• Home
  • Themen
  • Lockdown


Lockdown

Lockdown

Gefangen im Irrgarten

Zwei Jahre Pandemie haben wir hinter uns. Unser Gesundheitssystem ist bei der Digitalisierung seitdem nur langsam vorangekommen, dabei wären Fortschritte bitter nötig. Wie kann das sein?

Bei der Digitalisierung hat das deutsche Gesundheitswesen Nachholbedarf ‚Äď nicht erst seit der Pandemie. (Symbolfoto)
  • David Schafbuch
Von David Schafbuch

Premierminister Boris Johnson ist erwiesenerma√üen ein L√ľgner und Gesetzesbrecher. Die viel gr√∂√üere Gefahr f√ľr Gro√übritannien ist jedoch eine andere.

Boris Johnson will Großbritanniens Rechtssystem umbauen.
  • Florian Harms
Von Florian Harms

Die Wirtschaft hoffte zu Jahresbeginn auf Erholung ‚Äď nun aber sind die internationalen Lieferketten abermals in Gefahr. Mit der Omikron-Welle in China droht neues Chaos, sagen Experten.¬†

Mitarbeiter vor dem Yangshan-Tiefseehafen in Shanghai: Es ist der gr√∂√üte Hafen der Welt ‚Äď und in der Stadt sind bereits erste Omikron-F√§lle aufgetreten.
  • Nele Behrens
Von Nele Behrens

St√ľrzt Boris Johnson? W√§hrend ein brisanter Untersuchungsbericht erwartet wird, wird der britische Premierminister im Parlament zum R√ľcktritt aufgefordert. Sein Nein k√∂nnte jedoch nicht von langer Dauer sein.

Premierminister Boris Johnson auf dem Weg ins Parlament: Trotz diverser Vorw√ľrfe wegen Corona-Verst√∂√üen will er im Amt bleiben.

Kneipen sind in Gro√übritannien Kontaktb√∂rse und Informationsbasar. Doch die "Saufkultur" ist l√§ngst in der Downing Street selbst angekommen¬†‚Ästund k√∂nnte dem Premier nun zum Verh√§ngnis werden.

Boris Johnson: Der britische Premier steht wegen der "Partygate"-Affäre unter Druck. (Archivfoto)

Nun k√∂nnte es f√ľr Premierminister Boris Johnson ernst werden: Die Polizei hat Ermittlungen wegen der Feiern im britischen Regierungssitz eingeleitet.

Boris Johnson: Der Premierminister nahm an mehreren Partys während des Lockdowns teil.

Kuchen, Happy-Birthday-Singen und 30 G√§ste: Johnson soll mitten im Lockdown seinen Geburtstag gefeiert haben. F√ľr den britischen Premier k√∂nnten die Lockdown-Partys bald weitreichende Konsequenzen haben.¬†

Boris Johnson vor seinem Amtssitz: Ein Fernsehsender berichtet, der britische Premier habe während des Lockdowns eine Geburtstagsparty gefeiert.

Neue Probleme f√ľr Boris Johnson: Die Untersuchung zu Partys im Amtssitz des britischen Premierministers soll nun auch angebliche Versammlungen in dessen Privatwohnung einbeziehen. Ihm droht ein Misstrauensvotum.¬†

Boris Johnson: Eine Untersuchung zu Partys in seinem Amtssitz während des Lockdowns soll nun auch angebliche Versammlungen in seiner Privatwohnung untersuchen.

Gest√∂rte Lieferketten, Lockdowns, gedr√ľckte Kauflaune ‚Äď die vergangenen Jahre belastete die Corona-Pandemie die deutsche Wirtschaft massiv. Ausgerechnet die neue Omikron-Variante weckt nun die Hoffnungen.

Mitarbeiter in der Autoproduktion (Symbolbild): Besonders dieser Sektor litt hart unter den Lieferengpässen im vergangenen Jahr.

