Sie sind hier: Home > Themen >

Ausland

Thema

Ausland

Insgesamt vier Preisträger: Greta Thunberg erhält den Alternativen Nobelpreis

Insgesamt vier Preisträger: Greta Thunberg erhält den Alternativen Nobelpreis

Stockholm (dpa) - Eigentlich ist Greta Thunberg gerade bei den Vereinten Nationen in New York dabei, den Toppolitikern der Erde die Leviten zu lesen. Doch auch in ihrer schwedischen Heimat hat man die Klimaaktivistin nicht vergessen. Die 16-Jährige wird in diesem ... mehr
Griechenland: Erneut kommen Hunderte Migranten auf Inseln an

Griechenland: Erneut kommen Hunderte Migranten auf Inseln an

Immer mehr Migranten landen auf den griechischen Inseln. Besondern in den Lagern auf Lesbos, Chios, Samos und Kos harren Zehntausende in Lagern aus. Der Flüchtlingsdeal mit der Türkei stößt an seine Grenzen.  In Griechenland kommen weiterhin ungewöhnlich viele Migranten ... mehr
Ende der Taliban-US-Gespräche - Nato: Vorerst keine Truppenreduzierung in Afghanistan

Ende der Taliban-US-Gespräche - Nato: Vorerst keine Truppenreduzierung in Afghanistan

Brüssel (dpa) - Für die deutschen Soldaten in Afghanistan hat das vorläufige Ende der US-Gespräche mit den Taliban größere Auswirkungen als bislang bekannt. Nach Informationen der Deutschen Presse-Agentur war vorgesehen, dass im Zuge eines Abkommens ... mehr
Ukraine-Affäre: Selenskyj äußert sich zur Ukraine-Affäre von Trump

Ukraine-Affäre: Selenskyj äußert sich zur Ukraine-Affäre von Trump

In der Ukraine-Affäre gerät US-Präsident Donald Trump zunehmend unter Beschuss. Im Mittelpunkt steht ein Gespräch mit dem ukrainischen Präsidenten Selenskyj. Der hat sich nun erstmals zu Wort gemeldet. Der ukrainische Präsident  Wolodymyr Selenskyj ... mehr
Klimawandel: Das sind wichtigsten Befunde des Weltklimarats

Klimawandel: Das sind wichtigsten Befunde des Weltklimarats

Der Weltklimarat ist die wichtigste Autorität bei der Vermessung der Klimakrise. Ein neuer Sonderbericht warnt eindringlich vor den Folgen. Der Überblick. Im Ringen um entschiedene Klimaschutzmaßnahmen liefert der Weltklimarat IPCC neue Argumente. In seinem ... mehr

Donald Trump: Demokraten starten mit Amtsenthebung – "Zur Rechenschaft ziehen"

Hat Trump die Ukraine unter Druck gesetzt, um seinem politischen Gegner Biden zu schaden? Nun wollen die Demokraten ein Amtsenthebungsverfahren gegen den US-Präsidenten einleiten.  Wegen Vorwürfen des Machtmissbrauchs gegen Donald Trump leiten die US-Demokraten erste ... mehr

Donald Trump: US-Demokraten leiten Amtsenthebungsverfahren ein – ein Fehler?

Jetzt also doch! Die Demokraten nehmen ein Amtsenthebungsverfahren gegen Donald Trump ins Visier – das Vorhaben könnte allerdings auch nach hinten losgehen. Der Präsident weilte in New York bei den Vereinten Nationen, während sich in Washington der Sturm zusammenbraute ... mehr

Vertiefung der Beziehungen: Maduro trifft Kremlchef Putin

Moskau (dpa) - Mitten im Machtkampf zwischen Regierung und Opposition in Venezuela will sich Präsident Nicolás Maduro Unterstützung von Kremlchef Wladimir Putin holen. Bei dem Treffen in Moskau wollen beide bei einem Vier-Augen-Gespräch über eine Vertiefung ... mehr

