Sie sind hier: Home > Sport > Olympische Spiele >

Olympia 2018: Zeitplan und Ergebnisse in der Übersicht

...

Alle Entscheidungen im Überblick  

Olympische Spiele 2018 in Pyeongchang: Der Zeitplan

25.02.2018, 12:36 Uhr | t-online.de

Olympia 2018: Zeitplan und Ergebnisse in der Übersicht. Die olympischen Ringe vor dem Gangneung Hockey Stadion in Gangneung (Südkorea). (Quelle: AP/dpa/Ahn Young-Joon)

Die olympischen Ringe vor dem Gangneung Hockey Stadion in Gangneung (Südkorea). (Quelle: Ahn Young-Joon/AP/dpa)

Die Olympischen Winterspiele 2018 finden vom 9. bis 25. Februar 2018 in Pyeongchang/Südkorea statt. Bei t-online.de finden Sie die Übersicht und den Zeitplan aller Entscheidungen:

An 16 Wettkampftagen kämpfen fast 3000 Athleten um olympisches Edelmetall. 15 Sportarten stehen an 16 Wettkampftagen an, insgesamt gibt es 103 Entscheidungen verteilt auf zwölf Sportstätten.

Olympia 2018: Die deutsche Ski-Legende Markus Wasmeier verrät das Erfolgsgeheimnis bei den Disziplinen im Ski alpin. (Quelle: t-online.de)

Die Zeitverschiebung von Südkorea nach Deutschland beträgt acht Stunden. Die Wettkämpfe finden in der Nacht oder am Vormittag deutscher Zeit statt. Vor allem die Ski-Alpin-Fans müssen früh aufstehen oder entsprechend lange wach bleiben. Denn alle Entscheidungen im Ski Alpin steigen in der Nacht deutscher Zeit.

Hier geht es zu allen Ergebnissen der vergangenen Olympia-Wettkämpfe

Sonntag, 25. Februar 2018:

Curling, Finale Damen

  • Gold: Schweden
  • Silber: Südkorea

Bob, 4-Sitzer Herren 3. und 4. Lauf

  • Gold: Deutschland (Pilot: Francesco Friedrich)
  • Silber: Deutschland (Pilot: Nico Walther)
  • Bronze: Südkorea (Pilot: Won Yun Jong)

Eishockey, Finale Herren

  • Gold: Russische Athleten
  • ​Silber: Deutschland

Langlauf, Massenstart Damen klassisch 30 km

  • Gold: Marit Björgen (Norwegen)
  • Silber: Krista Pärmäkoski (Finnland)
  • Bronze: Stina Nilsson (Schweden)

MEZ: 12.00 Uhr (20.00 Uhr): Schlussfeier

PS: Einige Startzeiten können sich aufgrund der Wetterbedingungen verschieben. 

Alle Olympia-Ergebnisse

Samstag, 24. Februar 2018:

Snowboard, Big Air Finale Herren

  • Gold: Sebastien Toutant (Kanada)
  • Silber: Kyle Mack (USA)
  • Bronze: Billy Morgan (Großbritannien)

Ski Alpin, Team-Event

  • Gold: Schweiz
  • Silber: Österreich
  • Bronze: Norwegen

Snowboard, Parallel Riesenslalom Herren und Damen

Herren:

  • Gold: Nevin Galmarini (Schweiz)
  • Silber: Sangho Lee (Südkorea)
  • Bronze: Žan Košir (Slowenien)

Damen:

  • Gold: Ester Ledecká (Tschechien)
  • Silber: Selina Jörg (Deutschland)
  • Bronze: Ramona Theresia Hofmeister (Deutschland)

Langlauf, Massenstart Herren klassisch 50 km

  • Gold: Iivo Niskanen (Finnland)
  • Silber: Alexander Bolshunov (russische Athleten)
  • Bronze: Andrey Larkow (russische Athleten)

Curling, Finale Herren

  • Gold: USA
  • Silber: Schweden
  • Bronze: Schweiz

Eisschnelllauf, Massenstart Herren und Damen

Herren:

  • Gold: Seung-Hoon Lee (Südkorea)
  • Silber: Bart Swings (Belgien)
  • Bronze: Koen Verweij (Niederlande)

Damen

  • Gold: Nana Takagi (Japan)
  • Silber: Bo-Reum Kim (Südkorea)
  • Bronze: Irene Schouten (Niederlande)