Netflix-Hits wie "Squid Game" haben das vergangene Serienjahr gepr√§gt¬†‚Äď und dennoch bestrafen die Anleger den Streamingdienst. Denn: Netflix muss sich scheinbar von seinem enormen Wachstum verabschieden.

Netflix-Studios (Symbolbild): Die hohe Konkurrenz l√§sst die Preise f√ľr eigene Produktionen in die H√∂he schie√üen.

Ungew√∂hnliche L√§nge f√ľr ein zweites Date: Wegen eines kurzfristig verh√§ngten Lockdowns im chinesischen Xi'An verbrachte eine 28-J√§hrige einen guten Monat bei ihrem heutigen Partner. Nun wagten sie den n√§chsten Schritt.

Freiwillige und Regierungsmitarbeiter planen Essenslieferungen: Die Menschen in der chinesischen Stadt Xi'An befinden sich seit Mitte Dezember in einem harten Lockdown.

Der britische Premier stolpert nahezu t√§glich von einem Skandal zum n√§chsten. Doch nun will er gleich mit mehreren Ma√ünahmen zur√ľckschlagen. Reicht seine Gegenoffensive aus?

Boris Johnson: Der britische Premier steht aufgrund von Partys trotz strenger Corona-Maßnahmen in der Kritik.
  • David Schafbuch
Von David Schafbuch

China ist jetzt von der hochansteckenden Omikron-Variante betroffen. Das Land reagiert mit harten Lockdowns ‚Äď und gef√§hrdet die Erholung der gesamten Weltwirtschaft.

Zahlreiche Fahrg√§ste mit Mund-Nasen-Schutz warten am S√ľdbahnhof in Peking auf ihren Zug (Symbolbild): China meldet neue Corona-Rekorde ‚Äď und f√§hrt einen harten Kurs.
Eine Kolumne von Ursula Weidenfeld

Der Hamburger Tourismus blickt trotz der Corona-Einbr√ľche der beiden vergangenen Jahre mit Zuversicht in die Zukunft. Die Hansestadt werde "auch in diesem Jahr wieder ein starkes ...

Blick auf die Elbphilharmonie

In Gro√übritannien soll die √∂ffentlich-rechtliche BBC schon bald keine Geb√ľhren mehr bekommen. Ein Ablenkungsman√∂ver der Regierung? Davon geht zumindest die Opposition aus.¬†

Das BBC-Hauptgeb√§ude in London: Die Regierung will die Geb√ľhren von 159 Pfund j√§hrlich streichen.

Vielfach wird ein Ranking der Universität Oxford zitiert, um zu behaupten, dass Deutschland die strengsten Corona-Regeln der Welt habe. Das stimmt so nicht, sagt der Projektleiter im Interview. I Von Lisa Becke

3G-Kontrolle in der D√ľsseldorfer Rheinbahn: Deutschland steht auf dem Striktheits-Index der Universit√§t Oxford weit oben.
Von Lisa Becke

Wie geht es weiter in Gro√übritannien? W√§hrend die Rufe nach Johnsons R√ľcktritt lauter werden, will der Premier wohl anderweitig Konsequenzen ziehen. Diese betreffen auch die Corona-Ma√ünahmen.¬†

Boris Johnson: Der Premier will mit allen Mitteln seinen R√ľcktritt verhindern.

Neue Details zeigen das Ausma√ü der Partys im britischen Regierungssitz mitten im Corona-Lockdown. Rufe nach Johnsons R√ľcktritt werden lauter. Die B√ľrger machen ihrem √Ąrger auf besondere Weise Luft.

Boris Johnson: Mehrere Politiker fordern seinen R√ľcktritt.

Nach einem Corona-Ausbruch in einem Club auf Sylt und explodierenden Infektionszahlen haben viele Hotel- und Gastronomiebetriebe geschlossen. Wie normal ist das Inselleben noch? 

Ein Spaziergänger blickt auf das Meer: An diesem Donnerstag ist nur wenig los am Strand von Westerland.
Von Jannis Große

t-online - Nachrichten f√ľr Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website