USA-Iran-Konflikt - Ruhani: Trump muss vor Gesprächen neues Vertrauen schaffen

New York (dpa) - Im Konflikt zwischen den USA und dem Iran zeichnet sich bei der Vollversammlung der Vereinten Nationen keine Annäherung zwischen den beiden verfeindeten Staaten ab. Vor seiner Ansprache während der UN-Generaldebatte in New York rief der iranische ... mehr

UN-Vollversammlung: Irans Präsident: Trump muss neues Vertrauen

Merkel und Macron versuchen bei der UN-Vollversammlung zwischen dem Iran und den USA zu vermitteln. Die USA müssten vor Gesprächen jedoch ein paar Bedingungen erfüllen, fordert der iranische Präsident. Alle Infos im Newsblog. NEULADEN ... mehr

UN-Klimagipfel in New York: Neue Versprechen nach Thunberg-Wutrede beim Klimagipfel

New York (dpa) - Mehr als 60 Länder haben beim UN-Klimagipfel in New York zusätzliche Anstrengungen im Kampf gegen die gefährlich schnell zunehmende Erderwärmung versprochen. Große Wirtschaftsmächte wie Deutschland, Frankreich und China ... mehr

Merkel trifft erstmals Ruhani: Trump schont seine Gegner in UN-Rede

New York (dpa) - US-Präsident Donald Trump hat dem Iran vor der UN-Vollversammlung mit weiteren Sanktionen gedroht und seine "Amerika zuerst"-Politik verteidigt. Insgesamt schlug Trump am Dienstag in seiner Rede in New York aber einen ungewöhnlich moderaten ... mehr

Brexit: Nach Schlappe vor Gericht – das droht Premierminister Boris Johnson

Boris Johnson wollte das Parlament im Brexit-Streit kaltstellen. Durch das Urteil des obersten britischen Gerichts ist ihm der Plan um die Ohren geflogen. Was passiert nun mit dem EU-Austritt? Ganz ruhig verlas die vorsitzende Richterin Lady Brenda Hale das Urteil ... mehr

UN-Vollversammlung: Trump zieht eine Grenze

Donald Trumps Amerika lässt sich nichts vorschreiben – das war die Botschaft des US-Präsidenten an die UN. Der Welt präsentierte er "America First" als Vorbild und findet damit Gleichgesinnte. Die Zukunft gehöre nicht den Globalisten, sagte  Donald Trump: "Die Zukunft ... mehr

Schwere Schlappe für Johnson - Supreme Court: Parlaments-Zwangspause ist rechtswidrig

London/Brüssel (dpa) - Paukenschlag in London: Das oberste britische Gericht (Supreme Court) hat die von Premierminister Boris Johnson auferlegte Zwangspause des Parlaments für rechtswidrig erklärt und mit sofortiger Wirkung aufgehoben. Die Abgeordneten werden ... mehr

Nach Wutrede von Greta Thunberg: Donald Trump spottet über Aktivistin

Die beiden werden keine Freunde mehr: Erst wirft Greta Thunberg dem US-Präsidenten auf dem UN-Klimagipfel böse Blicke zu. Und jetzt spottet Donald Trump über ihre Wutrede.   Donald Trump hat sich über die emotionale Wutrede der Klima-Aktivistin  Greta Thunberg lustig ... mehr

Donald Trump: Wie der US-Präsident der UN seinen Stempel aufdrückt

Klima? Nein, bei der Vollversammlung der UN will Donald Trump ein anderes Thema nach vorn drücken – und natürlich sich selbst. Dazu nutzt er das Moment der Überraschung.  Zum Auftakt der  UN-Woche ging es um die Rettung des Planeten, das auch, aber einer schaffte ... mehr