Curling, Spiel um Platz 3 Damen

  • Bronze: Japan

MEZ: 13.10 Uhr (21.10 Uhr): Eishockey, Spiel um Platz 3 Herren

Freitag, 23. Februar 2018:

Snowboard, Big Air Finale Damen

  • Gold: Anna Gasser (Österreich)
  • Silber: Jamie Anderson (USA)
  • Bronze: Zoi Sadowski-Synnott (Neuseeland)

Eiskunstlauf, Einzel Damen

  • Gold: Alina Zagitova (Russland)
  • Silber: Yevgeniya Medvedeva (Russland)
  • Bronze: Kaetlyn Osmond (Kanada)

Ski Alpin, Alpine Kombination Damen

  • Gold: Michelle Gisin (Schweiz)
  • Silber: Mikaela Shiffrin (USA)
  • Bronze: Wendy Holdener (Schweiz)

Freestyle-Skiing, Skicross Damen

  • Gold: Kelsey Serwa (Kanada)
  • Silber: Brittany Phelan (Kanada)
  • Bronze: Fanny Smith (Schweiz)

Curling, Spiel um Platz 3 Herren

  • Schweiz vs. Kanada (7:5)

Eishockey, Halbfinale Herren

  • Tschechien – russische Athleten (0:3)

Eisschnelllauf, 1000 m Herren

  • Gold: Kjeld Nuis (Niederlande)
  • Silber: Havard Lorentzen (Norwegen)
  • Bronze: Tae-Yun Kim (Südkorea)

Biathlon, Staffel Herren 4 x 7,5 km

  • Gold: Schweden
  • Silber: Norwegen
  • Bronze: Deutschland

Eishockey, Halbfinale Herren

  • Kanada – Deutschland (3:4)

Donnerstag, 22. Februar 2018:

Ski Alpin, Slalom Herren

  • Gold: Andre Myhrer (Schweden)
  • Silber: Ramon Zenhäusern (Schweiz)
  • Bronze: Michael Matt (Österreich)

Ski Alpin, Kombination Damen

  • Gold: Michelle Gisin (Schweiz)
  • Silber: Mikaela Shiffrin (USA)
  • Bronze: Wendy Holdener (Schweiz)

Freestyle-Skiing, Halfpipe Herren

  • Gold: David Wise (USA)
  • Silber: Aley Ferreira (USA)
  • Bronze: Nico Porteous (Neuseeland)

Snowboard, Big Air Damen

  • Gold: Anna Gasser (Österreich)
  • Silber: Jamie Anderson (USA)
  • Bronze: Zoi Sadowski Synnot (Neuseeland)

Eishockey, Finale Damen

  • Gold: USA
  • Silber: Kanada

Nordische Kombination, Großschanze Team Herren

  • Gold: Deutschland 
  • Silber: Norwegen
  • Bronze: Österreich

Shorttrack, 500 m Herren

  • Gold: Dajing Wu (China)
  • Silber: Daeheon Hwang (Südkorea)
  • Bronze: Hyojun Lim (Südkorea)

Shorttrack 5000 m Staffel Herren 

  • Gold: Ungarn
  • Silber: China
  • Bronze: Kanada

Shorttrack 1000 m Damen

  • Gold: Suzanne Schulting (Niederlande)
  • Silber: Kim Boutin (Kanada)
  • Bronze: Arianna Fontana (Italien)

Biathlon, Staffel Damen 4 x 6 km

  • Gold: Weißrussland
  • Silber: Schweden
  • Bronze: Frankreich

Mittwoch, 21. Februar 2018:

Ski Alpin, Abfahrt Damen

  • Gold: Sofia Goggia (Italien)
  • Silber: Ragnhild Mowinckel (Norwegen)
  • Bronze: Lindsey Vonn (USA)

Freestyle-Skiing, Skicross Herren

  • Gold: Brady Leman (Kanada)
  • Silber: Marc Bischofberger (Schweiz)
  • Bronze: Sergey Ridzik (Russland)

