunden aufgrund der Corona-Krise schlecht gehe, habe das Auswirkungen auf die Post als Dienstleister.

"Wir werden aber alles versuchen, das für unsere Mitarbeiter so erträglich wie möglich zu gestalten", erklärte Appel. So habe man im Laufe der Krise etwa Beschäftigte vorübergehend in anderen Sparten untergebracht.

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur dpa

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Diese Banken finanzieren Ihr Eigenheim
Jetzt hier den Zins-Check machen:

AnzeigeZINS-CHECK

Ulla Popkentchibo.deOTTOmyToysbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Finanzen > Unternehmen & Verbraucher

shopping-portal