Spanien: Früherer Diktator Franco darf exhumiert werden

Seine Angehörigen wollten es bis zuletzt verhindern: Jetzt darf Franco, Ex-Diktator von Spanien, doch exhumiert werden. Das beschloss das oberste Gericht des Landes.  Das Oberste Gericht Spaniens hat die Exhumierung der sterblichen Überreste des früheren Diktators ... mehr

Stimme der Protestbewegung - Hongkong: Prügelattacke auf prodemokratischen Abgeordneten

Hongkong (dpa) - In Hongkong ist ein prominenter prodemokratischer Abgeordneter von unbekannten Schlägern angegriffen und verletzt worden. Der 36-jährige Roy Kwong musste mit Rückenverletzungen ins Krankenhaus. Drei Männer hätten ihn angegriffen ... mehr

Donald Trump: Der Präsident verlegt weitere US-Truppen nach Polen

US-Präsident Donald Trump will die Präsenz seiner Truppen in Polen deutlich verstärken. Das hat er mit dem polnischen Regierungschef Andrzej Duda besiegelt. Die Soldaten werden von anderen EU-Standorten abgezogen.  US-Präsident Donald Trump ... mehr

Haiti: Senator feuert Schüsse vor dem Parlament ab

Vor dem Parlament Haitis sind Schüsse gefallen. Ein Senator sagt, er habe sich gegen Demonstranten wehren wollen. Zwei Menschen wurden verletzt.   Mitten in der Regierungskrise ist es in  Haiti erneut zu einem Gewaltausbruch gekommen. Ein Senator des Karibikstaates ... mehr

USA-Besuch: Annegret Kramp-Karrenbauer lehnt US-Strategie gegen Iran ab

Verteidigungsministerin Annegret Kramp-Karrenbauer lehnt die harte Linie der USA gegen den Iran ab. In der Straße von Hormus komme nur die Beteiligung an einer europäischen Mission infrage. Bei ihrem Antrittsbesuch in den USA hat Bundesverteidigungsministerin Annegret ... mehr

UN-Klimagipfel in New York: Gretas Zorn und Merkels Beitrag

Merkel galt einst als Klimakanzlerin. Dass diese Zeiten vorbei sind, wurde durch den Auftritt Greta Thunbergs besonders deutlich.  Kurz bevor Greta Thunberg im großen Saal der Generalversammlung der Vereinten Nationen die versammelten Präsidenten, Emire ... mehr

Ukraine-Affäre: Donald Trump soll Kiew mit Zahlungsstopp Druck gemacht haben

Neue Details in der Ukraine-Affäre: US-Präsident Donald Trump soll vor dem Telefonat mit seinem Amtskollegen aus Kiew US-Hilfsgelder eingefroren haben. Ein Druckmittel, um Ermittlungen gegen Joe Biden zu erzwingen? Wenige Tage vor seinem umstrittenen Telefonat ... mehr

Griechenland: Landesweite Streiks gegen Sparmaßnahmen

In Griechenland wird gestreikt: Bahnen, Busse und Fähren stehen still, Schulen und Behörden bleiben geschlossen. Die Regierung will derweil das Streikrecht einschränken.  Aus Protest gegen weitere Sparmaßnahmen und Privatisierungen haben in  Griechenland am Dienstag ... mehr

UN-Klimagipfel – Greta Thunberg unter Tränen: "Wie könnt ihr es wagen!"

Die UN kommt zu einem Gipfel zusammen, und die Hauptrolle spielt eine 16-jährige Aktivistin. Greta Thunberg rüttelt das Klima-Treffen in New York auf. Und hält eine einzigartige Standpauke.  In einer hoch emotionalen Wutrede beim Klima-Gipfel ... mehr

Nach Öl-Attacke: USA danken Merkel für Unterstützung im Iran-Konflikt

Deutschland macht jetzt auch den Iran für den Angriff auf Öl-Anlagen in Saudi-Arabien verantwortlich. Die USA freut das. Der britische Premier plädiert derweil für einen "Trump-Deal" mit Iran.  US-Außenminister  Mike Pompeo hat sich bei Deutschland und zwei anderen ... mehr

