• Home
  • Gesundheit
  • Krankheiten & Symptome
  • Grauer Star: Was tun, wenn sich die Augenlinse tr√ľbt?


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild f√ľr einen TextSch√ľsse vor Nachtclub in Oslo ‚Äď ToteSymbolbild f√ľr einen TextAuto rast in GeburtstagsfeierSymbolbild f√ľr einen TextOlympische Kernsportart vor dem AusSymbolbild f√ľr einen TextPolizist bei Drogeneinsatz schwer verletztSymbolbild f√ľr einen TextGiffey f√§llt auf falschen Klitschko reinSymbolbild f√ľr ein VideoRiesige Wasserhose rast auf Urlaubsort zuSymbolbild f√ľr einen TextFrankfurt verpflichtet Wunschst√ľrmerSymbolbild f√ľr einen TextTouristin: "Grausame" Behandlung auf MaltaSymbolbild f√ľr einen TextTiefe Einblicke beim FilmpreisSymbolbild f√ľr einen TextNiederl√§ndische Royals in SommerlooksSymbolbild f√ľr einen TextBetrunkene aus Flugzeug geworfenSymbolbild f√ľr einen Watson TeaserDFB-Spielerin offen √ľber KrebserkrankungSymbolbild f√ľr einen TextPer Zug durch Deutschland - jetzt spielen

Grauer Star: Was tun, wenn sich die Augenlinse tr√ľbt?

aw (CF)

16.05.2011Lesedauer: 2 Min.
Die Auegenerkrankung Grauer Star ist vor allem bei älteren Menschen verbreitet.
Die Auegenerkrankung Grauer Star ist vor allem bei älteren Menschen verbreitet. (Quelle: /Thinkstock by Getty-Images-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Die Augenerkrankung Grauer Star ist bei √§lteren Menschen weit verbreitet. Betroffene haben das Gef√ľhl, als ob sich ein dichter werdender Schleier √ľber ihre Linse legt. Die Sehf√§higkeit wird zunehmend schlechter. Wird die Krankheit nicht behandelt, kann sie sogar zur Blindheit f√ľhren. Wir sagen, was Sie dagegen tun k√∂nnen und zeigen Ihnen in unserer Foto-Show, welche Alterskrankheiten es neben dem Grauen Star sonst noch gibt.

Grauer Star - Was kann man sich darunter vorstellen?

Als Grauer Star oder Katarakt wird die Eintr√ľbung der urspr√ľnglich klaren Augenlinse bezeichnet, was zur Folge hat, dass Betroffene statt einem klaren Bild, nur noch verschwommen sehen k√∂nnen.

In erster Linie eine Alterserscheinung


Die häufigsten Alterskrankheiten

Herz-Kreislauf-Erkrankung
Schlaganfall
+8

Zwar ist der Graue Star in erster Linie eine Alterserkrankung (Grauer Altersstar), die meist erst jenseits des 60. Lebensjahres auftritt, dennoch sind in seltenen F√§llen auch j√ľngere Menschen von dieser Augenkrankheit betroffen.

Erworbener Grauer Star - Ursachen

So k√∂nnen fr√ľhere Augenverletzungen, Strahleneinwirkungen wie zum Beispiel R√∂ntgen-, Infrarot- oder UV-Strahlung oder auch √ľber einen l√§ngeren Zeitraum eingenommene Medikamente (Kortison) Ursache f√ľr eine Erkrankung in j√ľngeren Jahren sein. Auch Diabetes mellitus kann eine "Grauer Star"-Erkrankung beg√ľnstigen, so das Gesundheitsportal onmeda.de.

ANZEIGEN
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Meistgelesen
Corona-Sommerwelle? Virologe warnt vor ganz anderem Problem


Grauer Star - Angeboren oder erblich bedingt

Grauer Star muss sich jedoch nicht zwangsläufig im Laufe des Lebens entwickeln, sondern kann unter Umständen auch angeboren sein. In einigen Fällen ist dann die genetische Vererbung Ursache der Erkrankung, in anderen Fällen wiederum kann eine Infektion im Mutterleib (zum Beispiel mit Röteln) Schuld daran sein.

Grauer Star - Symptome und Diagnose

Erscheint Ihnen die Umwelt nur noch unscharf und matt, verschleiert oder gar verzerrt, könnten das erste Anzeichen des "Grauen Stars" sein. Auch Kontraste verlieren an Schärfe oder Farben an Leuchtkraft. In manchen Fällen äußert sich der Graue Star auch durch starke Blendungserscheinungen bei Sonne oder im Straßenverkehr bei Nacht. Werden diese Symptome bemerkt, ist sofort der Augenarzt aufzusuchen. Nur er kann eine aussagekräftige Diagnose stellen und Ihnen geeignete Therapiemöglichkeiten aufzeigen.

Tipp: Lassen Sie Ihre Augen pr√§ventiv und regelm√§√üig untersuchen ‚Äď gerade dann, wenn Sie unter chronischen Erkrankungen, wie Diabetes, leiden.

Grauer Star - Therapie durch Operation

Wenn sich die anf√§ngliche Linsentr√ľbung verdichtet und sich die Sehf√§higkeit deutlich verschlechtert, ist eine Operation die einzige Behandlungsm√∂glichkeit, wie der Berufsverband der Augen√§rzte Deutschlands e.V. (BVA) informiert. Diese ist in aller Regel schmerzlos und eine √§u√üerst geringe Belastung f√ľr den Patienten. Dabei wird die tr√ľbe Linse operativ entfernt und durch eine Intraocularlinse aus Kunststoff ersetzt, die dem Patienten wieder eine klare Sicht erm√∂glichen soll.

Operation in 90 Prozent der Fälle erfolgreich

Mehr als 90 Prozent aller Patienten können nach solch einem Eingriff wesentlich besser sehen. Dennoch sollten Sie wissen, dass mit einem sehr guten Ergebnis nicht zu rechnen ist, sollten Sie zusätzlich von einer anderen Augenkrankheit betroffen sein, wie beispielsweise von der altersabhängigen Makuladegeneration - einer diabetischen Netzhautkrankheit -, einem Glaukom oder einer Durchblutungsstörung des Sehnervs, so der BVA.

Wann ist eine Operation notwendig?

Den richtigen Zeitpunkt f√ľr eine Operation bestimmen Sie in Absprache mit Ihrem Augenarzt. F√ľhlen Sie sich Ihren t√§glichen Sehaufgaben gewachsen, ist keine Eile geboten. Seien Sie jedoch kritisch mit sich selbst - besonders dann, wenn Sie im Stra√üenverkehr unterwegs sind oder Ihre Sehf√§higkeit besonderen beruflichen Anforderungen unterliegt.

Wichtiger Hinweis: Die Informationen ersetzen auf keinen Fall eine professionelle Beratung oder Behandlung durch ausgebildete und anerkannte √Ąrzte. Die Inhalte von t-online k√∂nnen und d√ľrfen nicht verwendet werden, um eigenst√§ndig Diagnosen zu stellen oder Behandlungen anzufangen.
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Von Wiebke Posmyk
A
AnalthromboseAtheromAugenzuckenAffenpocken
















t-online - Nachrichten f√ľr Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website