Eishockey, Spiel um Platz 3 Damen

  • Bronze: Finnland

Langlauf, Team Sprint Freistil Herren 

  • Gold: Norwegen
  • Silber: russische Athleten
  • Bronze: Frankreich

Langlauf, Team Sprint Freistil Damen

  • Gold: USA
  • Silber: Schweden
  • Bronze: Norwegen

Eisschnelllauf, Teamverfolgung Damen

  • Gold: Japan
  • Silber: Niederlande
  • Bronze: USA

Eisschnelllauf, Teamverfolgung Herren

  • Gold: Norwegen
  • Silber: Südkorea
  • Bronze: Niederlande

Bob, 2-Sitzer Damen 3. und 4. Lauf

  • Gold: Mariama Jamanka und Lisa Buckwitz (Deutschland)
  • Silber: Elena Meyers Taylor und Lauren Gibbs (USA)
  • Bronze: Kellie Humphries und Phylicia George (Kanada)

Dienstag, 20. Februar 2018:

Eiskunstlauf, Eistanz

  • Gold: Tessa Virtue / Scott Moir (Kanada)
  • Silber: Gabriella Papadakis / Guillaume Cizeron (Frankreich)
  • Bronze: Maia Shibutani / Alex Shibutani (USA)

Freestyle-Skiing, Halfpipe Damen

  • Gold: Cassie Sharpe (Kanada)
  • Silber: Marie Martinod (Frankreich)
  • Bronze: Brita Sigourney (USA)

Shorttrack, 3000 m Staffel Damen

  • Gold: Südkorea
  • Silber: Italien
  • Bronze: Niederlande

Nordische Kombination, Großschanze Einzel Herren

  • Gold: Johannes Rydzek (Deutschland)
  • Silber: Fabian Rießle (Deutschland)
  • Bronze: Eric Frenzel (Deutschland)

Biathlon, Mixed Staffel

  • Gold: Frankreich (Dorin Habert/Bescond/Desthieux/Fourcade)
  • Silber: Norwegen (Olsbu/Eckhoff/J.T. Bö/Svendsen)
  • Bronze: Italien (Vittozzi/Wierer/Hofer/Windisch)

Montag, 19. Februar 2018:

Eisschnelllauf, 500 m Herren

  • Gold: Havard Lorentzen (Norwegen)
  • Silber: Cha Min Kyu (Südkorea)
  • Bronze: Gao Tingyu (China)

Bob, 2-Sitzer Herren 3. und 4. Lauf

  • Gold: Francesco Friedrich/ Thorsten Magis (Deutschland) 
  • ebenfalls Gold: Justin Kripps / Alexander Kopacz (Kanada)
  • Bronze: Oskars Melbardis / Janis Strenga (Lettland)

Skispringen, Großschanze Team Herren

  • Gold: Norwegen
  • Silber: Deutschland
  • Bronze: Polen

Sonntag, 18. Februar 2018:

Frestyle-Skiing, Slopestyle Herren

  • Gold: Oystein Braaten (Norwegen)
  • Silber: Nicholas Goepper (USA)
  • Bronze: Alex Beaulieu-Marchand (Kanada)

Ski Alpin, Riesenslalom Herren

  • Gold: Marcel Hirscher (Österreich)
  • Silber: Henrik Kristoffersen (Norwegen)
  • Bronze: Alexis Pinturault (Frankreich)

Langlauf, Staffel Herren Klassisch/Freistil 4 x 10 km

  • Gold: Norwegen 
  • Silber: Olympische Athleten aus Russland
  • Bronze: Frankreich

Biathlon, Massenstart Herren 15 km

  • Gold: Martin Fourcade (Frankreich)
  • Silber: Simon Schempp (Deutschland)
  • Bronze: Emil Hegle Svendsen (Norwegen)

Freestyle-Skiing, Sprungschanze Herren

  • Gold: Oleksandr Abremko (Ukraine)
  • Silber: Zongyang Jia (China)
  • Ilya Burov (Olympische Athleten aus Russland)

Eisschnelllauf, 500 m Damen

  • Gold: Nao Kodaira (Japan)
  • Silber: Sang-Hwa Lee (Südkorea)
  • Bronze: Karolina Erbanová (Tschechien)

Samstag, 17. Februar 2018:

Freestyle-Skiing, Slopestyle Damen

  • Gold: Sarah Höfflin (Schweiz)
  • Silber: Mathilde Gremaud (Schweiz)
  • Bronze: Isabel Atkin (Großbritannien)

Eiskunstlauf, Einzel Herren

  • Gold: Yuzuru Hanyu (Japan)
  • Silber: Shoma Uno (Japan)
  • Bronze: Javier Fernandez (Spanien) 