Polit-Kurs gegenüber Teheran - Iran-Krise: Wie Trump die Europäer spaltet

New York (dpa) - Der damalige britische Premierminister Tony Blair handelte sich den zweifelhaften Ruf eines "Pudels" der US-Regierung ein, als er Washington beim Irak-Krieg 2003 Gefolgschaft versprach. Auch seinem Amtsnachfolger Boris Johnson bescheinigen Kritiker ... mehr

Bagdad: Zwei Raketen schlagen nahe US-Botschaft ein

In der irakischen Hauptstadt hat es offenbar einen Raketenangriff gegeben. Zwei der Geschosse schlugen in der sogenannten Grünen Zone ein, in der viele ausländische Botschaften ihren Sitz haben. In Bagdad hat es nach Angaben aus Sicherheitskreisen einen Raketenangriff ... mehr

Öl-Attacken: Merkel, Johnson und Macron machen Iran für Angriffe verantwortlich

Frankreich, Großbritannien und Deutschland machen den Iran für die Drohnen-Angriffe auf saudische Ölanlagen verantwortlich. Beim UN-Gipfel in New York warnten Merkel, Macron und Johnson den Iran vor weiteren Provokationen.  Nach den USA machen auch Deutschland ... mehr

UN-Gipfel: Macron will Trump und Ruhani zusammenbringen

Der Iran und die USA kennen Momentan nur eine Sprache: Konfrontation. Doch beim UN-Gipfel in New York will Frankreichs Präsident beide Konfliktparteien zum Gespräch zusammen bringen.  Frankreichs Staatschef Emmanuel Macron will US-Präsident Donald Trump ... mehr

CDU-Chefin in Washington - Karrenbauer: Hormus-Einsatz nur als europäische Mission

Washington (dpa) - Verteidigungsministerin Annegret Kramp-Karrenbauer hat der US-Regierung ein verstärktes militärisches Engagement Deutschlands in Aussicht gestellt. Es gehe dabei aber nicht nur um die Höhe des Verteidigungsetats, sondern auch um die Bereitschaft ... mehr

Merkel spricht von "Weckruf": Wutrede Thunbergs beim Klima-Gipfel

New York (dpa) - In einer hoch emotionalen Wutrede beim Klimagipfel in New York hat die Aktivistin Greta Thunberg den Staats- und Regierungschefs mangelnde Handlungsbereitschaft vorgeworfen. "Wie konntet Ihr es wagen, meine Träume und meine Kindheit zu stehlen mit Euren ... mehr

UN-Klimagipfel im Stream – Merkel und Co.: Die Reden der Staatschefs

Angela Merkel hat auf dem UN-Sondergipfel ihr Klimaschutzprogramm präsentiert – für das sie von Umweltschützern scharf kritisiert wird. Hier können Sie alle Reden im Live-Stream verfolgen. https://www.youtube.com/watch?v=haewHZ8ubKA Bundeskanzlerin Angela Merkel ... mehr

"Fridays for Future"-Proteste: Hört hin, was sie zu sagen haben

So jung Fridays for Future auch ist, so weit hat es die Schülerbewegung gebracht: bis ins Herz der UNO, die Klimapolitik zu ihrem Thema erhoben hat und 1.500 junge Menschen aus aller Welt einlädt.  Wir sind in eine neue Phase des Moralismus eingetreten, der das Leben ... mehr

Seehofer "glücklich": Vier EU-Staaten einigen sich bei Seenotrettung

Vittoriosa (dpa) - Nach monatelanger Blockade haben Deutschland und andere EU-Staaten Fortschritte in der europäischen Migrationspolitik erzielt. Bundesinnenminister Horst Seehofer einigte sich mit seinen Kollegen aus Frankreich, Italien und Malta ... mehr

Syrien einigt sich auf Verfassungskommittee

Über Monate haben die syrischen Konfliktparteien über einen Verfassungsausschuss diskutiert. Nun haben sie mithilfe der UN eine Einigung gefunden. Die soll neues Zeitalter einleiten.  Syriens Konfliktparteien haben sich nach monatelangem Ringen auf einen ... mehr

Afghanistan: 40 Menschen sterben bei Luftangriff auf Hochzeitsfeier

In Afghanistan ist eine Hochzeitsfeier nach einem Luftangriff für 40 Menschen tödlich geendet. Unter den Opfern sind auch Kinder. Wer für den Anschlag verantwortlich ist, ist noch unklar.  Bei einem Luftangriff auf eine Hochzeitsfeier sind in der afghanischen Provinz ... mehr

Donald Trump: US-Präsident düpiert die Vereinten Nationen und Merkel

Alle Augen sind heute auf den Klima-Gipfel der Vereinten Nationen gerichtet. Doch US-Präsident Donald Trump schwänzt den Gipfel – und hält demonstrativ eine Gegenveranstaltung ab. Die USA ignorieren den UN-Klimagipfel am Montag weitgehend. US-Präsident Donald Trump ... mehr

UN-Klimagipfel in New York: Die Zeit für Nettigkeiten ist vorbei

Die Mächtigen sollen in New York erklären, wie sie die Erderhitzung begrenzen wollen. Doch selbst Kanzlerin Angela Merkel zögert – und Donald Trump schwänzt gleich ganz. In der Geschichte des Klimaschutzes wechseln sich Hoffnung ... mehr

"Stena Impero": Iran gibt britischen Öltanker frei

Teheran (dpa) - Der seit Mitte Juli in der Straße von Hormus beschlagnahmte britische Öltanker "Stena Impero" darf laut iranischem Präsidialamt in Teheran "losfahren". "Wie schon berichtet, sind die juristischen Untersuchungen abgeschlossen und die Verstöße des Schiffes ... mehr

Britischer Supreme Court: Londoner Parlaments-Zwangspause - Entscheidung fällt morgen

London (dpa) - Das oberste britische Gericht will am morgigen Dienstag um 11.30 Uhr (MESZ) seine Entscheidung zu der von Premierminister Boris Johnson auferlegten Zwangspause des Parlaments verkünden. Das teilte das Gericht mit. Die elf Richter des Supreme Courts ... mehr

Iran gibt britischen Öltanker "Stena Impero" frei

Die "Stena Impero" ist frei: Zwei Monate nach der Beschlagnahmung hat der Iran den britischen Öltanker weiterfahren lassen. Zuvor seien die notwendigen Auflagen erfüllt worden.  Der Iran hat den vor zwei Monaten beschlagnahmten britischen Öltanker "Stena Impero" wieder ... mehr

Rennen der US-Demokraten: Warren liegt in Umfrage in Staat erstmals vor Biden

Im Kampf der Präsidentschaftsbewerber in den USA kann die Demokratin Elizabeth Warren einen Erfolg verzeichnen: In Umfrageergebnissen liegt sie in einem Bundesstaat erstmals vor ihrem Konkurrenten Joe Biden.  Im internen Rennen der US-Demokraten ... mehr

Donald Trumps Ukraine-Affäre: Wie 2016, nur schlimmer

Donald Trump wollte die Ukraine einspannen, um seinem möglichen Herausforderer zu schaden. Ein Missbrauch des mächtigsten Amtes der Welt – doch er könnte auch damit durchkommen. Donald Trumps neuester Skandal ist einer seiner größten – und zugleich einer ... mehr

Donald Trump: Habe mit Wolodomyr Selenskyi über Joe Biden gesprochen

Im Streit um Kontakte in die Ukraine wächst der Druck auf US-Präsident Donald Trump. Er hat inzwischen bestätigt, dass er mit seinem ukrainischen Amtskollegen über den demokratischen Politiker Joe Biden gesprochen habe.   In der Kontroverse um sein Telefonat ... mehr