Ski Alpin, Super-G Damen

  • Gold: Ester Ledecka (Tschechien)
  • Silber: Anna Veith (Österreich)
  • Bronze: Tina Weirather (Liechtenstein)

Langlauf, Staffel Damen Klassisch/Freistil 4 x 5 km

  • Gold: Norwegen
  • Silber: Schweden
  • Bronze: Olympische Athletinnen aus Russland

Shorttrack 1000 m Herren

  • Gold: Samuel Girard (Kanada)
  • Silber: John-Henry Krueger (USA)
  • Bronze: Yira Seo (Südkorea)

Shorttrack 1500 m Damen

  • Gold: Minjeong Choi (Südkorea)
  • Silber: Jinyu Li (China)
  • Bronze: Kim Boutin (Kanada)

Biathlon, Massenstart Damen 12,5 km

  • Gold: Anastasiya Kuzmina (Slowakei)
  • Silber: Darja Domratschewa (Weißrussland)
  • Bronze: Tiril Eckhoff (Norwegen)

Skeleton, Damen 3. und 4. Lauf

  • Gold: Lizzy Yarnold (Großbritannien)
  • Silber: Jacqueline Lölling (Deutschland)
  • Bronze: Laura Deas (Großbritannien)

Skispringen, Großschanze Herren

  • Gold: Kamil Stoch (Polen)
  • Silber: Andreas Wellinger (Deutschland)
  • Bronze: Robert Johansson (Norwegen)

Freitag, 16. Februar 2018:

Skeleton, Herren 3. und 4. Lauf

  • Gold: Sung-Bin Yun (Südkorea)
  • Silber: Nikita Tregubov (Olympische Athleten aus Russland)
  • Bronze: Dominic Parsons (Großbritannien)

Snowboard Cross Damen

  • Gold: Michaela Moioli (Italien)
  • Silber: Julia Pereira de Sousa Mabileau (Frankreich)
  • Bronze: Eva Samkova (Tschechien)

 Ski Alpin, Slalom Damen

  • Gold: Frida Hansdotter (Schweden)
  • Silber: Wendy Holdener (Schweiz)
  • Bronze: Katharina Gallhuber (Österreich)

Ski Alpin, Super-G Herren

  • Gold: Matthias Mayer (Österreich)
  • Silber: Beat Feuz (Schweiz)
  • Bronze: Kjetil Jansrud (Norwegen)

Langlauf, Freistil Herren 15 km

  • Gold: Dario Cologna (Schweiz)
  • Simen Hegstad Krüger (Norwegen)
  • Bronze: Denis Spitsov (Olympische Athleten aus Russland)

Freestyle-Skiing, Sprungschanze Damen

  • Gold: Hanna Huskova (Weißrussland)
  • Silber: Xin Zhang (China)
  • Bronze: Fanyu Kong (China)

Eisschnelllauf, 5000 m Damen

  • Gold: Esmee Visser (Niederlande)
  • Silber: Martina Sáblíková (Tschechien)
  • Bronze: Natalya Voronina (Olympische Athleten aus Russland)

Donnerstag, 15. Februar 2018:

Riesenslalom Damen

  • Gold: Mikaela Shiffrin (USA)
  • Silber: Ragnhild Mowinckel (Norwegen)
  • Bronze: Federica Brignone (Italien)

Biathlon, Einzel Damen 15 km

  • Gold: Hanna Oeberg (Schweden)
  • Silber: Anastasiya Kuzmina (Slowakei)
  • Bronze: Laura Dahlmeier (Deutschland)

Eiskunstlauf, Paarlauf

  • Gold: Savchenko Aljona/Massot Bruno (Deutschland)
  • Silber: Sui Wenjing/Han Cong (China)
  • Bronze: Duhamel Meagan/Radford Eric (Kanada)

Snowboard Cross Herren

  • Gold: Pierre Vaultier (Frankreich)
  • Silber: Jarryd Hughes (Australien)
  • Bronze: Regino Hernandez (Spanien)

Ski Alpin, Abfahrt Herren

  • Gold: Aksel Lund Svindal (Norwegen)
  • Silber: Kjetil Jansrud (Norwegen)
  • Bronze: Beat Feuz (Schweiz)

Langlauf, Freistil Damen 10 km

  • Gold: Ragnhild Haga (Norwegen)
  • Silber: Charlotte Kalla (Schweden)
  • Bronze: Krista Parmakoski (Finnland)
  • Bronze: Marit Bjoergen (Norwegen)

Biathlon, Einzel Herren 20 km

  • Gold: Johannes Thingnes Boe (Norwegen)
  • Silber: Jakov Fak (Slowenien)
  • Bronze: Dominik Landertinger (Österreich)

Eisschnelllauf, 10.000 m Herren

  • Gold: Ted-Jan Bloemen (Kanada)
  • Silber: Jorrit Bergsma (Niederlande)
  • Bronze: Nicola Tumolero (Italien)

Rodeln, Teamstaffel

  • Gold: Deutschland
  • Silber: Kanada 
  • Bronze: Österreich

Mittwoch, 14. Februar 2018:

Ski Alpin, Slalom Damen - abgesagt und auf Freitag verschoben

Snowboard, Halfpipe Herren

  • Gold: Shaun White (USA)
  • Silber: Ayumu Hirano (Japan)
  • Bronze: Scotty James (Australien)

Nordische Kombination, Normalschanze und 10 km Herren

  • Gold: Eric Frenzel (Deutschland)
  • Silber: Akito Watabe (Japan)
  • Bronze: Lukas Klapper (Österreich)

Eisschnelllauf, 1000 m Damen

  • Gold: Jorien Ter Mors (Niederlande)
  • Silber: Nao Kodaira (Japan)
  • Bronze: Miho Takagi (Japan)

Biathlon, Einzel Damen 15 km - abgesagt und auf Donnerstag verschoben 

Rodeln, Doppelsitzer Herren

  • Gold: Wendl Tobias/Arlt Tobias (Deutschland)
  • Silber: Penz Peter/Fischler Georg (Österreich)
  • Bronze: Eggert Toni/Benecken Sascha (Deutschland)

Dienstag, 13. Februar 2018:

Curling, Mixed Doppel (Spiel um Platz 3)

  • russische Athleten
  • Norwegen

Snowboard, Halfpipe Damen

  • Gold: Chloe Kim (USA)
  • Silber: Liu Jiayu (China)
  • Bronze: Arielle Gold (USA)

Ski Alpin, Alpine Kombination Herren

  • Gold: Marcel Hirscher (Österreich)
  • Silber: Alexis Pinturault (Frankreich)
  • Bronze: Victor Muffat-Jeandet (Frankreich)

Langlauf, Klassischer Sprint Herren

  • Gold: Stina Nilsson (Schweden)
  • Silber: Maiken Caspersen Falla (Norwegen)
  • Bronze: Yulia Belorukova (russische Athleten)

Langlauf, Klassischer Sprint Damen

  • Gold: Johannes Hoesflot Klaebo (Norwegen)
  • Silber: Federico Pellegrino (Italien)
  • Bronze: Alexander Bolshunov (russische Athleten)

Shorttrack, 500 m Damen

  • Gold: Arianna Fontana (Italien)
  • Silber: Yara van Kerkhof (Niederlande)
  • Bronze: Kim Boutin (Kanada)

Rodeln, Einzel Damen 3. und 4. Lauf

  • Gold: Natalie Geisenberger (Deutschland)
  • Silber: Dajana Eitberger (Deutschland)
  • Bronze: Alex Gough (Kanada)

Curling, Mixed Doppel (Finale)

  • Kanada
  • Schweiz

Eisschnelllauf, 1500 m Herren

  • Gold: Kjeld Nuis (Niederlande)
  • Silber: Patrick Roest (Niederlande)
  • Bronze: Kim Min Seok (Korea)

Montag, 12. Februar 2018:

Snowboard, Slopestyle Damen

  • Gold: Jamie Anderson (USA)
  • Silber: Laurie Blouin (Kanada)
  • Bronze: Enni Rukajarvi (Finnland)

Eiskunstlauf, Team-Event

  • Gold: Kanada
  • Silber: russische Athleten 
  • Bronze: USA

Ski Alpin, Riesenslalom Damen --> abgesagt, auf Donnerstag verschoben

Biathlon, Verfolgung Damen 10 km

  • Gold: Laura Dahlmeier (Deutschland)
  • Silber: Anastasiya Kuzmina (Slowakei)
  • Bronze: Anais Bescond (Frankreich)