Seehofer in Malta: EU-Innenminister beraten über Seenotrettung im Mittelmeer

Vittoriosa (dpa) - Bundesinnenminister Horst Seehofer berät heute mit seinen Kollegen aus Frankreich, Italien und Malta über eine Übergangslösung für aus Seenot gerettete Migranten. Bei dem Treffen in der maltesischen Stadt Vittoriosa soll eine Grundsatzeinigung ... mehr

Kommt eine große Koalition?: Arabische Liste empfiehlt Gantz als Israels Premier

Jerusalem (dpa) - In einem ungewöhnlichen Schritt hat die Vereinigte Arabische Liste in Israel Benny Gantz, den Vorsitzenden des oppositionellen Mitte-Bündnisses Blau-Weiß, für das Amt des Ministerpräsidenten empfohlen. Es ist das erste ... mehr

Israel nach der Wahl: Arabische Liste unterstützt Gantz – und will Netanjahu stürzen

Nach der Parlamentswahl in Israel haben die Parteien ihre Koalitionsgespräche aufgenommen. Die überraschend starke Vereinte Liste der arabischen Parteien hat vor allem ein Ziel. Die Vereinte Liste der arabischen Parteien in Israel will den Wahlsieger Benny Gantz ... mehr

Proteste in Hongkong: Polizei verhindert Besetzung des Flughafens

In Hongkong haben Aktivisten versucht, den Flughafen erneut zu besetzen. Mit einem geänderten Fahrplan und Personenkontrollen konnte die Regierung dies zunächst verhindern.  Bei neuen Protesten in  Hongkong hat die Polizei am Sonntag Tränengas und Gummigeschosse ... mehr

34 Jahre nach der Tat: Mutmaßlicher Flugzeugentführer auf Mykonos geschnappt

Athen/Mykonos (dpa) - Mehr als 30 Jahre nach einer spektakulären Flugzeugentführung hat die griechische Polizei nach eigenen Angaben einen der mutmaßlichen Täter festgenommen. Für den 65-Jährigen lägen zwei von Deutschland beantragte europäische Haftbefehle vor, teilten ... mehr

"Koalition der Hoffnung": Iran will Friedensplan für Straße von Hormus präsentieren

Teheran (dpa) - Der iranische Präsident Hassan Ruhani will bei der bevorstehenden UN-Vollversammlung in New York einen Plan für Sicherheit und Frieden in der Straße von Hormus vorlegen. Die Initiative "Koalition der Hoffnung" für den Persischen Golf kündigte Ruhani ... mehr

Proteste in Ägypten: Polizei geht mit Tränengas gegen Demonstranten vor

In Ägypten drohen die Proteste gegen Machthaber al-Sisi zu eskalieren. Die Polizei greift zu härteren Maßnahmen, zahlreiche Demonstranten werden verhaftet. Menschenrechtler fordern eine friedliche Lösung. Nach den regierungskritischen Protesten in mehreren ... mehr

Konflikt am Persischen Golf: Iran will Friedensplan vorlegen

Irans Präsident Ruhani hat einen Plan für Frieden in der Region und für Sicherheit im Persischen Golf angekündigt. Beteiligen sollen sich die Golfstaaten, ausländische Mächte seien dagegen unerwünscht. Der iranische Präsident Hassan Ruhani ... mehr

"Vorbereitungen abgeschlossen": Erdogan betont Bereitschaft zu Offensive in Nordsyrien

Istanbul (dpa) - Der türkische Präsident Recep Tayyip Erdogan hat die Bereitschaft Ankaras zu einem Militäreinsatz in Nordsyrien bekräftigt, sollte dort nicht bis Ende September eine Sicherheitszone eingerichtet sein. "Wir haben alle Vorbereitungen entlang der Grenze ... mehr
 
1 2 3 4 5 7 9 10


shopping-portal