Biathlon, Verfolgung Herren 12,5 km

  • Gold: Martin Fourcade (Frankreich)
  • Silber: Sebastian Samuelsson (Schweden) 
  • Bronze: Benedikt Doll (Deutschland)

Freestyle-Skiing, Buckelpiste Herren

  • Gold: Mikael Kingsbury (Kanada)
  • Silber: Matt Graham (Australien)
  • Bronze: Daichi Hara (Japan)

Eisschnelllauf, 1500 m Damen

  • Gold: Ireen Wust (Niederlande)
  • Silber: Miho Takagi (Japan)
  • Bronze: Marrit Leenstra (Niederlande)

Skispringen, Normalschanze Damen

  • Gold: Maren Lundby (Norwegen)
  • Silber: Katharina Althaus (Deutschland)
  • Bronze: Sara Takanashi (Japan)

Sonntag, 11. Februar 2018:

Snowboard, Slopestyle Herren

  • Gold: Redmond Gerrard (USA)
  • Silber: Maxence Parrot (Kanada)
  • Bronze: Marc McMorris (Kanada)

Ski Alpin, Abfahrt Herren

Wegen Wetterbedingungen abgesagt – auf Donnerstag verschoben

Langlauf, Skiathlon Herren 15 km + 15 km

  • Gold: Simen Hegstad Krüger (Norwegen)
  • Silber: Martin Johnsrud Sundby (Norwegen)
  • Bronze: Hans Christer Holund (Norwegen)

Eisschnelllauf, 5000 m Herren

  • Gold: Sven Kramer (Niederlande)
  • Silber: Ted-Jan Bloemen (Kanada)
  • Bronze: Sverre Lunde Pedersen (Norwegen)

Biathlon, Sprint Herren 10 km

  • Gold: Arnd Peiffer (Deutschland)
  • Silber: Michal Krcmar (Tschechien)
  • Bronze: Dominik Windisch (Italien)

Freestyle-Skiing, Buckelpiste Damen

  • Gold: Perrine Laffont (Frankreich)
  • Silber: Justine Dufour-Lapointe (Kanada)
  • Bronze: Yulia Galysheva (Kasachstan)

Rodeln, Einzel Herren 3. und 4. Lauf

  • Gold: David Gleirscher (Österreich)
  • Silber: Christopher Mazdzer (USA)
  • Bronze: Johannes Ludwig (Deutschland)

Samstag, 10. Februar 2018:

Langlauf, Skiathlon Damen 7,5 km + 7,5 km

  • Gold: Charlotte Kalla (Schweden)
  • Silber: Marit Björgen (Norwegen)
  • Bronze: Krista Pärmäkoski (Finnland)

Shorttrack, 1500 m Herren

  • Gold: Lim Hyojun (Südkorea)
  • Silber: Sjinkie Knegt (Niederlande)
  • Bronze: Semion Elistratov (Russland)

Eisschnelllauf, 3000 m Damen

  • Gold: Carlijn Achtereekte (Niederlande)
  • Silber: Ireen Wüst (Niederlande)
  • Bronze: Antoinette de Jong (Niederlande)

Biathlon, Sprint Damen 7,5 km

  • Gold: Laura Dahlmeyer (Deutschland)
  • Silber: Marte Olsbu (Norwegen)
  • Bronze: Veronika Vitkova (Tschechien)

Skispringen, Normalschanze Herren

  • Gold: Andreas Wellinger (Deutschland)
  • Silber: Johann André Forfang (Norwegen)
  • Bronze: Robert Johansson (Norwegen)

Freitag, 9. Februar 2018:

MEZ: 12.00 Uhr (koreanische Zeit: 20.00 Uhr): Eröffnungsfeier

Verwendete Quellen:
  • Offizieller Zeitplan der Olympischen Spiele

Liebe Leserinnen und Leser, leider können wir bei bestimmten Themen und bei erhöhtem Aufkommen die Kommentarfunktion nicht zur Verfügung stellen. Warum das so ist, erfahren Sie in einer Stellungnahme der Chefredaktion.

Aktuelle Leserdiskussionen und Kommentare finden Sie auf unserer Übersichtsseite.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Sinnliche Nachtwäsche: ver- spielt, verführerisch & sexy
gefunden auf otto.de
Klingelbonprix.deOTTOCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • erdbeerlounge.de
  • kino.de
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018